ZFF

Jujoaqua

Mitglied
Okay.
Ich habe bemerkt dass ich ziemlich durcheinander von meinen ZFF erzählt habe. Mal hier mal da!
Also habe ich entschieden ein neues Thema dazu zu erstellen.
Wer meine etwas chaotischen Berichte gelesen hat, weiß dass ich ziemlich Pech mit den weiblichen ZFF hatte. Jetzt bin ich aber vor etwas mehr als einer Woche etwas weiter gefahren und habe bei einem privaten Händler drei Weibchen bekommen. Über eBay Kleinanzeigen. Eines hat nur drei Tage gelebt, aber sie beiden anderen sehen fit und gesund aus. Sie verhalten sich auch ganz anders als die die gestorben sind. Jetzt habe ich Hoffnung dass sie überleben und gesund bleiben.

IMG_20201023_182827.jpgIMG_20201023_182518.jpg

Aber er baut kein Nest mehr. Ob sie ihm noch zu klein sind?

Grüße Julia
 

Jujoaqua

Mitglied
Hallo.
Also tatsächlich sehen die beiden identisch aus. Sie wurden mir als Weibchen abgegeben und sind auch nur halb so groß wie das Männchen. Aber sie sind ja angeblich auch noch nicht ausgewachsen. Aber er baut seit sie da sind kein Nest mehr. Woran mag das liegen?
Wenn ich sie nochmal erwische Versuch ich nochmal Bilder zu machen. Aber die sind ganz schön fix.
Grüße Julia
 

Wolf

Moderator
Teammitglied
Hallo Julia,
Für mich ist das definitiv ein Weibchen. Wie hoch ist deine Wassertemperatur. Man kann die Jungs mit erhöhen der Temperatur oft anregen.
L. G. Wolf
 

Jujoaqua

Mitglied
Hallo Wolf.
Die Temperatur habe ich zwischen 25 und 26° eingestellt. Ich hatte sie extra ein Wenig niedriger eingestellt weil ich gelesen habe dass die Fafis bei höheren Temperaturen schneller altern.
Jetzt weiß ich auch nicht mehr was richtig und was falsch ist. Je mehr man liest umso verwirrter wird man.
Es macht den Eindruck dass sich alle wohl fühlen. Nur ob ich irgendwann mal ein Schaumnest zu sehen bekomme bleibt wohl weiterhin ein Rätsel.
Welche Temperatur denkst du wäre ideal?
Grüße Julia
 

Wolf

Moderator
Teammitglied
Hallo Julia,
Das ist schon richtig, umso wärmer, umso schneller werden sie sterben. Das ist bei anderen Fischen auch, aber ich denke kurzfristig zur zucht, sollte das wohl kein Problem sein.
L. G. Wolf
 

Jujoaqua

Mitglied
Hallo zusammen.
Heute wurde der Beweis erbracht dass es sich um Weibchen handelt. Nach Paartanz wurde mehrfach abgelaicht und jede Menge Eier sind im Wasser geschwommen. Er hat die meisten davon allerdings direkt aufgefressen. Sollten die Eier nicht eigentlich nach oben steigen?
Auch wenn es nicht zu Nachwuchs kommt ist es echt spannend dieses Verhalten zu beobachten.
Grüße Julia
 

Wolf

Moderator
Teammitglied
Hallo Julia,
Ja normalerweise schwimmen die Eier der ZFF und die wo daneben gehen sammelt er ein und spuck sie ins Nest. Wenn ich mich noch richtig erinnere, sollten sie morgen schlüpfen.
L. G. Wolf
 

Jujoaqua

Mitglied
Hallo Wolf.
Ob er die Eier ins Nest gespuckt hat bin ich mir nicht so sicher. Aber die sind echt winzig, ich bin mir nicht sicher ob ich das hätte sehen können.
Wenn da morgen schon was schlüpfen soll, sind das doch eher Larven? Sind die mit bloßem Auge zu erkennen?
Eigentlich wollte ich morgen Wasserwechsel machen weil ich am WE nicht dazu gekommen bin. Aber das lass ich dann wohl besser. Auch sauber machen muss dann wohl noch etwas warten.
Gibt es eine Chance dass da ein paar durchkommen? Ich habe ja kein Aufzuchtbecken. Wenn dann müssen es die Kleinen im Ursprungsbecken schaffen.
Soll ich irgendwas zum extra füttern besorgen?
Danke für deine Tipps.
Grüße Julia
 

Wolf

Moderator
Teammitglied
Hallo Julia,
Einiges könntest du in meinem Zuchtbericht oben im Unterforum Zucht finden.
Sehen kannst du die kleinen Larven schon, aber es dauert nochmals 1-2 Tage bis sie schwimmen und so lange passt er auch noch darauf auf. Fressen können die kleinen am anfang nur infusorien,, oder evtl flüssigfutter, wie z. B. Liquifry für Eierleger. Nach einer guten Woche gibt man den kleinen frisch geschlüpfte Artemia. Du siehst einwenig Aufwand ist das schon. Das welche im Becken durchkommen ist schon sehr unwahrscheinlich. Kampffische sind ja gleich in der zucht und ich hatte einmal das Glück, dass ein kleiner so durchkam. Wenn die jungen ZFF zu wenig Nahrung haben werden sie zu Kannibalen.
L. G. Wolf
 

Jujoaqua

Mitglied
Ich bin ja gerne bereit extra Futter zu besorgen und zu geben. Und reichlich zugewachsen ist das Becken im Moment auch, da sich ein paar Mollybabys in den Pflanzen aufhalten um nicht gefressen zu werden. Aber muss ich mir dann Gedanken um die Wasserqualität machen? Denn mehr bzw extra Futter und weniger Wasserwechsel ist doch eher keine ideale Kombination.
Grüße
 

Wolf

Moderator
Teammitglied
Hallo Julia,
Eigentlich zieht man Jungfische auch in einem extra Aquarium auf, da macht dann der mehreintrag an Futter nichts aus. Man sollte auch mehrmals am Tag füttern. Auch ein kleiner fast täglicher Wasserwechsel ist in einem Aufzuchtbecken angebraten. Du sagst aber gerade, es sind junge Mollys in den Pflanzen, da werden dann aber von den ZFF nicht viel überleben. Ganz ehrlich, ich würde den Dingen ihren Lauf nehmen lassen.
L. G. Wolf
 

fischolli

Mitglied
Moin Julia,

Liquifry bekommst du hier in Deutschland nicht, gibt es nur in GB und es dauert einige Tage mit dem Vesand. Bei meinen ZFF-Larven ging aber auch Artemia Fluid, das bekommst du auch hier im Fachhandel. RElativ schnell fraßen die auch Mikrowürmchen, die sind noch kleiner als Artmeia-Nauplien. Aber, es ging immer nur mit Aufzucht separat, im Becken selber ist nie was durchgekommen bei mir.

Gruß
 

Jujoaqua

Mitglied
Hallo.
Leider war heute morgen nur noch ein kleiner Rest des Nest zu sehen. Kaum noch Bläschen und ziemlich sicher auch keine Eier. Auch Herr Fadenfisch hat sich nichtmehr für die Stelle interessiert an der das Nest war. Schade.
Aber nachdem er jetzt weiß wie man die Mädels rum kriegt wiederholen sie das Ganze ja vielleicht irgendwann wieder.
Grüße Julia
 

Wolf

Moderator
Teammitglied
Hallo Julia,
Na ja, wenigstens hast du es mal beobachten können. Die Farben der Männchen sind ja bei der Balz besonders schön.
L. G. Wolf
 

Jujoaqua

Mitglied
Hallo.
Ja, das Beobachten meiner Fische und auch der Schnecken und Garnelen ist super. Und solche besonderen Momente vergesse ich nicht so schnell.
Heute gibt es übrigens ein neues Schaumnest. Bin Mal gespannt was sich die nächsten Tage noch entwickelt. Können die Weibchen in so kurzen Abständen laichen?
Grüße Julia
 

Jujoaqua

Mitglied
Hallo.
Soeben wurde wieder gebalzt und Eier gelegt. Ich konnte auch beobachten wie Herr Fadenfisch die Eier eingesammelt hat und durch die Kiemen wieder entlassen hat. Bin gespannt ob ich diesmal das nächste Stadium beobachten kann.
Grüßle Julia
 

Jujoaqua

Mitglied
Hallo Oli.
Hat sich schon erledigt.:(
Wie beim letzten Mal war am nächsten Morgen das Nest verschwunden. Ich weiß auch nicht was die über Nacht mit ihrem Nachwuchs machen. Zumindest bis das Licht aus ging konnte ich sehen, dass Herr Fadenfisch unter dem Nest stand und jeden der zu nahe kam verjagt hat. Dann muss er wohl eingeschlafen sein.o_O:eek:o_O
Ich werde wieder fleißig TK und Lebendfutter geben, dann sind die Damen meist schnell wieder laichbereit.
Aber wenn ich ehrlich bin habe ich im Gesellschaftsbecken eh nicht viel Hoffnung dass da welche hoch kommen.

Grüßle Julia
 
Oben