Obstfliegen Zucht als Lebendfutter

Ago

Mitglied
Hallo Ihr!

Momentan habe ich eine Obstfliegenplage im Haus und habe aus der Not eine Tugend gemacht und verfüttere nun die Obstfliegen an die Fische. Dadurch kam ich auf die Idee, Obstfliegen gezielt zu züchten.

Hat das schon jemand hier gemacht? Gibt es Erfahrungsberichte?
 

Z-Jörg

Mitglied
Moin Anke,
Obstfliegen im Winter sind ja recht ungewöhnlich, willst du das echt noch forcieren?
Ich hatte mal einen Arbeitskollegen der Pfeilgiftfrösche gezüchtet hat.
Der hat für seine Frösche flugunfähige Obstfliegen gezüchtet.
Da gibt es wohl extra so Züchtungen von.
Die hatte er in Filmdöschen mit Gase drüber.da ist dann wohl mal eine Ladung doch flugfähig gewesen und er hatte eine ganze Wolke von Obstfliegen in der Wohnung.
Wäre nix für mich...
 

Mezzomixen

Mitglied
Nabend

Ist zwar super Lebendfutter und gerade für beispielsweise Beilbäuche sehr zu empfehlen... aber die Zucht ist eine Sauerei . Du setzt sie auf einenstinenden Nährboden mit Holzwolle. Dafür brauchst du geruchstechnisch schon einen extra Raum. Selbst bei flugunfähigen Exemplaren ist das verfüttern an Fische ebenfalls eine Sauerei. Würde ich mir gut überlegen
Grüße
Mezzo
 

fischolli

Mitglied
Moin,

wie shon erwähnt, es gibt Zuchtansätze für flugunfähige Drosophila. Musst allerdings höllisch aufpassen, dass keine normalen in die Zuchtansätze kommen, dann hast die Sauerei in der Wohnung.
 

Ago

Mitglied
Danke für Eure Tipps!

Die Sauerei habe ich eh schon im Haus. Anfangs sah es auch so aus, daß ich durch absammeln und verfüttern die Obstfliegen nahezu ausmerzen kann. Aber jetzt nehmen sie doch überhand ...
 

Ago

Mitglied
Hi Olli,
vorm Saugen sollte ich noch die Ursache entfernen: Im Treppenhaus habe ich einen Sack Blumenerde liegen, der war die Quelle des Übels ....
 
Oben