Information ausblenden
Registriere Dich jetzt einfach, schnell und kostenlos bei Aquaristik-Live und werde Mitglied in unserer Community!

Wasserwerte senken - schlecht für Besatz?

Dieses Thema im Forum "Wasserchemie" wurde erstellt von womid13, 16. Mai 2020.

  1. Hallo,

    Damit wollte ich lediglich den Satz auflockern, damit er nicht so Ernst wirkt. Und ich konnte nicht mehr Stängelpflanzen kaufen, da ich nicht wüsste, wo ich diese hinpflanzen sollte. Die anderen beiden sind einfach klein.

    Nun gut dann sagt man das normal und auch dann kann man ja weiterhin über ein noch größeres Becken reden.

    Weil ich mich so selten bedankt habe, oder warum sagst du sowas??

    Wie gesagt, meine Entscheidungen in Frage zu stellen ist ja okay, aber mir keine richtige Lösung vorzuschlagen, ist dann auch nicht das wahre.

    Ich habe mir jeden Satz, den ihr mir geschrieben habt genau angeschaut und meine Meinung aus dem verschiedenen Antworten gebildet. In der Aquaristik muss man auch experimentieren. Wenn ihr mir sagt, dass das keinen Sinn macht weil es bei euch nicht funktioniert hat, dann kann man es doch selber mal ausprobieren. Das hier ist kein Lernkurs, sondern ihr gebt mir TIPPS. Und ich muss sagen, von allem was ihr mir bis jetzt abgeraten habt, hat eigentlich am Ende gut funktioniert.

    Das ist mir klar und ich werde auch alles tun, damit es ihnen gut geht. Ihr lasst mich grade als Tierquäler dastehen.
     
  2. Ich beziehe mich nicht auf den Thread. Ich rede vorallem von anderen Themen, die ich schon erstellt habe.
     
  3. JoKo

    JoKo Mitglied

    Das lese ich aus keinem der Beiträge heraus, ich glaube Du interpretierst zu viel ... das ist nicht als Vorwurf gemeint.
     
  4. Wolf

    Wolf Mitglied

    Hallo,
    Also wie soll ich das nun verstehen. Du frägst, dann bekommst du tipps und machst es dann doch anders.
    Da stell ich mir die frage, warum frägst du dann eigentlich.
    Nun, ist mir aber auch egal, meine 6 Becken laufen gut und zwar so wie ich es mache.
    L.g. Wolf
     
  5. Hallo,

    Genau, so wie du es machst. Aber ist es meine Pflicht, dich zu kopieren?

    Ich verstehe ja, dass ihr vermutlich den ganzen Tag lang nichts anderes macht, aber ein Forum ist einfach zum Tipps geben da. Ihr gebt mir eine Möglichkeit, wie man es machen kann und dann ist es meine Pflicht es genau so zu machen? Meinungen sammeln finde ich sehr wichtig, vorallem bei einem Thema wie die Aquaristik, wo einfach jeder seinen eigenen Weg irgendwie finden muss. Im Internet stehen allein über z.B. den Wasserwechsel tausende verschiedene Meinungen. Die einen sagen Mulm muss man absaugen, die anderen sagen das ist Quatsch. So muss man es ausprobieren und es dann nach seinen eigenen Erfahrungen machen. Meist frage ich, weil es mich interessiert, wie ihr es macht. Und trotzdem mache ich es dann nach der Meinung, die für mich am Sinnvollsten klingt. Das ist meistens reine Interesse.

    Okay, dann habe ich das falsch Verstanden, tut mir leid.
     
  6. fischolli

    fischolli Mitglied

    Hi,

    das ist mein letzter Beitrag an dich, weil ich nicht sehe, dass es zu einem vernünftigen ERgebnis führt.

    Es gibt in der Aquaristik einige feststehendeRegeln, da gibt es nichts auszuprobieren und wenn man das trotzem macht, muß man sich Kritik anhören bis hin zu der Anklage, dass du ein Tierquäler bist. Experimentieren kann man sicher in einem gewissen Rahmen, aber der ist wirklich begrenzt.

    Du willst deinen eigenen Weg gehen. Ok, mach es, aber entweder mit der entsprechenden Kritik, sofern du es publizierst oder ausserhalb dieses Forums, wenn du das nicht ertragen kannst. Die Entscheidung kannst nur du trffen.

    Ich wünsch dir für deinen weiteren Weg alles Gute

    Gruß
     
  7. Wolf

    Wolf Mitglied

    Hallo,
    Nein du brauchst mich nicht zu kopieren.Was auch nicht ganz einfach wäre. Ich mach auch manche Dinge wo hier der eine oder andere die Hände über dem Kopf zusammen schlägt. Ich erzähl dir halt, was ich machen würde und nicht was andere tun. Es gibt in der Aquaristik auch keinen goldenen Weg.was bei einem gut funktioniert, kann bei einem anderen zum Fiasko führen.
    Ich habe erst einem guten Freund versucht etwas beizubringen. Doch er meinte auch er müsse seine Erfahrungen selbst sammeln. Gut inzwischen hört er mir doch besser zu.
    Ich denke aber auch,dass du eine ganz andere Vorstellung von einem Aquarium hast als ich. Da bist du auch nicht allein.
    L.g. Wolf
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Mai 2020
  8. Hallo,

    Gut ich habe inzwischen verstanden, dass der Feuerschwanz auf Dauer nicht so leben kann. Aber mir das jetzt die ganze Zeit nachzureden und dann zu sagen, dass ich Experimente mit Tieren mache, geht gar nicht. Ich meinte damit z.B. das pH/KH minus Mittel. Eigentlich hatten mir die meisten davon abgeraten, ich habe es rein gemacht und es hat zumindest eine Zeit lang gut funktioniert. Und das Mittel hatte ich reingemacht, als noch kein einziges Tier drin war.

    Genau das meinte ich.

    Also Insgesamt um es nochmal gesagt zu haben:
    Mein eigentlicher Gedanke war, mich in einem Forum anzumelden um zu Erfahren wie andere es machen. Ich fand es eigentlich Interessant verschiedene Meinungen + Begründungen zu lesen.
    Aber nach fischolli´s Meinung, darf man offenbar nicht einfach mal so rein aus Interesse fragen. Ich würde niemals einfach so und mit reinem Gewissen den Tieren schaden. Hier mit dem Thema wollte ich einfach wissen, ob die Tiere durch die Veränderung von Wasserwerten zu schaden kommen. Die Antwort war, dass ich mit den Rotkopfsalmlern aufpassen soll. Ok, das habe auch gemacht, ich habe die Wasserwerte nicht "angefasst". Und eben was z.B. Besatzfragen anging, hatte mich einfach interessiert, was ihr für Erfahrungen gesammelt habt. Ich finde es schade, dass fischolli offenbar der Meinung ist, dass seine Art, wie er es macht richtig ist und es jeder auch so machen sollte. So kommt das zumindest für mich rüber.
    Aber ich habe jetzt eigentlich auch keine Lust mehr. Ich werde mich in einem Forum anmelden und einfach mal schauen wie deren Meinungen sind, so wie ich es hier eigentlich auch vorhatte.
    Danke für all die Interessanten Meinungen und für die Hilfe.

    Grüße
     
  9. Z-Jörg

    Z-Jörg Mitglied

    Wenn dir jemand aus Erfahrung sagt, dass die Herdplatte heiß ist, fasst du ,trotzdem drauf, weil du deine eigenen Erfahrungen machen willst?
    Such dir eine Plattform wo nur das gesagt wird was du hören möchtest, da kannst du dann eigene Erfahrungen sammeln, ist dann nur traurig für die Tiere.
    Ich bin raus.
     
  10. Starmbi

    Starmbi Mitglied

    Hallo,
    Dir wurden immer Lösungen vorgeschlagen.
    Leider kriegen wir für unsere Hilfe kein Geld, so dass wir nebenbei noch arbeiten müssen, und dir leider nicht den ganzen Tag helfen können.
    Allerdings betreiben hier viele das Hobby seit über 30-40 Jahren.
    Muß nichts zu sagen haben, aber wenn alles bei denen schief laufen würde, wären sie nicht mehr hier.
    Anders kann Du es auch nicht machen!

    Leider werden die angebotenen Maßnahmen nicht immer (richtig) erklärt.
    Da hilft nur viel Erfahrung oder Wissen, das du dir am besten über Bücher, Internetbeiträge und Foren aneignest.
    Ist halt am Anfang ein bisschen viel auf einmal.

    Gruß
    Stefan
     

Diese Seite empfehlen