Information ausblenden
Registriere Dich jetzt einfach, schnell und kostenlos bei Aquaristik-Live und werde Mitglied in unserer Community!

Zwergkugelfisch

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von SebastianSB, 9. Mai 2007.

  1. Hi

    Ich hab mir heute ein 54er Aquarium zugelegt, und wollte darin Zwerg-/Erbsenkugelfische halten, 2 Pärchen.
    Morgen wollte ich das Aq einrichten, und dann ein paar Wochen "einlaufen" lassen.
    Ein paar Fragen hab ich noch,

    1) Kies oder Sand? wenn Sand, muss das ein spezieller sein?

    2) Was für Pflanzen kann ich nehmen?

    3) Was muss ich bei den Wasserwerten beachten?

    4) Womit kann ich die vergesellschaften? ( Welse bevorzugt) ( soll kein
    Gesellschaftsbecken werden (!) )

    5) Wie kann ich das Einlaufen beschleunigen? zB mit Wasser aus nem
    anderen Aq? ( keine Angst, ich will nicht nach 2 Tagen die KuFis
    reintun)

    6) Gibts sonst noch was wichtiges, was ich beachten sollte? :?

    Dankeschön, mit freundlichen Grüßen
     
  2. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo Sebastian,

    wir haben zwar keine Kugelfische, aber neulich habe ich eine "interessante" Szene in puncto "Vergesellschaftung" bei unserem Stamm-Dealer gesehen, die letztlich auch durch die Erfahrung einer Bekannten bestätigt wurde.

    Uns fielen im Händlerbecken zwei sehr lädierte Corydoras auf, bei einem davon fehlt die Schwanzflosse gänzlich, bei dem anderen zur Hälfte.

    Während beide Corys vorne an der Scheibe gründelten, näherte sich ihnen ein Kugelfisch und ich schwör Dir, der sah aus, als würde er Maß nehmen.

    Als ich die Verkäuferin auf die Corys ansprach, meinte sie nur, dass das der verdammte Kugelfisch gewesen sei und dass sie auch nicht verstünde, wer diese Biester immer bestellt.
    Bei den Corys meiner Bekannten sieht's ähnlich aus, so dass der Kugelfisch jetzt in Einzelhaft genommen wird und ein Becken ganz für sich allein bekommt.

    Offenbar ist es wohl so, dass Kugelfische und Welse nicht gerade die glücklichste Kombination ist, da die Welse zu langsam sind.

    Soweit ich gelesen habe, sind Kugelfische auch Brackwasserfische und daher ist die Auswahl von fischiger Gesellschaft für die Beckengrösse ausserdem nicht so sonderlich üppig.

    Wie eingangs gesagt, wir haben keine Erfahrung mit Kugelfischen, aber "gefühlt" würde ich sagen: lass es! ;-)

    Gruss,
    Britta
     
  3. Kugelfische muss man ausreichend mit Fleischlicher Nahrung versorgen. Die fressen von Mückenlarven über Schnecken Garnelen und Muscheln alles was sie bekommen. Eine Haltung ist somit aufwendig und auch ein bisschen kostenintensiever.
     
  4. Danke,

    aber für fleischliche Nahrung hab ich schon vorgesorgt, ich hab angefangen, Blasenschnecken zu züchten.

    Ausserdem leben Zwergkugelfische in Süßwasser.


    mit freundlichen Grüßen
     
  5. Hi,
    ich kann dir nur die neue Zeitschrift "Amazonas" empfehlen. Da ist ein riesiger Bericht über Kugelfische drin.

    Ansonsten kannst du die Zwergkufis mit schnellen Fischen vergesellschaften. An Welse sollten sie eigentlich nicht gehen. Wer weiss ob die die Kufis bei dem Händler genug Lebendfutter bekommen. Ich habe mal gelesen, dass die zwischen 6 - 8 Schnecken am Tag pro Fisch vertilgen und mit dem Alter sehr rabiat werden können.
     
  6. Hallo!

    *seufz* Dieses Thema ist hier doch schon unzählige Male behandelt worden. Bitte benutzt doch mal die Suche.
    Statt der Fische solltest Du Dir lieber die neue Amazonas kaufen, da stehen viele grundlegende Infos über Süßwasserkugelfische und auch Zwergkugelfische (das ist NICHT das Gleiche).

    Weiterhin empfehle ich Dir folgende Seite:
    http://www.kugelfischforum.de/

    Viele Grüße,

    Bäbs
     
  7. Moin,

    das ist mal ein guter Tipp :wink: !

    Lg Markus
     

Diese Seite empfehlen