Information ausblenden
Registriere Dich jetzt einfach, schnell und kostenlos bei Aquaristik-Live und werde Mitglied in unserer Community!

Umkippen aller Fische

Dieses Thema im Forum "Beginner Forum" wurde erstellt von Butterfly15, 14. Juni 2018.

  1. Hallo Leute
    Vor einigen Tage habe ich mich hier angeldet da ich mein Hobby wieder aufleben lassen will.

    Nun habe ich mir vor ca 4 Wochen ein Aquarium ( Juwel Panoram 240 altes Model) geholt.
    Warum das 240 heißt, weiß ich auch nicht, da es nur ca 210 liter hat.
    Angtrieben wird das ganze durch ein Eheim klassic 2217.

    Nach einer einlauffase von ca 2 Wochen mit Filterstart und Wasseraufbereiter ( beide JBL )
    Und die Wasserwert laut Tetra Testsstreifen gut waren, ( Ich weiß test streifen sind mist, aber wenn mann gerade knapp ist dann muss das gehen ) kammen nun die Bewohner.
    Ca 20 Guppys, 4 Antennenwelse und 2 Neons.
    Sofort nach dem einsatz der Fische stellte ich fest das alle Guppys wild ahtmend an der Oberfläche schwammen.
    Am Anfang maß ich dieser Tatsache nicht viel beobachtung bei und tat das mit stress ab.
    Als am nächsten morgen aber 5 Guppys kieloben schwammen, googelte ich da doch mal ein wenig.
    Nitrit war wohl das Zauberwort, und ich nahm daraufhin jeden Tag ( eine woche lang ) eine 50 % Wasserwechsel vor.
    Seit letzter woche Donnerstag dann bis gestern kein Wasserwechsel mehr.
    Gestern dann wechselte ich wieder ca 70% wasser.
    Alles war auch gut.
    Bis ich wieder heute Morgen vier Tote Fische im Becken fand.
    Nach rausnahme der Fische, maß ich die Wasserwerte,

    No3 10
    No2 0
    Gh 8
    Kh 8
    Ph 8
    Cl2 0,3


    Die Wasserwerte aus der Leitung sind

    No3 0
    No2 0
    Gh 8
    Kh 6
    Ph 7,4
    Cl2 0,3

    Kann mir jeman helfen was das sein kann.
     
  2. fischolli

    fischolli Mitglied

    Moin,

    das beweist mal wieder meine These, dass wochenlanges Einfahren des Beckens garnichts bringt, wenn man das System anschließend voll belastet und es nicht genug nitrifizierende Bakterien gibt. Hilft dr jtzt auch nichts mehr, aber für die Zukunft dann eben doch.

    Du hast im Grunde alles richtig gemacht nach Feststellung Nitrit, Wasserwechsel bis der Arm bricht und sich eine ausreichende Bakterienpopulation entwickelt hat. Deine jetzt gestorbenen Guppys waren wahrscheinlich durch die Nitritbelastung so stark geschädigt, dass es sie nachträglich noch umgehauen hat. Das kann dir auch noch weiter passieren, gerade diese Zuchtformen der Guppys sind längst nicht mehr so robust wie die Urformen.

    Du kannst nur weiter die Werte kontrollieren und ggfs. weiter Wasser wechseln. Wenn du bei einem befreundeten Aquarianer hast, der dir etwas Mulm/Schlamm aus seinem Filter geben kann, mach das. Einfach ins Becken kippen,sieht zwar erstmal Sch.... aus, hilft aber.

    Die TEststreifen sind längst nicht so schlecht wie ihr Ruf. Richtig angewandt (mit trockenen Fingern) und richtig aufgehoben (im Kühlschrank) liefern die völlig ausreichende Ergebnisse für den Normalaquarianer.

    Gruß
     
  3. Hallo

    Im Kühlschrank???? Ok. Ja das ist schon ein komisches Fenohmen. Jetzt nach reiflicher beobachtung des Bwckens ( über stunden) nichts weiter passiert. Mir viel halt auf das die Fische im Becken recht hektisch unterwegs sind.
    Co2 habe ich jetzt ausgemacht da ich die 2 Sprudelsteine wieder in betrieb genommen habe.

    Guppys sind ja von natur aus recht hektisch aber so.
    Ja mal schauen, mehr als beobacheten kann ich jetzt gerade eh nicht tuen.
    Fische schwimmen recht hektisch im Becken umher, vereinzelt an Wasseroberfläche.
    Aber nicht lange.
    Habe gerade das Becken mit Tubifex gefüttert, da sind sie drauf gegangen wie nichts gutes.
     
  4. AquaLala

    AquaLala Mitglied

    Hallo [Butterfly15],

    ich habe eine Frage zum gewählten Besatz: Wie kam es zu den 2 Neons?

    Vielen Dank und
    viele Grüße
    Patrick
     
  5. Ich habe ein 50 liter nano Becken für meine Frau gekauft und da ware ein paar Guppys und Neons mit bei.
    Die Guppys hat meine Frau behalten, die Neons sind zu mir gegangen
     
  6. fischolli

    fischolli Mitglied

    Moin,

    welche Maße hat deenn das "Nano§ deiner Frau? Ich hab da so meine Bedenken, was die Haltung von Guppys angeht.

    Gruß
     

Diese Seite empfehlen