Trübung beim Einlaufen

Franzi-89

Mitglied
Hallo meine Becken laufen seit 9 Tagen ein, mit Starterbakterien im Wasser. Heute morgen sah das mittlere sehr sehr trüb aus uns das rechte hat eine leichte Trübung. Kann man trotzdem was reinsetzen oder geht das hinten los? Weiß nicht wie sich das verhält.
Nitrit ist keins vorhanden das hab ich gerade getestet.
Liebe Grüße
 

Anhänge

  • B2EE6ED7-FBB6-43C6-9CAD-7F0372E3594F.jpeg
    B2EE6ED7-FBB6-43C6-9CAD-7F0372E3594F.jpeg
    3 MB · Aufrufe: 51

ignarus

Mitglied
Hallo Franzi,

was möchtest Du denn da einsetzen? So eine Trübung die durch Infusorien hervorgerufen ist meiner Einschätzung nach völlig unbedenklich. Die sichtbare Trübung kommt nicht von Bakterien sondern von bakterienfressenden Infusorien. Es sind aber viele Bakterien in der Wassersäule, sobald die weniger geworden sein werden und mehr in Biofilmen sitzen werden, dann wird auch die Anzahl der Infusorien in der Wassersäule zurückgehen.
 

ignarus

Mitglied
Hallo Franzi,

ich würde dagegen gar nichts tun. Jungfische fressen doch sehr gerne Infusorien. Auch adulte Fische fressen die sehr gerne.

Da hast Du liebe Franzi aber eine wunderbare Aufzucht- und Zuchstation! Klasse!
 

Franzi-89

Mitglied
Ich danke dir, Ignarus. Ist ja noch alles frisch und neu aber es wird...
Evtl leg ich nochmal Hand an wenn es etwas gewachsen ist. Mann sieht immer so tolle Sachen und ändert ja doch mal was.
Mir ist nur wichtig dass es den kleinen gut geht und das sie mir nicht eingehen.
 

ignarus

Mitglied
Achte beim Umsetzen darauf das im neuen Becken die selbe Temperatur wie im Ursprungsbecken ist. Jungfische können sensibel gegenüber Temperaturschwankungen sein. Das gleiche gilt auch für pH und Wasserhärte. Sind die sich ähnlich?
Wenn Du viel fütterst (musst) dann achte auf die Wasserwerte. Deine Aufzuchtsbecken sind ja noch relativ neu und deshalb können sie auch noch nicht so stabil sein.

Was hast Du denn für Barschbabies und wie viele?
 

Franzi-89

Mitglied
Ja das ist klar. Heizung läuft schon. Ich teste morgen mal die restlichen Werte. Aber eigentlich ist immer alles gleich, ist ja Leitungswasser.
Wir haben 3 Kakaduzwergbuntbarsche die wir nun großziehen wollen...
 

Tobi:)

Mitglied
Wow,
Ich beneide dich echt. So ein schönes Aquarium Regal
.
 

ignarus

Mitglied
Ab wann kann man denn den babybarschen was anderes geben als Artmia Krebse?
Sobald sie was anderes fressen (annehmen). Die Artemia Nauplien halte ich aber für optimal. Die schwimmen auch solange herum bis sie gefressen werden. Gefrorene Cyclops sind auch relativ klein und nahrhaft. Aber vorsichtig füttern damit die nicht ungefressen längere Zeit auf dem Boden liegen.
 

Wolf

Moderator
Teammitglied
Hallo Franzi,
Wenn sie schon groß genug sind, dann ja. Frisch geschlüpfte Artemia sind ja um vieles kleiner als Daphnien. Darüber hinaus ist der Nährwert von Daphnien nicht sehr besonders.
L. G. Wolf
 

Franzi-89

Mitglied
Puh keine Ahnung. Hatte das mal mitgenommen weil ich dachte das die Elterntiere sowie meine guppys und salmler diese essen! Tun sie dies?

ich gebe erstmal weiterhin lebende artemias
 
Oben