Information ausblenden
Registriere Dich jetzt einfach, schnell und kostenlos bei Aquaristik-Live und werde Mitglied in unserer Community!

Wie den Fisch artgerecht erlösen?

Dieses Thema im Forum "Fische" wurde erstellt von Lucinas, 4. Dezember 2006.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo,

    Und, was ist dabei herausgekommen?

    Viele Grüße
    Robert
     
  2. Leider habe ich keinen der Vorträge hören können. Als "Ausgleich" habe ich aber mit Händlern gesprochen und nebenbei jemanden vom Landesfischereiverband angeschrieben.
    Kurzfassung:
    Fische empfinden Schmerzen
    Alkohol, vertrocken und Toilette sind Quälerei

    Kochendes Wasser geht ,aber nur bei kleinen Fischen.

    Für den Halter am schonensten:
    Nelkenöl oder ähnliches

    Ansonsten: Anglermethode, Hammer und ähnliches

    @Felix86
    Zu den Studien von Prof. Rose gibt es x Gegenstudien.
    Warum müssen in Norwegen und anderen Ländern Fische, sofort nach dem fangen, gekehlt werden?
    Warum sind Angler verpflichtet Fische waidgerecht zu töten?
    Warum wurde der Fischereischein eingeführt?
    Warum darf man nicht mehr mit lebenden Köderfischen angeln?
    usw. , die Liste könnte ich noch ellenlang fortsetzten.
     
  3. Welche? Literaturangabe bitte, und bitte so, dass ich sie in der Bibliothek auch finden kann!

    Eigentlich ist es mir auch ziemlich schnuppe warum es einen Fischereischein gibt etc. Mir geht es darum, was wissenschaftlich nachgewiesen wurde, und nicht irgendwelche Erfahrungsberichte von Anglern und ihren Kois. Wenn du schon diskutieren willst, dann bitte auf fachlichem und sachlichem Niveau...

    gruß Felix
     
  4. JoKo

    JoKo Mitglied

    Einige sind hier aufgelistet, für beide Meinungen: http://www.catch-release.de/print.php?id=11
     
  5. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo,

    was mich immer etwas stört, wenn man fragt: wie erlöse ich einen Fisch ARTGERECHT.
    Kann überhaupt von ARTGERECHT die rede sein, wenn man den Fisch umbringt. Ja natürlich möchte man ihm leiden ersparen, aber wenn es um Artgerecht ginge dürfte man keinen Fisch töten, denn im Amazonas kommt auch keiner daher und schnappt sich nen kranken Fisch und schüttet Eiswasser drüber. Oder sehe ich des Falsch?

    Ich bin nicht gegen Fische erlösen aber ich finde die Formulierung vll etwas unglücklich!

    Eure Meinung dazu interessiert mich! :thumright:
    Aber bitte net hauen! :box: :?
     
  6. mausilibaer

    mausilibaer Moderator AQL-Team

    ...er wird einfach gefressen. Ein kranker Fisch in der freien Wildbahn kann seine Krankheit sicherlich nicht so lange ausleben wie im Aquarium. Deshalb ist es schon eher artgerecht, das nun selbst in die Hand zu nehmen.
     
  7. JoKo

    JoKo Mitglied

    In die Hand? Sicher? :mrgreen: :wink:
     
  8. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ok isn gutes Argument. :lol:
    Hier muss man halt kucken wie der einzelne Artgerecht ansieht. Für den einen isses halt den Fisch zu erlösen, dass er keine schmerzen hat für den andere bedeutet Artgerecht halt ihn natürlich sterben zu lassen , so hart es klingt.
    Aber du hast mir klar gemacht, dass wir eigentlich sozusagen den "Part" für die Räuber übernehmen müssen, da stimm ich jetzt zu! Dankeschön :thumright:
     
  9. @Felix86
    Die von mir aufgeführten Dinge wurden als Gesetz verabschiedet damit die Tiere nicht, oder wenn überhaupt dann möglichst wenig, leiden.

    Aber wenn man es ganz genau nimmt, dann dürfen wohl die wenigsten hier ihre Tiere selber töten:

    Da Fische Wirbeltiere sind geht der Gesetzgeber davon aus das sie Schmerzen empfinden können, da es sonst für sie eine Ausnahmeregelung geben würde.

    @JoKo
    gute Quelle, da steht fast alles drin.

    @Allgaeuer_87
    deshalb rede ich ja auch die ganze Zeit vom möglichst schonenden erlösen.
     
  10. Das mag ja alles sein, mich stört nur deine Art zu Argumentieren: auf einen Verweis zu einer wissenschaftlichen Publikation, antwortest du mit irgendwelchen Geschichten aus dem Koiteich :roll:

    Bin jetzt auch raus aus dem Thema,... wird eh immer nur das Gleiche geschrieben...

    @JoKo:
    Danke für den Link, der ist sehr interessant.

    gruß Felix
     
  11. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ja iwie schon! :D
     
  12. Hallo

    Im Amazonas kommt keiner und schüttet heißes Wasser drüber, aber dafür kommen ein Schwarm Piranhas, ein Kaiman, oder Pfauenaugenbuntbarsche des Weges und was dann mit kranken und schwachen Fischen passiert die nicht abhauen können weiß jeder.
    Artgerechtes töten wäre also den Fisch einem Fischfresser vor zu werfen, am humansten wäre da einer der ihn mit einem bissen verschlingt.
    Wenn man fitte und robuste Großbuntbarsuche hat, kann man denen durch aus mal nen kranken Guppy geben würden sie in der Natur auch fressen. Bei empfindliche Arten wäre ich da aber vorsichtig.

    Großfische töten? Ich bin Angler...
    Da haben schon genug andere was gesagt.

    In der Natur würde ein kranker Fisch nicht lange überleben deshalb ist es auch ok wenn man ihn erlöst.


    Gruß
     
  13. FKS

    FKS

    Hi,
    oder anders: in der Natur finden sich extrem viele Tiere, die wir im Aquarium als krank definieren würden. Bei vielen Arten findet man fast nur Exemplare, die für unser Empfinden sehr mager und schwach sind. Parasiten sind Tagesordnung. Klar werden kranke Fische "aussortiert", aber letztendlich siechen viele Fische langsam vor sich hin, und versuchen gleichzeitig noch irgendwie ihre Gene weiter zu geben.
     
  14. Meine Erfahrung mit Fischen in freier Natur beruht zwar hauptsächlich auf 10 Jahren Angelsport und etwas Schnorcheln aber dabei habe ich so gut wie nie offensichtlich kranke Fische gesehen.
    Wenn man nicht gerade in der Nähe einer Chemiefabrik, ist sollte die meisten Tiere halbwegs gesund (oder besser gesagt fit) sein.
    Klar kann ein Fisch mit einer Fischlaus oder einem Bandwurm in der Natur überleben. Aber ein Fisch der im AQ nur noch in der Ecke hängt oder seltsam und auffällig schwimmt, würde immer vom nächsten Räuber gefressen. Nicht um sonst armen Angelköder die Schwimmweise von (sehr) kranken fischen nach, das ist für Raubfische noch mal extra anziehend (leicht Beute). Solche Exemplare im AQ, kann man dann auch erlösen.
    Wenn in einem Gewässer gehäuft kranke Tiere Auftreten ist das ein Zeichen dafür das etwas nicht stimmt. Das ein Fisch in Ruhe vor sich hin verrecken kann, kommt meiner Meinung nach hauptsächlich bei Massensterben vor, im täglichen fressen und gefressen werden, aber eher selten.

    MfG

    Gruß
     
  15. Re:

    NE stimmt nicht ... dieses quitschen ist der chitinpanzer der sich zusammen zieht ;) aber kochendes wasser is für den hummer net das beste besser ist wenn man ihm mit nem großem messer hinterm kop reinsticht und dann schnell nach vorne ''umklaptt'' :frech:is besser sry...
     
  16. Hiho,

    ich gebe meinem Vorposter recht, es sind keine Schreie.
    Was allerdings nicht heisst, dass sie immer nach Vorschrift gekocht werden (heiss genug, Kopf voran).
    Kleine Fische würde ich mit Salzwasser (-18°C oder sowas) aus der Kühltruhe erlösen, das geht ruckzuck und die sind komplett steif, dürfte mit richtig kochendem Wasser aber ähnlich schnell gehen.

    Ansonsten, Nelkenöl? Aber ich hab mal gehört, dass das die Kiemen verkleben soll und die Tiere elendig eingehen. Ich hab mal einen Habrosus mit Schwimmblasendefekt (der konnte nicht mehr gescheit Luft holen und wurde von allen anderen Beckenbewohnern gebissen) mit wirklich viel Öl erlösen müssen, der ist auch nach 15 Minuten noch erschrocken wenn ich nachgeschaut habe. Hat jemand dazu Infos?

    LG, Pia
     
  17. Hi,

    ich hab mal gehört das es in der Natur keine Messer, kein Nelkenöl und kein Eiswasser gibt.
    Ist das nicht total furchtbar?
    Die Tiere sterben einen sehr langen Tod und leiden dabei!!!!!!!!!!!

    MFG
    Martin
     
  18. fischolli

    fischolli Mitglied

    Hi,

    Martin, ich bin empört!

    Man sollte die Natur sofort bei PETA anzeigen, damit die mal aktiv werden.

    :lol:

    Gruß
     
  19. Anonymous

    Anonymous Guest

    Zu dem Thema, habe ich schon ne Frage gestellt, schau mal zwei Threads unter dem hier!
     
  20. elchi07

    elchi07 Moderator AQL-Team

    Hallo Fischflosse,

    und in deinem Thread ist auf diesen (älteren und ausführlicheren) hier verwiesen worden... :roll:

    Viele Grüße
    Roman
     

Diese Seite empfehlen