Unidentifizierte Tiere

Henny

Mitglied
Hi Wolf,
Du hast gar nichts verpennt ;).
Ich habe hier und überhaupt gerade erst wieder neu angefangen.
Momentan habe ich den kleinen Garneleneimer am Laufen und bin dabei, ein 240er wieder neu einzurichten.
Ich beabsichtige, diese Becken und deren Entwicklung in einem andern Tread vorzustellen. Ich hoffe, dass ich über die Ostertage Zeit dafür finde. Gib mir bitte etwas Geduld und Zeit. :)
Leider habe ich mit der AQ-Fotographie und Makroaufnahmen immer noch ein Problem - aber dafür gibt's ja hier gezielte Hilfe.
 

Moderlieschen

Moderator
Teammitglied
Hi Wolf,

Äh..... Andrea war ne zeitlang weg. Die weiß noch nicht, dass hier inzwischen JEDER gezwungen wird, Fotos von seinem Becken einzustellen.
Vor vier Jahren war das noch nicht so und da war auch noch kein neugieriger Wolf, der ständig nach Fotooooos gerufen hat
a015.gif
 

Wolf

Moderator
Teammitglied
Meine Liebe Petra,
Soll ich mir mal die Mühe machen und die Beiträge raus suchen wo du nach Bilder gefragt hast?
Ich glaube nicht, das wir uns da viel schenken.
L. G. Wolf
 

Moderlieschen

Moderator
Teammitglied
Hallooooo,

du hast doch hier alle angesteckt mit deiner Neugier!
Ja, und zeig bitte mal Bilder von deinen Feenkrebsen, da muss doch langsam mal was gehen. Auf, auf..
d010.gif

Und schon wieder spammen wir den Thread hier zu.
Hiermit verwarne ich uns in meiner Funktion als Mod ganz offiziell!
Aber wer fängt immer damit an???? Der Wolf!!!
 

Henny

Mitglied
Hi lieber Wolf,

Du scheinst ja echt ein scharfer Hund zu sein ;). Ich freue mich auf Dich! :) Damit ich hier nicht gleich zum Neuanfang Stress kriege, habe ich meinen kleinen Pott eben vorgestellt.
Ist es wirklich inzwischen so, dass alle Mitglieder alle Ihre Becken sogleich vorstellen müssen? Steht das in der Vereinbarung mit AQ-Live? Wird man sonst gesteinigt, geköpft, oder kriegt keine Antworten?
Aber hilf mir bitte mal eben weiter (das ist jetzt auch nicht hier threadbezogen): Früher konnnte man in seinem Profil seine Becken anhängen. Diese Option habe ich jetzt nicht mehr gefunden. Bin ich einfach nur zu doof, oder geht das nicht mehr?
 

Wolf

Moderator
Teammitglied
Hallo Andrea,
Hier muß niemand irgendwas einstellen, wir sind eben nur alle neugierig.
Ich vordere allerdings sehr gerne die User dazu auf und habe ja meine Becken auch eingestellt. Das hat aber auch den Hintergrund, das ich damit versuche den Usern einen Grund zum mitmachen zu geben. Als ich vor zwei Jahren zurück kam, war das Forum im Dornröschenschlaf und umso mehr Beiträge eingestellt werden umso mehr machen mit. Das es jetzt wieder besser läuft, ist natürlich nicht mein Verdienst, da hat corona wohl einen erheblichen Anteil daran.
Ja, die Funktion, die Becken anzuhängen fehlt mir auch, aber damit müssen wir nun leben.
L. G. Wolf
 

ignarus

Mitglied
Für die die es noch nicht wissen: mein sicherer Eindruck ist, das sich unser Wolf wirklich für (fast) jedes Becken interessiert und an dessen Entwicklung mitfiebert, mitleidet, sich mitfreut, versucht es (das Becken) zu verstehen und immer gut berät.
Wir im Forum sollten uns sehr glücklich schätzen das er so ist wie er ist: ein liebenswürdiger und großer Aquarianer und kein nerdiger Kauz wie die meisten von uns es sind.
 

Henny

Mitglied
Ob Kauz oder nicht, aber ein bisschen Nerds sind wir Aquarianer doch alle, oder? ;)
Schade, dass es diese Funktion im Profil nicht mehr gibt.
Ich finde es absolut gut und zielführend, dass Mitglieder hier ihre Becken detailliert vorstellen sollen (auch mit Bildern). So können andere Mitglieder und Mods viel besser helfen. Also, Ihr lieben Mods, drägt weiter darauf!!!!
Gibt es hier eigentlich noch irgendwas wie 'Allgemeines'? Also eine Riúbrik, wo man mal sich überthematisch austauschen kann? Ich habe nichts mehr gefunden. Zu 'meiner Zeit' gab es das.
Ich habe jetzt zwar kein Problem damit, dass wir hier meinen Thread 'vollmüllen', aber eigentlich ist das nicht Sinn der Sache. Früher konnten wir solche Kommunikatioen einfach in einem Thread stoppen und umleiten und dort weiter diskutieren. Sowas fände ich wichtig.
Gibt es diese Funktion noch?
 

ignarus

Mitglied
Lieber Friedrich,


Ich denke, du schließt da fälschlicherweise von dir auf uns alle;)
Ja, stimmt. Aber nur zum Teil.

Ich bin gerade zu schläfrig, deshalb nur soviel:
Unsere Hobbies sind Teil (Ausdruck) unserer Persönlichkeit. Aquaristik findet systemisch einzeln und daheim statt. Die Fische und Garnelen interagieren auch nur begrenzt mit ihren Haltern. Der kauzige Nerd im Aquariumkeller ist nicht nur ein Vorurteil.
Es ist übrigens ja auch grundsätzlich nicht verkehrt unangepasst zu sein...
 

Moderlieschen

Moderator
Teammitglied
Hi Andrea,

es gibt nach wie vor "Allgemeines", "Aquaristik-Talk" und auch immer noch den "Chat-Thread" (zum Vollmüllen;))
Lass es raus!

@ Friedrich:
So gesehen hast du natürlich recht. Aquaristik findet (wenn wir nicht gerade Aquaristik-Zubehör shoppen gehen) zuhause statt, und auch einzeln.
Aber auch Lesen, Computer-Spiele, Handyspielen, Briefmarken sammeln usw. findet alles zuhause statt, einzeln.
Somit bestünde die ganze Gesellschaft nur noch aus kauzigen Nerds
a014.gif
 
  • Like
Reaktionen: Ago

Henny

Mitglied
Hallihallo,
diese Krebschen wachsen und gedeien. Inwischen haben sie ca. 5 mm Größe. Eigentlich finde ich sie lustig und unterhaltsam, wie sie da mit Fullspeed durch das Pöttchen flitzen, an irgendwas rumnuckeln und sich sogar friedlich neben den Garnelen beim Futterplatz einfinden. Eigentlich alles prima.
Was ich allerdings nicht so prima finde, ist, dass ich 5 eiertragende Garnelen hatte, die nun keine Eier mehr tragen und ich nur zwei Junggarnelen sehe. Es müssten viel mehr Junggarnelnen vorhanden sein. Da der Pott total klein ist, habe ich die Bewohner weitgehend im Blick.
Insofern habe ich die Krebschen stark in Verdacht, dass sie sich die Junggarnelen als Leckerli reingezogen haben.
Also werde ich wohl doch leider auf Jagd und Entsorgung gehen müssen.
 

Henny

Mitglied
Huhu noch mal zu diesem Thema,
die Krebschen müssen leider aus diesem Pöttchen weg.
Ich bin keine Freundin davon, Tiere einfach zu töten, weil sie nicht in mein Konzept passen. Ich könnte die gefangenen Krebse in meinen Gartenteich setzen. Wäre das okay, oder würde ich damit eine unerwünschte Population in Gang setzen, die einheimische Tiere schädigen und sich ausbreiten?
Im Internet bin ich leider nicht wirklich schlau darüber geworden.
 

Wolf

Moderator
Teammitglied
Hallo Andrea,
Wir sind, so viel ich weiß, am Mexikanischen hängen geblieben. Ich meine mal gehört zu haben, dass er auf keinen Fall ausgesetzt werden sollte.
L. G. Wolf
 

Moderlieschen

Moderator
Teammitglied
Hi Wolf,

sie meinte, der mexikanische wäre wahrscheinlicher, aber sicher war das nicht.
Vielleicht kann sie's ja inzwischen genauer definieren. Ist ja doch einige Zeit vergangen seit der ersten Sichtung.
 
Oben