Unerwünschte Untermieter

tempelkim

Mitglied
Lange war alles prima, aber nun habe ich ein paar Untermieter entdeckt, die ich definitiv nicht eingeladen habe. Es kleben etliche von innen an der Scheibe und an den Pflanzen. Die größten kommen auf knapp 3mm. Sie sind rundlich, aussen transparent mit dunklerem Kern. Augen oder Dreieckiges kann ich nicht erkennen.

Das beste Bild, das ich nach gefühlt hundert Versuchen durch eine Lupe zustande gebracht habe ist dieses:



Hat jemand eine Idee, was das für Biester sind und wie ich die wieder loswerde?
 

tempelkim

Mitglied
...oder sind das etwa bloss frisch geschlüpfte Schnecken?? Wie sehen Blasenschnecken als Baby aus? Haben die von Anfang an ein Häuschen?

Ich kenne bisher nur die Tylomelanias, aber die legen keine Eier sondern da gibt's alle paar Wochen genau eine komplette Minischnecke, die klar als solche zu erkennen ist.
 

tempelkim

Mitglied
Hallo Petra,

das sieht mir nach einem Volltreffer aus. Inzwischen hatte ich auch beschlossen, dass es bei dem runden 'Fußabdruck' eigentlich nur Schnecken sein können und habe meinen Blutdruck wieder etwas reduziert.

Habe vor 10 Tagen oder so ein halbes Dutzend Tylomelanias beim Zoohändler des Vertrauens eingetauscht gegen ein paar Ludwigiae und Hygrophilae. Da habe ich offensichtlich gratis noch ein paar Dutzend Schneckeneier dazu bekommen. Nun bin ich mal gespannt, wie die sich auf die Dauer gegen viele Tylos und wenige Posthörnchen so halten können.
 
Oben