ZFF

Jujoaqua

Mitglied
Hallo.
Der Kleine liegt noch in seinem Krankenzimmer. Er frisst und schwimmt dafür auch kurzzeitig rum. Mal abwarten, sehr zuversichtlich bin ich allerdings nicht.

Noch eine andere Frage:
Wie oft setzt ihr die Mikrowürmer frisch an? Da kommen zwischenzeitlich deutlich weniger raus. Ist das normal nach so kurzer Zeit? Ich rühre heute Mal zwei neue Gläschen an. Aber würde mich interessieren wie lange ihr so einen Ansatz nutzen könnt bevor er erneuert werden muss.

Grüßle Julia
 

fischolli

Mitglied
Hi,

wenn er denn mal richtig läuft, reicht das so 7-10 Tage, dann lässt es nach. Manchmal rühr ich dann neues Paniermehl rein, das gibt noch mal einen SChub. Wenn die anfangen, intensiv nach Brot zu riechen, mach ich die neu. (Abern ur wenn ich es nicht vergesse, wie jetzt. Mein Ansatz ist hin.
a025.gif
 

Jujoaqua

Mitglied
Hey Olli.
Nicht weinen.
Ich denke ich hab jetzt so reichlich dass ich teilen kann. Wenn du willst schick ich dir was.
Grüßle Julia
 

fischolli

Mitglied
Hi,

ist lieb von dir. Warten wir mal, bis es etwas wärmer ist, z.Zt. hab ich keine Jungfische, die das brauchen. Insofern ist keine Eile geboten.
 

Jujoaqua

Mitglied
Hallo.
Neues Update
Tag 35:
IMG_20210211_125321.jpgIMG_20210211_125119.jpg

Ich finde, man erkennt langsam den Fisch. Könnt ihr auch was erkennen? Oder bilde ich es mir nur ein weil ich es mir so sehr wünsche?

Der kleine Patient liegt noch immer in seinem Einzelzimmer, schwimmt seitlich und frisst fleißig.

Weiß jemand wann etwa damit zu rechnen ist, dass das Labyrinthorgan ausgebildet wird? Ich sehe nur den Patienten ab und zu an der Weseroberfläche. Die "Großen" nie.

Grüßle Julia
 

Wolf

Moderator
Teammitglied
Hallo Julia,
Ich sehe auch Fische, aber die habe ich ja schon beim letzten Mal gesehen.
Beim Labyrinth organ bin ich überfragt.
L. G. Wolf
 

Jujoaqua

Mitglied
Hallo.
Jetzt (Tag 38) sind die Fischis 1-1,5cm groß.
IMG_20210214_173647.jpgIMG_20210214_174615.jpgIMG_20210214_175229.jpg
Wie lange halten die es in ca 10l in der Schwedenbox aus? Bzw wann sollten sie groß genug sein um wieder ins Gesellschaftsbecken einzuziehen?
Das mit dem Jagen und Fressen klappt mitlerweile auch gut. Ich geb das Futter einfach in die Mitte ins Becken und die kommen dann und fressen. Nur Flockenfutter kennen sie noch nicht.

Grüßle Julia
 

Jujoaqua

Mitglied
Hallo zusammen.
Hier nochmal ein Update.
Vor zwei Wochen musste ich "meine Babys" aus besch... Gründen abgeben.
Aber das Positive ist sie haben ein sehr schönes neues Zuhause und ich werde noch immer mit Bildern versorgt. Das letzte das mir geschickt wurde möchte ich gern mit euch teilen.
IMG-20210402-WA0000.jpg
Ich finde die haben sich prima entwickelt. Bin schon noch ein bisschen stolz drauf.

Grüßle Julia
 

Jujoaqua

Mitglied
Hallo Nils.
Kann sein. Mir wäre das jetzt nicht aufgefallen, aber die Bäuche sehen tatsächlich etwas rund aus. Ich kann ja Mal fragen ob sie noch immer 4x am Tag Artemia füttert. Das kann man jetzt sicher reduzieren.
Grüßle Julia
 

mraqua

Mitglied
Moin,
Ich kenn mich mit zff im speziellen nicht aus, aber wären es meine würden sie nur einmal täglich eine normale Portion Futter bekommen.
 

Jujoaqua

Mitglied
Ja, ich denke auch, dass sie groß genug sind um "normal" gefüttert zu werden. Das habe ich der jetzigen Besitzerin geschrieben. Ich bin mir sicher sie wird es umsetzen und weiter gut für die Fischchen sorgen.
Danke, dass du mich darauf aufmerksam gemacht hast.
Grüßle Julia
 
Oben