Information ausblenden
Registriere Dich jetzt einfach, schnell und kostenlos bei Aquaristik-Live und werde Mitglied in unserer Community!

Was ist das für ein Panzerwels?

Dieses Thema im Forum "Fische" wurde erstellt von Cor 2, 13. September 2019.

  1. Hallo,
    Hab 2 Panzerwelse leider unwissentlich übernommen.
    Damit ich Die 2 abgeben kann und Ihnen ein artgerechtes Leben bieten kann müsste ich wissen was das für einer ist.
    Vielleicht kann mir jemand helfen.
    Die 2 tun mir leid. Aber um Panzerwelse auch noch aufzustocken ist das Becken wohl leider zu klein.

    Grüße
    Corinne
     

    Anhänge:

  2. kai71

    kai71 Mitglied

    Hallo

    Für mich sehen die aus wie Corydoras habrosus. Die werden nicht so groß und passen auch super in kleine Becken.

    Gruß Kai
     
  3. kai71

    kai71 Mitglied

    Hallo

    Ich habe gerade gelesen das du ein 180l Becken hast. Meiner Meinung nach kannst du die Panzerwelse ohne weiteres aufstocken. Ich finde das passt mit dem restlichen Besatz.

    Gruß Kai
     
  4. fischolli

    fischolli Mitglied

    Moin,

    tippe auch auf C. habrosus. Kannst tatsächlich in dem Becken lassen und denen noch 8-10 Kumpels gönnen.

    Gruß
     
  5. Hallo,
    Danke für die Antworten.
    Ich habe in meinem 80liter Becken noch 7 Tetra Neons, 5 Otocinclus, 1 Paar Nannacara Taenia (Zwergbuntbarsche) und 4 Amanogarnelen die über kurz oder lang in das 180liter Becken einziehen sollen.
    Eigentlich wollte ich die Nannacaras im kleinen Becken lassen sozusagen als Artenbecken. Aber da ich nun seh was nur 40cm an mehr Schwimmlänge für so Fische ausmachen, würde ich Ihnen auch gerne mehr Platz zur Verfügung stellen.
    Und dann würde es schon verdammt eng mit noch 10 Panzerwelsen. Oder?
    Und ich glaub Zwergbuntbarsche und Panzerwelse vertragen sich auch gar nicht untereinander.

    Viele Grüße
    Corinne
     
  6. fischolli

    fischolli Mitglied

    Moin,

    da hast du Recht, Nannacara können echte Furien werden, wenn die Junge führen. Das geht schnell mal daneben für die Corys. Du könntest die Corys aber in dem kleinen Becken halten.:)

    Gruß
     
  7. Hallo Olli,

    also wenn ich Dich richtig verstehe, hättest Du aber ansonsten keine Bedenken alle Bewohner des kleinen Beckens ins große umzusiedeln? Also Garnelen, Tetra Neon, Nannacara und Otocinclus.
    Ja das wäre tatsächlich auch ne Idee für die Corys:rolleyes:.

    LG
    Corinne
     
  8. fischolli

    fischolli Mitglied

    Hi,

    nö, ansonsten sehe ich da kein Problem.

    Gruß
     
  9. Alles klar, Danke
     

Diese Seite empfehlen