Aquarium Unterschränke

Mr_Mrs_Waller

Mitglied
Hi ihr lieben,
die Aquarien brauchen ja alle einen stabilen Unterschrank. Mir ist aber beim Online Shopping aufgefallen das die Schränke alle nicht wirklich schön sind. Bzw nicht passig für unseren Wohnstil. Muss es da wirklich so ein Schrank sein oder gehen da auch andere?

Lg Heike
 

Snowgnome

Mitglied
Hi,

es gibt auch andere Möglichkeiten (gemauerte Unterbauten, verkleidete Stahlgestelle etc.). Und es gibt auch schöne Unterschränke, die dann aber auch kosten.

Die entscheidende Frage ist doch erstmal, um welche Aquariengröße es geht. Es macht schließlich einen Unterschied, ob man ein 54-Liter-Standardbecken oder aber wie z.B. bei mir 800 Liter stellen will
 

Z-Jörg

Mitglied
Moin Heike,
grundsätzlich geht natürlich jeder Unterschrank der stabil genug ist.
Da kann man sich einen Schrank selber bauen/ lassen, oder einen, der einem zusagt ggf. Verstärken.
 

Snowgnome

Mitglied
Hi,

der Unterschied zwischen nem normalen Schrank und nem Aq-Unterschrank ist eben derjenige, dass bei letzterem die notwendigen Verstärkungen (insbesondere die verstärkte Rückwand) schon vorhanden sind. Das sollten zumindest handwerklich Unbegabte bedenken
 

fischolli

Mitglied
Moin,

meine 112l-Becken stehen auf Ikea-SChränekn (ich glaube Ivar). Sollten von den Abmessungen deinem Becken entsprechen.
 

Mr_Mrs_Waller

Mitglied
Hi, wir haben ein Eckaquarium aber wollen gerne noch ein zweites haben.
Dann werde ich wohl mal schauen und einen Unterschrank mal basteln. Im Bad haben wir einen Vorsprung (gemauert) da überlegen wir auch ein Aquarium hinzusetzen. Ist die Frage ob es fische gibt die mit einen langen aber schmalen Becken zurecht kommen. Wie zb ein Neonschwarm?

Sobald ich Zeit hab werde ich es mal abmessen und euch fragen ob es sinnvoll wäre ein Becken dort aufzustellen. In diesem Zimmer kommt nur wenig Tageslicht rein. Würde den da die Led Beleuchtung den Pflanzen reichen?

Lg Heike
 

Starmbi

Mitglied
Hallo,
Würde den da die Led Beleuchtung den Pflanzen reichen?
Wenn das Becken nicht direkt auf der Fensterbank steht, ist das Fensterlicht so schwach, daß nur die Aquarienleuchte für den Lichtbedarf des Beckens verantwortlich ist.
Bei ausreichender Lichtstärke der Beleuchtung ist das auch kein Problem.

Gruß
Stefan
 
Oben