Was Gutes tun....

Wolf

Moderator
Teammitglied
Hallo,
Das wundert mich nicht, dass die vordere Pflanze sehr schnell wächst. Das eine der am schnellsten wachsende aquariumpflanzen, mexikanisches Eichblatt, die gibt es auch in weiß nervig.
Wenn du nochmal was schnelles möchtest dann könnte ich dir die limnophila sessiflora empfehlen oder was auch einfach um schön ist, wäre eine Hygrophila difformis. Etwas langsamer, aber interessant wäre die hygrophila pinatifita.
L. G. Wolf
 

MoinMoin

Mitglied
Moin,

@Lars: Werde den Wasserwechsel bei 0,5 Nitrit immer durchführen. Ohne weitere Bakterien. Als Alternative könnte ich das kleinere Becken wieder hochfahren. Sobald da das Nitrit auf 0 wäre, könnten die beiden für 2-4 Wochen Umsiedlung und das Becken mal laufen lassen.

@Wolf: Langsamer wachsen Pflanzen ist komplett okay.
Da möchte ich für später gerne etwas, was sich eher für den Besatz eignet. Werde nach deinen Vorschlägen mich erkundigen.
Noch ein paar Verstecke und dann wäre das Aquarium erstmal fertig und es käme Ruhe ins Becken.

Bleibt gesund und danke
Thomas
 

Z-Jörg

Mitglied
Moin Thomas,

spar Dir das Geld für die Bakterien und mach stattdessen größere Wasserwechsel (80%). Das machst Du solange Nitrit in einem bedenklichen Bereich ist, die Häufigkeit kann dabei von täglich bis mehrmals täglich schwanken. Immer dann wenn Nitrit wieder nachweisbar ist.
Mulm oder Filter lässt Du bei den Wechseln in Ruhe.

Grüße,
Lars
So wird ein Schuh draus...
Möglichst keinen oder nur ganz wenig Wasserwechsel ist echt Blödsinn.
Die Starterbakterien, wenn man sie denn unbedingt kaufen will, gehören in den Filter, also würde man sie beim Ww auch nicht mit absaugen.
Um es mal ganz vereinfacht zu sagen, das Nitrit ist im Wasser und die nützlichen Bakterien sitzen an festen Gegenständen...
 

Shai

Mitglied
Als Alternative könnte ich das kleinere Becken wieder hochfahren. Sobald da das Nitrit auf 0 wäre, könnten die beiden für 2-4 Wochen Umsiedlung und das Becken mal laufen lassen.
Hey Thomas,
wenn Du das kleine Becken schon außer Betrieb genommen hast, dann würde das nicht helfen - da ja die Bakterien dort auch schon das zeitliche gesegnet haben.
Wenn Du das kleine Becken aber noch laufen hast, dann könntest Du aber die Filtermaterialien aus dem Becken in dem großen Becken "ausdrücken" - also vor allem den Mulm da raus. (evtl. im Filterkasten um nicht alles zu versauen) - das bringt dir nützliche Bakterien ins Becken (quasi die günstige Version von den Starterbakterien)

Grüße,
Lars
 

MoinMoin

Mitglied
16174746020935401340869969884583.jpgMoin,
Ich habe mal etwas umgebaut.
Für eure Unterstützung und dieser tollen Internetseite bin ich sehr dankbar. Allen eine kurzweilige Zeit und bleibt gesund.

Damit es nicht zu langweilig für Euch wird, werde ich nach Ostern mit weiteren Fragen nerven.

Nur Gutes
Thomas
 

MoinMoin

Mitglied
Moin,
kleines Update.
Der Engelsantennenwels wird diese Woche abgeholt. Nach 7 Jahren dauern solche Entscheidungen halt .
Danach wird der Grund wird komplett ausgetauscht. JbL Sansibar River.
Steine, Filter und Wurzeln bleiben.
Die Pflanzen werden dann neu versetzt und noch 2-3 dazu gekauft.
Ein altes Aquarium wird wie schon erwähnt, parallel neu hochgefahren. Nur als Reserve.
Und zu lesen habe ich auch genug....
 

Anhänge

  • 16176252997622674494713016192547.jpg
    16176252997622674494713016192547.jpg
    3,6 MB · Aufrufe: 26
  • 16176253816584692199617760312579.jpg
    16176253816584692199617760312579.jpg
    1,6 MB · Aufrufe: 24

MoinMoin

Mitglied
So, jetzt ist das Alte wieder aufgebaut. Die ersten Pflanzen und dann hoffe ich mal einen Nitritpeak zu messen und dann ein Reservebecken zu haben.
Steine werden noch folgen...

1617916028594407310410819328960.jpg
 

baum

Mitglied
Moin,
die Stängelpflanzen würde ich mit etwas Abstand einzeln setzen. Dann wirkt das Becken direkt etwas voller und die einzelnen Stängel nehmen sich nicht unten das Licht weg.
MFG
Sebastian
 

MoinMoin

Mitglied
Moin,
die Stängelpflanzen würde ich mit etwas Abstand einzeln setzen. Dann wirkt das Becken direkt etwas voller und die einzelnen Stängel nehmen sich nicht unten das Licht weg.
MFG
Sebastian
16179545589063931211487834475774.jpg
Moin Stefan
Besten Danke und erledigt. Vor dem Filter kommen die Steine.
Bleibt gesund
Thomas
 

baum

Mitglied
Hi Thomas,
sehr gut, mit der rundblättrigen Pflanze vorne kannst du das auch noch machen ;)

VG
Sebastian
 

MoinMoin

Mitglied
Tja, bei der Suche nach einem größeren Becken bin ich jetzt hier in grosser Verzweiflung.
Naja, es ist komplett mit Fischbesatz für einen Preis den ich für leeres geplant hatte.
Würde sicher auch den Besatz verkleinern um es stressfrei und Artgerecht umzugestalten.
Die Fische sehen total gesund und munter aus.
Bräuchte aber Unterstützung bei dem Projekt von Euch.
IMG-20210410-WA0008.jpeg
 

Wolf

Moderator
Teammitglied
Hallo,
Bei diesen Fischen bin ich wohl raus, damit kenne ich mich nicht aus. Ich meine da aber afrikanische und amerikanische Buntbarsche zu erkennen.
L. G. Wolf
 

MoinMoin

Mitglied
Hallo Wolf,
Das hatte ich mir gedacht.
Mein 180l Becken wird ja noch deine Tipps brauchen.
Deine Anregungen für neue Pflanzen habe ich umgesetzt. Zunächst in den 60l. Wenn ich erstmal erkenne wie die Pflanzen sich entwickeln wird das große 180l umgestaltet.
Grüße
Thomas
 

Wolf

Moderator
Teammitglied
Hallo Thomas,
Auf dem letzten Bild am Montag sehe ich einen Filterauslauf nach oben zeigen.
Den könntest Du wahrscheinlich auch etwas weiter nach unten drehen. Du hast ja nicht viele Fische, da müsste der Sauerstoff auch so reichen. Du treibst dir nur das eh schon zu wenige co2 aus.
Für den Vordergrund könntest du vielleicht noch eine sagittaria subulata kaufen oder ein Christmasmoos für die Wurzel.
L. G. Wolf
 

Z-Jörg

Mitglied
Hi Thomas,
hast du da wirklich ein 180L Becken gekauft?
Für Malawis ist das viel zu klein.
Der Besatz ist aus Ost - und West Afrika mit verschiedenen Wasseransprüchen.
Rechts könnte noch ein Feuermaul aus Mittelamerika.
Und Pflanzen kannst du bei diesem Besatz auch vergessen.
Aber sonst ein schönes Becken.
Marco wird bestimmt auch noch was dazu sagen.
 

MoinMoin

Mitglied
Hi Thomas,
hast du da wirklich ein 180L Becken gekauft?
Für Malawis ist das viel zu klein.
Der Besatz ist aus Ost - und West Afrika mit verschiedenen Wasseransprüchen.
Rechts könnte noch ein Feuermaul aus Mittelamerika.
Und Pflanzen kannst du bei diesem Besatz auch vergessen.
Aber sonst ein schönes Becken.
Marco wird bestimmt auch noch was dazu sagen.
Moin Jörg,
Ein 180l habe ich doch. Wollte mich vergrößern und Malawis gefallen mir auch. Marco wäre schon wichtig. Bodengrund wird ausgetauscht. Heller Sand.
Muss den Aufbau natürlich schneller bauen, da es nur komplett verkauft wird.

Das ist ca.350l. 150x40(50) x50.
Ist einen gewölbte Scheibe.
 
Oben