Über 400L 450L Gestaltungsfreiheit

Shai

Mitglied
evtl doch von außen eine Folie oder ähnliches anbringen,...
Das würde ich vorher machen.
Ich hab die Folie auf ne 5mm Schrankrückwand geklebt die genau das Maß von Rahmen unten zum Rahmen oben hat und hinters Becken geschoben.
Mit 3 Stück schwarzer Filtermatte zwischen Wand und Holz abgestüzt das es nicht umkippen kann.

Wenn mir schwarz mal nicht mehr gefällt, zieh ich das Brett raus, mach es neu und schieb es wieder rein. ;-)

Grüße,
Lars
 

Jujoaqua

Mitglied
Endstand heute:

IMG_20210501_173200.jpg

Das erste Holz steht und ich bin bis hierhin sehr zufrieden. Vielleicht verzichte ich auch auf eine Folie oder Ähnliches an der Rückwand. Meine Wandfarbe gefällt mir eigentlich ganz gut. Kann ich mir auch gut mit Pflanzen davor vorstellen.

Jetzt brauch ich eine kreative Pause und morgen wird weiter geschafft.

Den Innenfilter sollte es eigentlich nicht stören wenn er unten etwas mit Sand in Berührung kommt, oder? Der saugt ja oben an, dann kann ich den doch unten ein bisschen einbuddeln?

Grüßle Julia
 

Shai

Mitglied
Vielleicht verzichte ich auch auf eine Folie oder Ähnliches an der Rückwand. Meine Wandfarbe gefällt mir eigentlich ganz gut. Kann ich mir auch gut mit Pflanzen davor vorstellen.
Du hast aber immer die Kabel und ggfs Schläuche sichtbar, das würde ich mir überlegen.


Den Innenfilter sollte es eigentlich nicht stören wenn er unten etwas mit Sand in Berührung kommt, oder? Der saugt ja oben an, dann kann ich den doch unten ein bisschen einbuddeln?
Nein das ist kein Problem, bei mir ist zur rechten Seitenscheibe Luft unterm Filter, da hat ein Apistogramma Weibchen einen Unterschlupf gefunden. ;-)

Grüße,
Lars
 

Jujoaqua

Mitglied
So, der nächste Schritt ist abgeschlossen:

IMG_20210501_161602.jpg

Das erste Tier ist eingezogen.:eek:

Nein im Ernst:

IMG_20210502_155554.jpgIMG_20210502_155534.jpg

Das Hardscape steht. Vielleicht muss der linke Steinhaufen noch etwas schmäler und dafür höher werden. Da kann ich ja noch ein bisschen rumprobieren.

Jetzt geht's ans Pflanzen bestellen. Wenn ich nur wüßte wieviel ich von jeder Sorte brauche.
Dann wird in ein paar Tagen gepflanzt.:)

Ich freu mich schon drauf wenn es dann heißt "Wasser marsch!"

Grüßle Julia
 

Shai

Mitglied
Hey Julia,

Meine Bestellung fürs 450:
Screenshot_20210502-164934.png

Dazu hab ich noch 1 große Cryptocoryne (Wendtii) , 2 Echinodorus (Schlüteri und Aflame) und Stängel von der Pogostemon Quadrifolius übernommen, sowie nachträglich noch nen In-Vitro Becher Pogostemon Stellata gekauft.
Ein bisschen Büschelfarn und Froschbiss hatte ich auch noch.

Der Invitro Becher war schon ziemlich voll und zuviel für meine Ecke, die Vallisneria sah sehr wenig aus, ist aber super gekommen.

Grüße,
Lars
 

Jujoaqua

Mitglied
Hallo Lars.
Vielen Dank für deine Übersicht. Ich glaub ich muss da nochmal drüber schlafen. Aber zur Orientierung hilft das schon.

Ich hab da aber noch ne Frage zum Filter.
Ich hab den jetzt Mal trocken bestückt.
Ganz unten der grobe blaue Schwamm dann im oberen Korb beide feineren blaue Schwämme und darauf ein weißes Fließ. Den grünen und den schwarzen brauche ich meiner Meinung nach nicht.
Ich würde gerne noch so Tonröllchen einbauen um viel Ansiedlungsfläche für Bakterien zu haben. Wo sollten die dann platziert werden? Dann sind da aber noch immer Lücken im Filter. Muss ich die mit Schwämmen oder sonst was füllen?
Kann ich auch Filterwatte einbauen? Ich denke das könnte besonders am Anfang helfen feine Schwebstoffe die ich aus dem Sand nicht rausbekommen habe zu eleminieren.

In welcher Reihenfolge ist die Anordnung sinnvoll und sind Lücken egal?

Nutzt du nur das Mini Röhrchen als Auslass? Oder gibt es dafür eine Verlängerung mit Löchern um die Strömung etwas zu verteilen?

So ein neues großes Becken bringt viel Freude aber auch viele neue Fragen. Ich bin froh über die Unterstützung hier aus dem Forum.

Grüßle Julia
 

Shai

Mitglied
Hey Julia,
Vielen Dank für deine Übersicht. Ich glaub ich muss da nochmal drüber schlafen. Aber zur Orientierung hilft das schon.
ja, das war auch nur als Übersicht für die Pflanzenmenge mit der ich gestartet bin - ein bisschen was kommt da zusammen.


In welcher Reihenfolge ist die Anordnung sinnvoll und sind Lücken egal?
Ich habe nur Matten, 3x fein unten und 3x grob oben, ganz oben das weiße Vlies. Mehr braucht es denke ich nicht.
Die Lücken die dann entstehen sind quasi genau auf der Höhe der beiden Löcher die das Wasser zur Pumpe führen, also vollkommen richtig ;-)

Den Grünen kannst du problemlos verwenden, ob du die Tabletten raus nimmst oder nicht spielt meiner Meinung nach keine Rolle, die lösen sich auf und dann hast du nen normalen groben Schwamm. Nimmst du sie sofort raus, haste halt direkt nen einfachen Schwamm. ;-)

Den Schwarzen brauchst du nicht, der ist z.B. fürs Filtern von Medikamenten nach ner Behandlung.

Bei den Röhrchen (wie Siporax) scheiden sich die Geister, @Starmbi hat mal erläutert das die eher dazu führen das Nitrat abgebaut wird, in einem gut bepflanzten Becken will man das ja eigentlich nicht.


Nutzt du nur das Mini Röhrchen als Auslass? Oder gibt es dafür eine Verlängerung mit Löchern um die Strömung etwas zu verteilen?
Ich hatte mir damals für das 125er mal dieses Ausströmer Set gekauft, das ist ein zweites Röhrchen was auf das vorhandene gesteckt wird, damit kannste dann die Richtung beliebig einstellen.
Nen Rohr mit Löchern verwende ich nicht, ich nutz die gerichtete Strömung parallel zur Rückwand.


Grüße,
Lars
 

mraqua

Mitglied
Moin,
Ich würde einfach nur mit Schwämmen arbeiten.
Bei vielen störenden Schwebstoffen oben auf einfach ordentlich Filterwatte die nach mehr Woche oder zwei erneuert wird.
 

Jujoaqua

Mitglied
@Lars
OK. Verstanden, aber was mich verwundert hat ist, das das mitgelieferte Filtermaterial nur für zwei Schwämme pro Korb ausreicht, selbst mit dem grünen. Das heißt ja ich muss in jedem Fall erstmal Filtermaterial kaufen bevor ich den Filter in Betrieb nehmen kann. Das ist doch nicht logisch.

@nils
Du packst die Filterwatte über die Körbe, über das weiße Fließ? Das stört die Pumpe nicht?

Grüßle Julia
 

Shai

Mitglied
Das ist doch nicht logisch.
Aus Sicht von jemandem der damit Geld verdient schon ;-)

Die Wechselintervalle brauchst du auch nicht einhalten, außer dem Vlies halten die Schwämme ewig. Gelegentlich mal reinigen (einzeln) wenn der Durchfluss schlecht wird.

Grüße,
Lars
 

Jujoaqua

Mitglied
Also kann ich morgen gleich Mal Filterschwamm bestellen. Wie lange leben denn die? Muss man die häufig tauschen? Lohnt es sich eine große Matte zu bestellen oder halten die zugeschnittenen (bequemen) Schwämme lange?
 

Shai

Mitglied
Hey Julia,

siehe oben ;-)
Eigentlich halten die wohl ewig.
Selbst zu schneiden geht natürlich auch, das Intervall dürfte aber so groß sein, dass das wohl kaum kostentechnisch nen großen Vorteil bringt.

Außer das obere Vlies, das dürfte am Stück günstiger sein - da geht auch Filterwatte, die ist aber ziemlich schnell dicht hab ich bemerkt.
@wola51 verwendet wohl Vlies aus der Klimatechnik, das wollte ich wenn die mitgelieferten aufgebraucht sind mal ausprobieren.
G3 oder G4 in 5mm Stärke sollten vermutlich als Ersatz reichen.

Grüße,
Lars
 

mraqua

Mitglied
Moin,
Ich hab gar kein Fließ mehr. Das ist mir zu teuer. Ich nehme alternativ Filterwatte. Aber auch nur wenn ich Schwebstoffe filtern will.
Stefan hat Mal erklärt daß es nicht so gut ist zuerst mit der warte oder dem Fließ alles raus zu filtern. Ich denke aber Mal vorübergehend um Schwebstoffe zu minimieren wird es nicht schlimm sein.
Ich hab meine Filterschwämme selber zu geschnitten. Etwas Filterschwamm da zu haben schadet nie. Sei es für ein Aufzuchtbecken, für die Quarantäne oder weil doch Mal einer kaputt geht. Filterschwamm und -watte hat man einfach da ;)
 

wola51

Mitglied
Moin Lars.
@wola51 verwendet wohl Vlies aus der Klimatechnik
Ich verwende hier diese Matte in meinem Filter. Bin damit ganz zufrieden und die hält auch länger als die von Juwel. Ich hatte vor ca. 5 Jahren davon gut 2 m² bekommen und Reste davon habe ich immer noch. Die hatte ich auch bei meinem großen Becken damals in den Außenfiltern genutzt.
 

Jujoaqua

Mitglied
Guten Morgen.

Heute ist die Bepflanzung geplant. Ich habe ganz in der Nähe einen Onlineshop für Aquarienpflanzen. Dort plane ich die Pflanzen abzuholen. Der aktuelle Plan folgt:

IMG_20210503_160557.jpgIMG_20210503_161529.jpg

Auf das Holz sollen noch bucephalandren.

Ich freue mich aufs Einpflanzen.

Grüßle Julia
 

Shai

Mitglied
Moin Julia,

bei den Bodendeckern bin ich extrem skeptisch mit der Standard-Beleuchtung.
Bei 66cm Höhe kommt unten wirklich sehr wenig Licht an, da hatte ich im Rio 125 sogar Probleme und das hat effektiv 50% mehr Lumen pro Liter.
Wenn Du ggfs. noch Erlenzapfen oder Seemandelbaumblätter im Wasser hast, wodurch sich das Wasser noch einfärbt wird es vermutlich noch schlechter.

Evtl. wäre ne Cryptocoryne 'Hobbit' oder 'Parva' den Lichtverhältnissen besser gewappnet.


Grüße,
Lars
 

Wolf

Moderator
Teammitglied
Hallo Julia,
Ansonsten gefällt mir die Liste. Ob die A flame kommt? Da bin ich etwas skeptisch. Die Valli hast du zweimal auf der Liste.
L. G. Wolf
 

Wolf

Moderator
Teammitglied
Hallo Julia,
Die cryptocorine willisii bleibt bei mir auch sehr nieder. Sagittaria subulata pusila könnte vielleicht mit dem Licht auch klar kommen.
L. G. Wolf
 

Jujoaqua

Mitglied
Hallo.

Es ist vollbracht! Alle Pflanzen haben ihren Platz gefunden. Die Liste hat sich noch ein wenig geändert:
Valisneria spiralis 5x
Ludwigia repens 2x
Hyrophila difformis 2x
Hyrophila corimbosa siamensis 2x
Echinodorus aflame 1x
Shinnersia rivularis weiß-grün 2x
Hydrocatyle verticillata 2x
Cryptocorine undulatus 2x
Helantium tenellum 2x
Marsilea hirsuta 2x
Bucephalandra so ullysis
Bucephalandra velvet lead entihong
Bucephalandra kedagang
Bucephalandra deep purple

Und hier ein paar Bilder. Leider noch mit vielen Bläschen und nicht so gut zu erkennen, wenn sich der Nebel lichtet werde ich bessere Bilder machen.

IMG_20210505_201315.jpgIMG_20210505_201323.jpgIMG_20210505_201329.jpgIMG_20210505_201337.jpg

Grüßle Julia
 
Oben