Stromausfall und dann???

A

Anonymous

Guest
Seit längerem beschäftigt mich eine brisante Frage. Was mach ich mit dem Aqua wenn ein längerer Stromausfall passiert. Zuletzt ja in NRW nach dem Wintereinbruch geschehen.

Filter, Heizer, die ganze Technik funktioniert ja dann nicht. Ist man jetzt den ganzen Tag berufstätig (so wie wir) erlebt man am Abend dann eine böse Überraschung.

Würd mich mal interessieren was Ihr so darüber denkt. Vielleicht hat ja der eine oder andere schon sowas miterlebt.

LG
Kleine Hexe
 
Hi,

wenn die Becken recht groß sind (nicht gerade 54L Becken) kann dies schon ein paar Tage(2-3) gut gehen. Die Filterbakkis sterben dann natürlich, aber es kippt nicht ganz so schnell. In der zeit soll man natürlich nicht füttern, und die Werte im Auge behalten.
Wenn Nitrit auftaucht sollte man dann schon nen Wasserwechsel machen. Das Wasser dann aber vorher schon in nem Eimer sammeln, damit es wenigstens Raumtemperatur bekommt. Denn auch die Wohnungsheizung funzt dann ja nicht :wink:

LG Tanja
 
du meinst, wenn die Luftpumpe unterhalb des Wasserspiegels ist.
Dieses Rückschlag-Ventil sollte aber sowieso Standard sein.
Die Ausströmer sind ja sowieso unter Wasser :wink: . Denke mal, so hast du es auch gemeint.
 
Oben