Wurzel Schimmel?

Muss die Wurzel raus

  • Ja

    Stimmen: 0 0,0%
  • Nein

    Stimmen: 1 100,0%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    1
Hallo,

Ich bin neu hier und noch nicht so erfahren mit Aquarien. Ich habe ein Aquarium 200 Liter gefüllt bis 100 Liter, also ca die Hälfte und habe dieses Becken jetzt ca 8 Wochen einlaufen. Alles war super von den Pflanzenwachstum und den Werten usw. Dann bekam ich zwei Wurzeln meines Vaters die er länger nicht benutzt hatte und habe sie in mein Becken als Deko hinein gelegt. Das Wasser wurde schnell braun gelb, was laut dem was ich gelesen habe passieren kann und sich dann auch wieder legt mit der Zeit bei TWW. So war es auch es ist nicht mehr ganz so braun/gelb. Nun habe ich an der Wurzel wie Schimmel gesehen, mich belesen und da streiten sich die Geister. Manch einer sagt das es normal ist und eine Weile bleibt und wieder weg gehen kann. Manch einer sagt Wurzel sofort raus und Wasser komplett Wechsel. Ich habe seit ca 3 Wochen Garnelen Red Fire selektierte in diesem Becken. Sie haben auch junge bekommen. Leider sterben nach und nach die Garnelen also jeden Tag Mal eine. Bisher gab es nun 1 Tag gestern und heute das keine gestorben ist. Zumindest nicht ersichtlich. In verschiedenen Foren habe ich mich vorher belesen zwecks Garnelen die Wasserwerte abgestimmt geprüft , Verstecke und Schwimmpflanzen usw mit bedacht bevor ich sie in mein Becken gebracht habe. Meint ihr es könnte an der Wurzel liegen? Ich würde ein Foto Mal Posten vl könnt ihr damit besser etwas anfangen. Wenn ihr sagt raus dann hole ich sie sofort raus . Ich habe ein zweites Becken jetzt einkaufen, leider erst seit 3 Tagen, sodass ich wenn Mal etwas ist oder in naher Zukunft ich sie erst einmal umsetzen kann. Jetzt geht es leider noch nicht weil sich noch keine Bakterien gebildet haben und ich ein Dummerchen war und gekaufte Pflanzen ohne sie zu waschen in das neue Becken getan habe. Aus dem Grund muss es nun länger einfahren. Habt ihr vl eine Antwort zu der genannten Wurzel. Wäre echt dankbar für hilfreiche Antworten.

Vielen Dank

Madeleine
 

Anhänge

thodai

Mitglied
Das ist ein "Bakterienrasen" und ist unbedenklich. Manch Garnele frisst das auch gerne weg.
Wenns dich stört kannst du das beim Wasserwechsel absaugen.

Pflanzen die im Fachgeschäft submers gehalten werden immer ein bis zwei Wochen separat ohne Garnelen (im Eimer) wässern damit Düngerreste weg sind. Zu hohe Kupferwerte schicken Garnelen in den Garnelenhimmel.
"InVitro"-Pflanzen kannst du ohne sie zu wässern ins Aquarium setzen, weshalb diese Angebotsform für mich die erste Wahl ist.
 
Vielen Dank für deine schnelle Antwort.

Dann bin ich beruhigt mit der Wurzel das hat mir sehr weiter geholfen.

Im kleinen Becken habe ich eine in vitro Pflanze aber die anderen beiden hab ich echt nicht drüber nach gedacht. Aber dann hat es noch Zeit in Ruhe das Kupfer durch Wasserwechsel raus zu holen.

Vielen lieben Dank noch mal

Liebe Grüße
Madeleine
 
Oben