Schnecken ohne Heizung

Hallo! Bin neu hier! Bitte um Hilfe, welche Temperatur braucht man für Schnecken? Kann ich die in einem Auqarium auch ohne Heizung fahren? Also 10-11 grad sagt das Thermometer im Wasser.

LG an alle Aquaristiker und danke im Voraus,

Philipp
 

Moderlieschen

Moderator
Teammitglied
Hi,

gehört zu den Geweihschnecken und somit auch zu den tropischen Schneckenarten.
Braucht also die übliche AQ-Temperatur.

Für eine Schnecke, die sich bei 10 °C wohl fühlt, würde ich bei den einheimischen Schnecken nachschauen, Teichschnecken usw.
 

Ago

Mitglied
Hallo Philipp!

Die Spitzschlammschnecke verträgt solche Temperaturen und die gibt es auch in sehr hübschen Farben. Allerdings hat sie ein paar andere Besonderheiten, die man bei der Haltung berücksichtigen muß.

Darf ich fragen, wo Dein Aquarium steht, daß Du solche Temperaturen hast? *neugierigbin*
 
Korrektur, habe mich verlesen. habe konstant 15-16 grad drin. in einem 30l cube steht auf nem tisch direkt vor der fensterbank in einem wenig beheizten, kleinen Raum

wie viele spitzschlammschnecken und teichschnecken kann ich denn halten, ohne das es zuviel ist?
 
Zuletzt bearbeitet:
die hier, korrekt?






Und könnte ich auch Kaltwassermuscheln und Kaltwassergarnelen halten?
 
Zuletzt bearbeitet:

Moderlieschen

Moderator
Teammitglied
Hi,

die Spitzschlammschnecke wäre mir mit 7,5 cm zu groß für ein 30 L Becken.
Vielleicht solltest du eher auf die Posthornschnecke (Planorbarius corneus) zurückgreifen. Diese Art kann auch in Kaltwasser gehalten werden, frisst im Gegensatz zur Spitzschlammschnecke keine Wasserpflanzen und wird nicht ganz so groß.
Kaltwassergarnelen brauchen mehr Platz, da reichen 30 L nicht aus.
Über Muscheln weiß ich leider nichts.
 

fischolli

Mitglied
Hi,

ich habe mir mal Spitzschlammschnecken aus dem TEich mit eringeschleppt, denen ginmg es sehr gut bei mir. Aber, 7,5 cm groß sind die nicht geworden. Die hatte max. 5 cm Gehäuselänge. Ich würde 1-2 davon in einem 30l Cube für ok halten, allerdings sollte man aufpassen, dass es niht auf ienmal 30 Stück sind.

Kaltwassergarnelen gehen auch. Muscheln würde ich lassen, das klappt in so kleinen Aquarien fast nie mit der ausreichenden Ernährung. Das sind Filtrierer, die ihre Nahrung aus dem Wasser aufnehmen. Ich denke, die werden dir verhungern.
 

Ago

Mitglied
Guten Morgen Olli,

ich hatte über Kaltwassergarnelen gelesen, daß sie sehr aktive Schwimmer sind und mindestens 60 cm Beckenlänge haben möchten. Aber empfohlen wird ja viel ... Würdest Du sie tatsächlich auch im 30l Becken halten?
 
Hi,

die Spitzschlammschnecke wäre mir mit 7,5 cm zu groß für ein 30 L Becken.
Vielleicht solltest du eher auf die Posthornschnecke (Planorbarius corneus) zurückgreifen. Diese Art kann auch in Kaltwasser gehalten werden, frisst im Gegensatz zur Spitzschlammschnecke keine Wasserpflanzen und wird nicht ganz so groß.
Kaltwassergarnelen brauchen mehr Platz, da reichen 30 L nicht aus.
Über Muscheln weiß ich leider nichts.
alles klar, ich habe mir posthornschnecken und sumpfdeckelschnecken bestellt. Bin gespannt ob es denen gut gehen wird. Will am liebsten ganz auf Technik verzichten (ja ich weiß, ständig Wasserwechsel). Danke für die Tipps!
Guten Morgen Olli,

ich hatte über Kaltwassergarnelen gelesen, daß sie sehr aktive Schwimmer sind und mindestens 60 cm Beckenlänge haben möchten. Aber empfohlen wird ja viel ... Würdest Du sie tatsächlich auch im 30l Becken halten?
Ich habe gelesen, dass ab 20l Beckengröße die Haltung von Zwerg-Kaltwassergarnelen artgerecht ist. Ich habe große Angst davor Verantwortung zu übernehmen oder für das Leid oder Tod an Tieren verantwortlich zu sein. Aktuell filtere ich das Wasser aber ich will außer eine Lampe eigentlich keine Technik und verzichte auf alles was ich muss. Mir gehts hauptsächlich um Aquascaping. Das ich problemlos Kaltwasserschnecken und Pflanzen halten kann habe ich verstanden. Was Muscheln und Garnelen angeht, lese ich mich gerade ein. Hatte auch Krebse überlegt, aber da habe ich vermehrt gelesen, dass die nur bei komplett geschlossenen Deckeln haltbar sind. Da ich für das Aquascaping den 30l nano cube von dennerle habe kann ich also Krebse vergessen oder wie seht ihr das?
 

Moderlieschen

Moderator
Teammitglied
Hi,

ich würde mich eventuell mal in einem Wirbellosen-Forum anmelden.
Da kann man dir dann vielleicht auch mehr zu Kaltwasser-Garnelen sagen. Und vielleicht auch zu Muscheln.
 

Wellington

Mitglied
Abend.

Ich habe Posthornschnecken bei ca. 12°C im Mini Cube sind aber nicht all zu aktiv bei der Temperatur im Vergleich zu den anderen.
Vermehren sich aber auch in dem Becken.
Die Sun Snail ist leider tropisch, sterben wird sie sehr wahrscheinlich nicht bei der Temperatur, aber in den "Sparmodus" gehen.
Auf dauer tut die Temperatur natürlich auch nicht gut, man redet ihr 8 Jahre nach bei guter Haltung.
So dürften es ca. 3 sein, ist aber nur eine Schätzung.

Posthornschnecken sind meiner Meinung nach, ausgewachsen - sehr sehr schöne Schnecken.
Vorallem die Blauen.

Liebe Grüße.
 

Moderlieschen

Moderator
Teammitglied
Hi Berzerger (habt ihr denn alle keine vernünftigen Namen?:rolleyes:

Bin auf jeden Fall gespannt auf dein Projekt und ob das mit Kaltwasser, Schnecken und Garnelen funktioniert. Eigentlich sind die Pflanzen für ein Aquascape ja meistens auch tropischer Natur.
Fotos sind immer gerne gesehen.
 

mraqua

Mitglied
Moin,
Auch die typischen Red fire Garnelen sollten Problemlos funktionieren. Es gibt berichte das die sich selbst im Gartenteich ganzjährig halten.
 
Moin,
Auch die typischen Red fire Garnelen sollten Problemlos funktionieren. Es gibt berichte das die sich selbst im Gartenteich ganzjährig halten.
nice, danke. ich wollte so 2 wochen och warten und wenn dann pflanzen und wasser stabil aussehen mit vlt 2 garnelen starten.

hier dann noch fotos. ich mach grad wasserwechsel, alle 2 tage. mit hauptsächlich desti wasser. habe das letzte mal vor 20 jahren als 17 jähriger ein Aquarium gehabt. heute kamen neue pflanzen, habe mir aquascaping tools in überlänge gekauft *Teuer* und wollte gleich diese kleine pflanze da unten links auseinanderzupfen und überall versetzt in den kies stecken.... hat iwie etwas sehr meditatives.
 

Anhänge

  • photo_2021-01-14_23-01-39.jpg
    photo_2021-01-14_23-01-39.jpg
    124,6 KB · Aufrufe: 17
  • photo_2021-01-14_23-02-44.jpg
    photo_2021-01-14_23-02-44.jpg
    119,3 KB · Aufrufe: 17
Oben