Corydoras Sterbai

Wolf

Moderator
Teammitglied
Hallo Lars,
deshalb versteh ich ja die Preise nicht ganz, bei der Geschwindikeit vom Wachstum her. Adolfoi sind da wesentlich langsamer und später noch viel mehr. Adolfoi sind auch gemütlicher beim fressen, die muss man fast schon zwingen. Meine Sterbai hätte man übrigens mit drei Monaten schon abgeben können.
L.G. Wolf
 

Shai

Mitglied
Moin,

leider hatte ich zwei unerklärliche Verluste. Beide Tiere waren schon etwas gewachsen und hatten orange Bäuche, daher wird es wohl nicht an zu wenig Futter gelegen haben. :-(

Der Rest ist weiterhin "munter", sitzt meistens natürlich unterm Blatt und flitzt nur gelegentlich durch die Gegend.

Morgen werden wohl die letzten 3 Borellii abgeholt, dann würde ich den Sand dort waschen und die Corys dort einsetzen, mit eingelaufendem HMF hab ich ein besseres Gefühl als im der Ikea Kiste.

PXL_20210429_055739778.jpg PXL_20210429_055704625.jpg

Grüße,
Lars
 
Hi,

wie schade, aber krass, wie groß die Bande schon ist. Vor allem, wie schnell die schon wie Panzerwelse aussehen. Wenn ich bedenke, wie lange das bei drn Skalaren gedauert hat...
 

Wolf

Moderator
Teammitglied
Na komm Sabrina, bei deinen Skalaren haben sich die Flossen doch auch nach 2-3 Wochen entwickelt und von der Form her müssen die kleinen corys auch noch höher werden.

@Shai
So Todesfälle kommen immer wieder mal vor, wirklich überm Berg sind die erst mit 1-2cm.
L. G. Wolf
 

Shai

Mitglied
Mahlzeit,

die letzten Borellii sind abgegeben, damit war der Weg frei.
Also einmal ordentlich den Sand mulmen, der war doch eher kack-braun als beige, neues Wasser rein, Heizstab rein und die Corys umgesetzt.

Zählung - 10 Stück, offenbar war an irgend nem Blatt mehr als ein Ei. Leider glaube ich das einer es nicht schaffen wird, der taumelte zumindest ein wenig.
PXL_20210430_101951653.jpg

Das neue Domizil:
16197796756737536227003479439156.jpg

Und zwei Nahaufnahmen, ohne das das Plastik davor sie Sicht blockiert ;-)

30.04.
PXL_20210430_103405077.jpg
PXL_20210430_103538612.jpg

Vom Aufräumen hab ich jetzt wohl ne Armee Schnecken über..
PXL_20210430_103824952.jpg

Grüße,
Lars
 

Shai

Mitglied
Mahlzeit,

die Kleinen scheinen den Umzug überstanden zu haben, heute morgen konnte ich zumindest mal 6 zählen, ob es noch alle 10 sind weiß ich bei der Beckengröße nicht.
Solange noch etwas wusselt füttere ich auf jeden Fall mit Nauplien ;-)

Gefühlt ist das Wachstum nun aber deutlich langsamer geworden als die ersten zwei Wochen, zumindest fällt es nicht mehr so auf.

04.05.

PXL_20210503_103132521.jpg PXL_20210503_102431080.jpg
PXL_20210505_134942656.jpg

05.05.
Schon fast wie die Großen ;-)


Grüße,
Lars
 

Wolf

Moderator
Teammitglied
Hallo Lars,
Na jedenfalls sehen sie gut genährt aus und langsam verschwindet auch das Jugendkleid.
L. G. Wolf
 

Shai

Mitglied
Hey Wolf,
klar sind die gut genährt, 2x täglich (reichlich) Nauplien, das Becken ist ja mit dem HMF soweit stabil das man gut füttern kann. :)
Auftretende Hydren musste ich einmal mit ne kleinen Dosis Flubenol wieder verdrängen, aber sonst passt es schon. Der Umzug auf den Sandboden hat denen auf jeden Fall sehr gut getan.

Es dürften übrigens doch 8 oder 9 sein. 9 würde meiner Erwartung nachdem Umsetzen entsprechen, da waren ja 10 im Eimer und bei einem war ich mir ja fast sicher das er es vermutlich nicht schaffen würde, weil er beim schwimmen schon etwas "taumelte".
Ich schätze das die Schnecken das eine Tier einfach verwertet haben - Leichen hab ich zumindest seit dem Einzug in das Becken keine gefunden.


Grüße,
Lars
 

Wolf

Moderator
Teammitglied
Hallo Lars,
2x füttern, bei dir ist wohl Schmalhans Küchenmeister. Ich füttere Jungfische mindestens 3x,wenn möglich 5x am Tag.
Wie hast du mal geschrieben? Dich wundert es wie schnell meine kakadus gewachsen sind.
L. G. Wolf
 

Shai

Mitglied
2x füttern, bei dir ist wohl Schmalhans Küchenmeister. Ich füttere Jungfische mindestens 3x,wenn möglich 5x am Tag.
Wie hast du mal geschrieben? Dich wundert es wie schnell meine kakadus gewachsen sind.
Hey Wolf,
ja das mag sein, wobei solange die Bäuche prall orange sind wirds wohl genug sein - so gibts halt 2x große Portion statt 5x klein :D
Und die Nauplien verteilen sich ja überall im Sand so das man die "Kleinen" eigentlich ziemlich häufig gründeln sieht.

Verhungert sehen sie zumindest ja nicht aus ;-)

Grüße,
Lars
 
Oben