Start in ein Juwel Rio 350

Hey,
Danke für die ganzen Antworten. Ich habe mir gestern die co2 Anlage bestellt mit einem Glas Diffusor und habe mir heute einen Langzeit Test gekauft und werde die co2 Anlage morgen aufbauen.
Heute kamen die Pflanzen. Das Becken ist befüllt mit Sand, Pflanzen und Wasser. Hoffe die Trübung lässt über Nacht nach damit ich morgen mal sehe was ich fabriziert habe
 

Anhänge

  • 65B62D5C-DEB3-407B-9D11-1B6091754339.jpeg
    65B62D5C-DEB3-407B-9D11-1B6091754339.jpeg
    565,1 KB · Aufrufe: 26
  • F3E2855A-514E-421F-B8E5-482B45663321.jpeg
    F3E2855A-514E-421F-B8E5-482B45663321.jpeg
    442,4 KB · Aufrufe: 26

wola51

Mitglied
Moin Jens.

Durch den Nebel des Grauens kann ich nicht viel erkennen. Die Pflanzen kann man aber schon erahnen. Das wird bis morgen bestimmt besser. Bei Lars im 125er sah es ja ähnlich aus und war am nächsten Tag schon deutlich besser.
 

Shai

Mitglied
Bei Lars im 125er sah es ja ähnlich aus und war am nächsten Tag schon deutlich besser.
Hey Jens,

ich hab zwischendurch mal das dünne weiße Vlies ganz oben im Filter ordentlich durchgewaschen, das war bei dem Nebel schnell zu. (den Rest natürlich nicht sofort wieder auswaschen)
Hast du den Kies/Sand vorher gewaschen?

Grüße,
Lars
 
Hey,
ja den Sand habe ich gewaschen. Aber ich glaube bis er komplett sauber wäre, würde ich jetzt noch da stehen und waschen ich bin auf morgen gespannt.

jetzt habe ich nochmal eine Frage ich würde auch gerne Schnecken in das Becken tun. Was würdet ihr da empfehlen? Es gibt ja wieder apfelschnecken da ist halt immer noch die Sache mit den Pflanzen. Rennschnecken habe ich auch nicht so gerne, da die immer Eier an die Scheibe kleben das find ich nicht so schön obwohl ich die Tiere ansonsten sehr schön finde.
Ich habe jetzt die sumpfdeckelschnecke ins Auge gefasst, habt ihr noch eine Idee?
Grüß Jens
 
Ich habe heute tatsächlich mal die Watte etwas ausgespült, war doch schon einige drin. Es wird langsam wirklich klarer ich bin auf morgen gespannt da wird man die Pflanzen komplett sehen und ich kann schauen was ich vielleicht noch verändere.:D

Lade dann morgen mal wieder ein Bild hoch:)
 

Jujoaqua

Mitglied
Hallo Jens.
Zum Thema Schnecken habe ich einen klaren Favoriten. Die Tylomelanias sind nicht nur sehr schön anzuschauen, sondern auch sehr aktiv und machen Spaß beim beobachten. Sie sind super Staubsauger im Becken und fressen alles was übrig bleibt. Allerdings freuen sie sich von Zeit zu Zeit über etwas frische Brennessel oder Gurke. Sie vermehren sich langsam, da sie ca alle 4-6 Wochen ein einzelnes fertiges Schneckchen gebären. Vorausgesetzt man hat beide Geschlechter im Becken und genug zu futtern. Ich bin rundum begeistert von den Schönen. :)

IMG_20201013_200918.jpgIMG_20201013_200800.jpgIMG_20201014_194627.jpg

Grüßle Julia
 
Hey, ja danke die habe ich auch schon gesehen. Ich werde mir ein paar von denen auch holen und werde noch zwei oder drei Zebra apfelschnecken zulegen:)
 
Hey Leute,
Der Blick in mein Becken hat sich verbessert. Ich habe am Donnerstag noch einmal etwas gegärtnert da war es dann wieder sehr trüb
Seit Donnerstag ist auch die CO2 Anlage am Start, an dieser bin ich noch etwas am rumspielen da der Langzeittest noch nicht das gewünschte Ergebnis zeigt.
 

Anhänge

  • F899A90B-EB6B-4E54-99CA-11EEB543C9C7.jpeg
    F899A90B-EB6B-4E54-99CA-11EEB543C9C7.jpeg
    748,2 KB · Aufrufe: 35
  • 21CFE15B-01F6-45A4-8326-F5D87F4B6396.jpeg
    21CFE15B-01F6-45A4-8326-F5D87F4B6396.jpeg
    702,1 KB · Aufrufe: 35
Hey Leute, das Becken läuft jetzt eine Woche. Leider ändert sich die letzten Tage an dem milchigen nichts mehr ist das normal? Reguliert sich das nochmal? Oder soll ich etwas Wasser wechseln?:)

Gruß Jens
 

Anhänge

  • 000D7878-772B-41B9-917A-32B9E541E03A.jpeg
    000D7878-772B-41B9-917A-32B9E541E03A.jpeg
    3 MB · Aufrufe: 19

rein.hart

Mitglied
Hallo Jens,
ich habe mein Becken in der Woche nach Weihnachten in Betrieb genommen und habe 5 Wochen mit
Wassertrübungen gekämpft. Zum Schluss habe ich dann 5 Tage hintereinander 70% Wasserwechsel durchgeführt und jedes Mal
großzügig Microbe Lift Nite out und Special Blend zugegeben. Dann wurde es besser. Ich kann dir allerdings nicht sagen, ob es an den dem Mittel oder an den Wasserwechseln lag. Vielleicht war es auch die Kombination von beiden.
Wolf hat mir mal zu mehr Geduld geraten. Der Rat war im Bezug auf das Hobby Aquarium nicht das Schlechteste.
 

Moderlieschen

Moderator
Teammitglied
Hi Jens,

ich gehe mal davon aus, dass dein AQ mit dem Bioflow L ausgestattet ist, nicht mit dem Bioflow One wie du vorne geschrieben hast (der wäre deutlich zu klein für dein Becken).
Du könntest ja mal ausprobieren, ob dieses feine Filtervlies noch etwas "Klarheit" bringt:
Das sollte sich als oberste Schicht auch im Juwel-Innenfilter verwenden lassen.
 
Hi Jens,

ich gehe mal davon aus, dass dein AQ mit dem Bioflow L ausgestattet ist, nicht mit dem Bioflow One wie du vorne geschrieben hast (der wäre deutlich zu klein für dein Becken).
Du könntest ja mal ausprobieren, ob dieses feine Filtervlies noch etwas "Klarheit" bringt:
Das sollte sich als oberste Schicht auch im Juwel-Innenfilter verwenden lassen.
Hey danke für den Tipp! Ich habe mir das jetzt mal bei Amazon bestellt. Und ja ich habe den Bioflow L! Lege ich das Vlies dann einfach oben auf den obersten Schwamm wo die andere Watte liegt! Also stattdessen?
Liebe Grüße
 

Wolf

Moderator
Teammitglied
Hallo Jens,
Das ist aber nicht für den Dauerbetrieb gemacht, da es sehr fein ist. Das ist nur zum kurzfristigen Einsatz gegen feinste Trübungen gedacht.
Früher gab es da mal Diatomikfilter von Hobby, die zogen über Nacht auch alles raus.
L. G. Wolf
 
Hallo Jens,
Das ist aber nicht für den Dauerbetrieb gemacht, da es sehr fein ist. Das ist nur zum kurzfristigen Einsatz gegen feinste Trübungen gedacht.
Früher gab es da mal Diatomikfilter von Hobby, die zogen über Nacht auch alles raus.
L. G. Wolf
Ja das habe ich mir schon gedacht, dass es nicht auf Dauer ist! Ich werde es mal probieren und sage Bescheid ob es Erfolg gebracht hat:)
 
Hey,
Seit drei vier Tagen habe ich mit denen zu tun ich nehme mal an das sind fadenalgen. Sie sind teilweise auch über dem Boden. Soll ich erst mal nichts weiter machen oder was kann man dagegen machen? Schnecken sind seit Mittwoch eingezogen.
Grüße Jens
 

Anhänge

  • 8701543F-A0F6-4555-975F-AF473B7171D3.jpeg
    8701543F-A0F6-4555-975F-AF473B7171D3.jpeg
    2,1 MB · Aufrufe: 32
Hey Leute,
Ich hatte das Becken jetzt mal ein paar Tage abgehängt und habe nicht mehr gedüngt in der Hoffnung, dass die fadenalgen zurück gehen. Leider war dies nicht der Fall! Heute habe ich die Wurzel aus dem Becken genommen und richtig sauber gemacht und habe es so gut wie es gibt die restlichen fadenalgen auch entfernt. Zusätzlich habe ich noch einen kleinen Wasserwechsel gemacht.

leider sind mir jetzt auch schon ein paar Pflanzen im Vordergrund kaputt gegangen.

Gruß Jens
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben