Information ausblenden
Registriere Dich jetzt einfach, schnell und kostenlos bei Aquaristik-Live und werde Mitglied in unserer Community!

Bis 200L Mein Juwel Panorama

Dieses Thema im Forum "Mitglieder Aquarien" wurde erstellt von mraqua, 19. Februar 2018.

  1. mraqua

    mraqua Mitglied

    Hallo Forengemeinschaft,

    Mal wieder ein kurzes Update, die zwei PHB Damen die ich noch hatte sind merkwürdigerweise ohne vorherige Anzeichen am gleichen Tag gestorben. Da aber ansonsten alle Fit waren habe ich mir da nicht groß weiter Gedanken drüber gemacht und die PHBs mit 12 Jungfischen, die es erstaunlicherweise alle geschafft haben (zwei waren doch noch sehr sehr klein, da dachte ich die enden als Futter, aber für 2 kleine wollte ich dann auch kein extra Becken aufstellen, und es hat ja auch so funktioniert), aufgestockt. Ganz ausgewachsen sind sie zwar noch nicht, aber die meisten werden langsam schön bunt. Damit habe ich jetzt 13 PHBs im Becken.
    Dazu gekommen sind außerdem noch 18 kleine C.pygmaeus von denen leider mindestens einer die ersten Tage nicht überstanden hat.
    Aber insgesamt wirkt das Becken jetzt gut Besetzt, da zumindest die PHBs immer vorne an der Scheibe hängen oder zumindest im vorderen Bereich. Warum man immer wieder liest die seien scheu, ist mir ein Rätsel.

    Die C.pygmaeus sind klasse Tiere die ich auch bei voller Beleuchtung noch gut zu Gesicht bekomme. Leider nicht mehr so oft als großer Schwarm, aber immer wieder in kleineren Gruppen durchs Becken ziehen. Unterscheide zwischen vor und nach dem zurück schneiden bzw Morgens/Abends (Gedimmtes licht) und Mittags kann ich auch nicht wirklich feststellen.
    Ich hoffe das die auch in naher zufunkt Nachwuchs produzieren.

    Achso, außerdem habe ich inzwischen auf eine Druckgas CO2-Anlage umgestellt.

    Mit meiner Beleuchtung bin ich nach wie vor sehr zufrieden, kann die nur jedem empfehlen.
    Die Pflanzen wachsen alle, bis auf den Tigerlotus, der will bei mir irgendwie nicht..., alle prächtig.

    BkU8AAxmTCmu0S0bf9-Hqw.jpeg SbjmTy0TTimmIv7zL00X2A.jpeg 5K4hag35QGuw--zG_oVQSA.jpeg 7S1fNs5_SQuX3mqc73rSyQ.jpeg
    Gruß
    Nils
     
    ischhalt und Gisbert gefällt das.
  2. fischolli

    fischolli Mitglied

    Hi Nils,

    tolles Becken! Aber, mach deinen Honigguramis mal ein bisschen was pflanzliches an die Oberfläche, damit er da sein SChaumnest hinblubbern kann.

    Gruß
     
  3. Kleiner Schussel

    Kleiner Schussel Mitglied

    Hallo Nils,
    hat sich wirklich toll entwickelt.
    Deine Honigguramis, ist das die Naturform?
    Finde die sehr schön.
    Gruß,
    Svenja
     
  4. Gisbert

    Gisbert Mitglied

    Hallo Nils

    Tolle Fotos! Die Nadelsimse zeigen ein sehr frisches Grün bei dir.
    Rück mal deinen Geheimtrick dafür raus!

    Grüsse G
     
  5. Moderlieschen

    Moderlieschen Moderator AQL-Team

    Hi Nils,

    schließe mich den Komplimenten an.
    Sehr schön geworden!
     
  6. mraqua

    mraqua Mitglied

    Hi Zusammen,

    Danke für die Komplimente!

    Olli, die Pflanzen müssen nur wieder etwas wachsen. Um Weihnachten rum habe ich es nicht wirklich geschafft zu Gärtnern und dann letzte Woche sehr radikal zurück geschnitten und Schwimmpflanzen entfernt, die beiden Herren blubbern aber trotzdem schön in die Ecken ihre Nester. Die halten nur nicht so lange. Aber ich denke in ner Woche sind die Oberflächen in den Ecken wieder voll.

    Svenja, ja, ist die Naturform. Die finde ich viel schöner als die ganzen Zuchtformen. Das gelb oben in der Rückenflosse ist in echt auch noch deutlich ausgeprägter als auf dem Bild.

    Gisbert, die Nadelsimse wachsen bei mir irgendwie gut, eigentlich schon immer. Bekamen bei mir am Anfang Düngestäbchen und inzwischen nur noch CO2, ordentlich Licht (Ich vermute das ist der wichtigste Faktor) und ansonsten Dünge ich mit Dennerle S7,E15 und V30. Aber auch eher nach Gefühl als mit System.

    Gruß,
    Nils
     
    Gisbert und fischolli gefällt das.
  7. Gisbert

    Gisbert Mitglied

    Hallo Nils

    Danke für die Info's

    Grüsse G
     

Diese Seite empfehlen