Information ausblenden
Registriere Dich jetzt einfach, schnell und kostenlos bei Aquaristik-Live und werde Mitglied in unserer Community!

Welches Moos bleibt gaanz niedrig?

Dieses Thema im Forum "Pflanzen / Algen" wurde erstellt von sachsensternchen, 31. März 2008.

  1. Hallo Ihr Lieben...
    ich muß jetzt mal was fragen... :D

    ich suche ein Moss, welches richtig sattes Grün hat (dunkelgrün) und nicht so hoch wird. Wie soll ich das erklären.... also ich stelle mir so nen Moosteppich vor, der aber nicht höher als 1cm ist...gibts das?
     
  2. mcp

    mcp

    Hmmm, ich glaube wenn du eine Mooskugel aufschneidest und als Teppich ausbreitest, dann bleibt das eher flach!
     
  3. Hallo!

    @Markus(editiert!): Das ist mal ne Idee! Mal schauen, ob ich das mal versuche.
    Aber EIGENTLICH ist die Mooskugel ja gar kein Moos...
    Aber als Algenkugel wäre das wohl eher ein Ladenhüter!

    Wie wäre es mit Pellia-Moos?

    Viele Grüße
    Achim

    EDIT: Sorry, Markus!!!
     
  4. mcp

    mcp

    Schon klar und mag gut sein, aber sieht ja nett aus und ist eben sehr dunkelgrün und flach, wie Sie es möchte! :wink:

    Und wieder mit "c", scheint in diesem Forum irgendwie verbreitet zu sein... :roll:
     
  5. Hallo!

    Sorry für den Schreibfehler!!

    Jep, ich sage ja: gute Idee!
    Ich hab da so ne Mooskugel, die nicht mehr so wirklich kugelig ist...
    Mal sehen, was ich mit der so anstellen kann.
    Entweder Deinem Vorschlag folgen, oder aber an eine Wurzel dran.

    Grüße
     
  6. mcp

    mcp

    Schon o.k., mich würde auch interessieren, wie mein Vorschlag am besten umzusetzen ist und das Sternchen sicher auch! :roll:
    Hab es auch noch nie gemacht, weiß nur das es geht! Aber irgendwie muss das ja dann flach und am Boden gehalten werden!
     
  7. hihi... mensch, ihr macht Euch ja richtig nen Kopp...finde ich Klasse...

    aber hat denn so ne Mooskuegel überhaupt Wurzeln?? ich meine, selbst wenn ich die aufschneide und zu nem Teppich "verarbeite" wird sich das doch nie am Kies "festhalten", oder??? :hm:
     
  8. Hi,
    die mooskugel breitet sich aber arg langsam aus, habe eine auf meiner wurzel, die waechst zwar gut aber ich denke da gibt es schneller wachsendes moos.
    hier findest du die eigenschaften von verschiedenen moosen:
    http://www.wassermoos.de/1/Verzeichnis.php
    :wink:
     
  9. Hallo,

    hab desöfteren schon von der Idee, die Mooskugel als Bodendecker zu verwenden, gelesen. Es soll nicht so der Hit sein, da sich unter dem Moos Hohlräume bilden sollen und das Ganze nach einiger Zeit nicht mehr schick aussieht. Im Foto-Album (links) findest du irgendwo Bilder.

    Ich könnt mir gut vorstellen, dass es klappt wenn man ein paar Mooskugeln in kleinste Stücke zerrupft und über den Kies streut.
    Geb dem Becken dann mind. ein halbes Jährchen.

    Pellia nehm ich bei mir auch. Ist recht schnellwüchsig und wächst auch in schattige Bereiche rein. Nur deine Höhenvorgabe wird leicht überschritten. Mit ein wenig Arbeit kann man es vielleicht auf 2-3cm bekommen. Ich lass es einfach nur vor sích hin vegetieren. :)
    http://www.aquaristik-live.de/viewtopic.php?t=70073

    Wenn du so etwas umsetzen willst, gewöhn dir gleich an den Bodengrund nicht mehr abzusaugen. Von Welsen würde ich auch Abstand nehmen.
     
  10. Hallöchen...

    heißt das jetzt, das wenn ich Moos im Becken habe, auf Panzerwelse verzichten zu müssen??? Ich habe ja nun schon 12 Corys elegans nanus drin und will noch 10 Pandas einsetzen... Oder meinst Du sowas wie Antennenwelse?

    will aber eben ca. 20 Amanos reinhaben... die brauchen doch Moos.Oder nicht unbedingt???

    Jetzt habe ich ein schönes Moos gefunden, aber nichts, wo ich es kaufen könnte.... :mecker:

    Fissidens fontanus sp. mini --> gefällt mir ssuper... aber in mini... Tante Google hat nüscht gefunden....jemand ne Ahnung?

    Wie hoch wird eigentlich Starmoos?
     
  11. mcp

    mcp

    Das Problem bei den Panzerwelsen ist, das sie Sandboden zum wühlen brauchen und keine Rücksicht auf deinen gewünschten Moosteppich nehmen und das Moos sich dann schwer tut fest zu wachsen! :roll:
     
  12. kann ich denn die Amanos ohne Moos pglegen? Vielleicht, wenn ich nur Mooskugeln reinmachen?
     
  13. mcp

    mcp

    Theoretisch schon, aber du kannst doch auch einen Stein mit Javamoos rein setzen, oder eine Wurzel mit Moos, muss doch kein Moos sein, das als Teppich am Boden wächst, das ist echt ein Problem mit den "Wühlmäusen"! :roll:
     
  14. das ist ne supi idee....dankeschön
     
  15. Amanos brauchen keinen Moosteppich. Da reicht auch eine Mooskugel. Bei mir durchsuchen die eher den Kies nach Nahrung.
     
  16. Hallo!

    Ich habe auch in allen 3 Becken Amanos.
    Im 80cm- und im 100cm-Becken habe ich Javamoos (ohne Hilfsmittel; wächst von alleine fest) um die Wurzel gewickelt. Das sieht gut aus und die Amanos grasen das regelmäßig ab.
    Genau wie Mooskugeln und die Wurzeln an sich.

    Viele Grüße
    Achim
     
  17. mcp

    mcp

    Dazu hätt ich ne Frage! Ich hab Javamoos unter anderem am HMF, aber irgendwie will es da nicht fest wachsen und hängt immer recht weit weg von der Matte, was mir nicht so gefällt!
    Hab mal gelesen mit Zahnstochern kann man das Moos festpinnen, aber das hat irgendwie auch nicht so richtig geklappt.
    Hast du nen Tipp, wie ich das Moos dazu bringe am HMF richtig fest zu wachsen???
     
  18. Hallo!

    Damit habe ich keine Erfahrung. Um die Wureln gewickelt hält es wie gesagt ganz gut.
    Kannst Du denn die Filtermatte des HMF ein wenig "anritzen" um ein paar Triebe des Javamooses darein zu stecken?
    Ich meine, das mal gelesen zu haben.

    Grüße
    Achim
     
  19. mcp

    mcp

    Klar, das würde gehen, aber davon habe ich bisher Abstand genommen. Wollte die Matte nicht unnötig beschädigen!
     

Diese Seite empfehlen