Information ausblenden
Registriere Dich jetzt einfach, schnell und kostenlos bei Aquaristik-Live und werde Mitglied in unserer Community!

Wer hat sein Becken in der Mitte des Raumes?

Dieses Thema im Forum "Technik" wurde erstellt von infors, 13. März 2008.

  1. Hallo.
    Schreibt doch mal wer sein Becken in der Mitte des Raumes aufgestellt hat, also nicht an einer Wand. Bitte auch dazuschreiben wie groß euer Becken ist.
    Gruß
    infors
     
  2. Hi!
    Habe meine Becken zwar an einer Wand aufgestellt, da dies aber eine nachträglich eingezogene Wand aus Holzplatten ist steht es quasi mitten im Raum.

    Auf dem betreffenden Schrank stehen ein 60 Liter und ein 30 Liter Becken.

    LG
    Catharina
     
  3. HI,

    guck mal bei Rainli ins Album: ... :( hmm, irgendwie nichts mehr drin.
     
  4. Hallo,

    ich habe ein 720 l Becken als Raumteiler mitten im Raum stehen.

    LG lilsis
     
  5. Hallo,

    Meins steht mal hier und dann mal wieder dort.

    [​IMG]

    :mrgreen:

    Beste Grüße
    Martin
     
  6. Hallo

    Ich richte mir zurzeit ein Tanganjika-AQ ein, welches als Raumteiler aufgebaut ist.

    120x40x50 = 240l

    Fotos könnte ich bei Interesse nach der Arbeit reinstellen.

    EDIT:
    Das Becken steht nicht auf einer (tragenden) Wand.
    Da ich in keinem Altbau oder so wohne mache ich mir dewegen auch keine Sorgen. Das Haus bricht ja auch net zusammen, nur weil ich mal Baden gehe oder 5 Leute auf einem Fleck stehen.
    EDIT2:
    So mutig wie Martin wär ich aber nicht ... hätte angst, dass das Wasser überschwapt oder die Schwingungen dsa Glas zum brechen bringen oder ähnliches (nicht das ich wüsste, dass soetwas passieren könnte ... mir wärs nur irgendwie zu heickel)

    mfg
    Jobo
     
  7. Vielelicht könnt ihr auch noch etwas dazuschreiben, ob ihr das Becken auf eine tragende Wand stellt oder ähnliches.
     
  8. Mein Becken steht zwar noch nicht, wird aber auch mitten im Raum stehen.

    Maße 100x50x50 (250 l). Man sollte ja nicht über 300 kg stellen, aber 30 kg mehr werden wohl in der Toleranz liegen. Außerdem hat mein Unterschrank ein durchgehendes Brett, also keine Füße.

    Später, also so in einem Monat, wird es den Essbereich von Wohnbereich trennen. Es steht das direkt am Sofaende, Strom wird unterm Sofa lang gelegt.
    Es hat zwei Bodenbohrungen, damit ich mir Innenfilter bzw. die Schläuche außerhalb spare. In den dreieckförmigen Schrank (Woha Pyramide) kommt dann der Außenfilter rein.

    Langsam steigt die Spannung ;-)
     

Diese Seite empfehlen