Information ausblenden
Registriere Dich jetzt einfach, schnell und kostenlos bei Aquaristik-Live und werde Mitglied in unserer Community!

Schmetterlingsbuntbarsch hat ein geschwollenes Auge

Dieses Thema im Forum "Krankheiten" wurde erstellt von sandy3768, 6. August 2009.

  1. Was kann das sein?
    Wasserwechsel habe ich letzte Woche Samstag gemacht.
    Besatz: 5 Guppys, 1 Kap Lopez Prachtkärpflingweibchen, 2 Antennenwelse, 1 CPO Krebs.

    Wasserwerte sind in einem ganz normalen Bereich! PH: 7, GH: 6, KH: 6, alle anderen Werte auf Null!
    120 Liter AQ

    Hab mal ein Foto angehängt.
    Eine Seite geschwollenes Auge, andere Seite ganz normal. Er frisst normal, anders keine Anzeichen einer Krankheit!!
     

    Anhänge:

  2. FKS

    FKS

    Hi,
    Temperatur?

    Haltungsfehler.
     
  3. Hallo,
    ein Haltungsfehler kann es ganz sicher nicht sein!
    Die Temperatur beträgt ca. 22-25 C (kommt momentan auf das Wetter an!)
    Kann es nicht irgendeine Bakterielle Infektion sein?

    LG Karoline
     
  4. FKS

    FKS

    Hi,
    nein, natürlich nicht. Wie konnte ich nur...
    ich würde die in (weich, leicht sauer) 28°+ setzen...
    ja, klar. Jetzt mit guten, häufigeren Wasserwechseln anfangen. Dann kann man es in kurzer Zeit weg bekommen. Zugabe von Seemandelbaumblättern hat das "Abheilen" öfters schon beschleunigt.
     
  5. Hey ho ich schließe mich den Seemandelbaum blättern an das sollte eigentlich von alleine wieder wech gehn

    und in der regel kommen solche verletzungen von revierkämpfen oder sowas oder eben einfach irgendwas andres das können haltungsfehler sein müssen aber nicht also wenn du siehst dass die sich mal in den haaren haben sollteste dir überlegen ob alles richtig ist

    LG Tony
     
  6. fischolli

    fischolli Mitglied

    Moin,

    @ tony

    Ich habe selten soviele sinnlos aneinander gereihte Buchstaben gesehen, wie in deinem TExt. Dazu noch grauenvolle Rechtschreibung. setzen... 6.

    Wenn man eigentlich nix zum Thema beizutragen hat, sollte man mal die Finger still halten.

    @ Karoline

    Eine Temperatur von 22-25 Grad ist ein Haltungsfehler für diese Fische. Dazu noch die sonstigen Wasserwerte, die gerade so grenzwertig für diese Fische sind, setzen den permanent unter Stress. Und dann brechen eben Krankheiten aus. Dickes Auge ist fast immer eine bakterielle Infektion. Temperatur hoch und Seemandelbaumblätter können da schon weiterhelfen.

    Dann solltest du dir überlegen, welche Fische du halten willst.

    Gruß
     
  7. Also fischolli ich weiß ganz genau dass ich weiß wovon ich rede und dass es keines falls sinnlos ist da kannste mir erzählen was du willst und wie ich meine Sätze gestalte ist meine Sache ich habe in diesem und andren Foren vielen Leuten weiterhelfen können weil ich mich ständig belese und selbst viel herrausgefunden habe!!! Und dabei ist vollkommen egal ob ich hier und da ein Komma nicht setze oder mal so schreibe wie ich spreche auf den Inhalt kommts an und DER ist mit sicherheit nicht falsch oder sinnlos!!! Zudem habe ich nicht ewig zeit hier alles groß und klein zu schreiben, mir kommts darauf an möglichst schnell zu helfen und ich denke jeder andre versteht was ich meine vielleicht solltest du dir mal überlegen ob du dann nicht falsch bist hier und jetzt!!!! Ich weiß auch nicht alles aber vieles und klar es ist eine bakterielle Infektion wahrscheinlich es könnten auch Pilze o.Ä. dazu kommen aber in der regel sinds bakterien
    und auch ein Fisch hat auch wenn nur ein unspezifisches aber er hat ein Abwehrsystem und wenn er vorher stark und gesund ist sollte das auch wieder klappen !!! Ich höre oft von solchen Fällen wo die "schwellung" nach wenigen Tagen wieder abnimmt und das kann natürlich auch mit Medikamenten beschleunigt werden muss aber nicht unbedingt!!!

    mit der Temperatur bin ich allerdings auch nicht einverstanden kauf dir mal ne Heizung und lasse diese bei konstant 25°C da sollte am besten sein soweit ich weiß allerdings kenne ich nicht alle fische so genau und kann daher auch nicht wissen ob die Kombination so gut ist solltest dich mal belesen oder mal jemand anders fragen Sandy!!!!

    LG Tony
     
  8. Hallo Tony

    Danke für die Bestätigung. Du hast einfach keine Lust deine Beiträge in eine halbwegs lesbare Form zu bringen.
    Das disqualifiziert dich schon.

    Bleibt noch die Frage, ob du fachlich mehr auf dem Kasten hast, als Olli.

    Ich setze eine Kiste Bier auf Olli.

    Gruß Arne
     
  9. das hat nichts mit Lust zutun! Aber ich habe nicht den ganzen Tag Zeit vor dem PC zu sitzen und rumzutippen, habe noch ein reales Leben um es mal so auszudrücken und ich bin der Meinung, dass ich eine Menge Ahnung habe, wer es anders sieht soll es mir sagen!!

    Dazu möchte ich sagen, dass ich keinesfalls auf Konflikte aus bin gerade hier im Forum nicht!! Wir sollten uns besser helfen und Vorschläger zur Verbesserung machen und nicht gegenseitig runterziehen! Und der Kommentar zu meinem Beitrag war echt nicht nett !! Aber sei's drum ist mir auch egal macht was ihr wollt ich schreibe weiterhin meinen unqualifizierten Quatsch
    Viel Spaß euch noch beim.. wobei auch immer
     

  10. Was würden wir hier alle ohne dich tun????
    Leider muß ich mich dem Teufel anschließen ;)
     
  11. Hallo alle miteinander,
    erst einmal ein liebes Dankeschön für eure gut gemeinten Ratschläge.
    Wir haben uns von zwei fachgeschäften und von einem guten Züchter sagen lassen, das die Temperatur in dem Aquarium zwischen 22 und 25 C sein sollte. Das haben wir!
    Das die Guppys, der Prachtkärpfling, der Schmetterlingsbuntbarsch, die Welse und der kleine CPO gut zusammen passen, ist mir auch von allen 3 gesagt worden.
    Die Wasserwerte wären optimal, wurde mir auch von denen gesagt!
    Ihr seid die einzigen, die das alles bemängeln!
    Ich habe mir auch ein Antibiotikum "Furanol" von allen 3 empfehlen lassen! Der Barsch sitzt jetzt in einem kleinen Becken alleine plus dem Medikament. Das restliche werde ich jetzt bis Montag abwarten müssen!

    Ich finde nur Eure Streitigkeiten nicht so toll, könntet ihr das bitte lassen? Jeder versucht auf seine Weise zu helfen und das finde ich toll!
    Ich denke mal keiner von uns ist ohne Fehler und wir alle müssen lernen. Da stehe ich noch am Anfang, das geb ich zu!
    Aber manchmal frage ich mich, wer hat Recht, wer nicht.....ich denke ich werde es rausfinden müssen.

    Nun hoffe ich mal, das der arme Fisch wieder gesund wird und die Krankheit vorbei.

    Danke Euch allen!!

    LG Karoline :wink:
     

  12. Ich sage nur:

    http://zierfischverzeichnis.de/klassen/pisces/perciformes/labroidei/microgeophagus_ramirezi.htm
    http://de.wikipedia.org/wiki/Südamerikanischer_Schmetterlingsbuntbarsch
    http://www.aqua4you.de/fischart775.html

    brauchst du noch mehr Quellen für Temperaturangaben?
     
  13. FKS

    FKS

    Hi,
    ich finde das nicht toll. Nicht jeder, der hier "berät", hat auch Ahnung. Du kannst das natürlich nicht erkennen. Das ist ein ganz allgemeines, großes Problem in den Foren.
    interessiert nicht. Wenn man keine AHnung hat, Klappe halten. Halten sich nur die meisten nichzt dran...
    Das ist auch nicht dasa Problem. Das Problem ist, dass Anfänger hier gerne mal den Dicken raushängen lassen und meinen, sie müssten den ganzen Müll, der so im Netz steht, weiter verbreiten. Damit richten sie aktiv Schaden an.
    ganz ehrlich: ich würde mich nicht im Internet um Hilfe und Rat bemühen. Die allermeisten, die da rumgeistern haben noch weniger Erfahrung als du.
     
  14. fischolli

    fischolli Mitglied

    Moin,

    @ Karoline

    Es ehrt dich wirklich, dass du Frieden möchtest. Das Problem ist aber, dass das Internet nie etwas "vergisst", auch den größten Schrott nicht, der irgendwo geschrieben wird. Deshalb ist es wichtig, wenigsten zu versuchen, die schlimmsten Falschaussagen zu bereinigen, bovor genau das passiert, was Tony macht. Nämlich einfach nachplappern, was schon x-mal irgendwo hingefuscht wurde.

    Such mal (auch im Internet) nach Beschreibungen der Ursprungshabitate von Mikrogeophagus ramirezi, dann wirst du das Thema Temperaturen und Wasserwerte besser einschätzen können. Noch besser, kauf dir ein gute Buch über Fische. Auch wenn ein paar Fehler drin sind, der Aquarien-atlas Band 1 (Mergus-Verlag)ist m.E. ein sehr gutes Basis-Buch, in dem die gängigen Fischarten gut und richtig beschrieben werden. Dazu gibt es einen guten allgemeinen Teil über Einrichtung, Wasserchemie , Krankheiten usw. Würde ich immer al erstes Buch empfehlen.

    @ tony

    ach, woher?

    In deinem wieder mal absolut grauenvoll geschriebenen wirren Thread hast du ja nun selber zugegeben, dass du keine Ahnung hast. Die schlechte Angewohnheit, in irgendwelchen obscuren Foren geschriebenens nachzuplappern, bringt keinen einizgen Aquarianer auch nur einen Schritt weiter!

    Das deine unzumutbare Schreibweise auf reiner Faulheit beruht, hast du ja nur einen Thread später bewiesen. Sieh da, auf einmal können wir Groß- und Kleinschreibung, Punkt-und Kommasetzung, damit hast du dich selber arg unter Druck gesetzt.

    Ein wirklich ernsthafter und gutgemeinter Rat. Schreibe nur Dinge, die du selber beobachteet hast, am besten mehrfach, so dass dies nicht nur ein einmaliger Zufall war. Lies viele Bücher zu dem Thema, auch oder gerade etwas ältere. Als es noch kein Internet gab, wo die Profilierungssucht geweckt wurde, waren genaue Beobachtungen und das Niederschreiben selbiger viel wichtiger als heute, wo mal eben irgendwas hingeschluntzt wird.

    Wenn du mit erfahrenen Aquarianern regelmäßig Kontakt haben willst undernst genommen werden willst, bemühe dich um einen vernünftigen Schreibstil. Auch die Unsitte zu glauben, der sms-Stil würde sich überall durchsetzen, kann die jahrtausendalte Entwicklung der deutschen Sprache nicht auslöschen. Und wenn du dich nicht daran hältst, wird dich auch keiner ernst nehmen.

    Gruß
     
  15. hallo an euch alle,

    Unser Schmetterlingsbuntbarsch ist soeben verstorben :cry: :cry: :cry:

    Nun mal eine Gesamtfrage an euch:
    Welche Fische würdet ihr mir bei folgenden aktuellen Wasserwerten empfehlen?
    120 L AQ
    PH 7,4
    KH 4
    GH 6-7
    NO2 0
    NO3 5
    PO4 0

    Temperatur werde ich jetzt konstant auf 25 C halten!

    Jetztiger aktueller Bestand:
    5 Guppys, 1 Kap Lopez Prachtkärpfling, 1 Cpo Krebs, 2 Antennenwelse.

    Liebe Grüße Karoline
     
  16. fischolli

    fischolli Mitglied

    Hallo Karoline,

    das mit deinem SBB tut mir leid. Leider ist bei Auftreten der Symptome, die deiner hatte, fast nie mehr was zu retten. Liegt sicher auch an dem oft sehr schlechten Zustand der Tiere, die man im Handel bekommt.

    Deine Wasserwerte sind eigentlich so gut, dass du ein enorm grosses Spektrum an geeigneten Fischen hast. Di alle aufzuzählen, würde den Rahmen hier völlig sprengen. Das einzige, was mich etwas verwundert ist der Ph-Wert im Verhältnis zu deinen anderen Werten. Kann es sein, dass euer Wasserversorger diesen künstlich anhebt zum Schutz der Rohre? Du kannst ja mal kucken, ob du auf dessen Seite etwas dazu findest.

    Wo und wann hast du den gemessen? Direkt am Wasserhahn oder im Aquarium 1-2 Tage nach dem letzten Wasserwechsel? Sonst nimm mal ein Glas aus der Leitung, stell das 2 Tage irgendwo hin und miss die Werte nochmal. Ansonsten kuck doch mal, welche Fiche dir gefallen würden, dann kann man leichter sagen, passt oder passt nicht.

    Gruß
     
  17. Hi
    Ich habe im Aquarium Wasser entnommen, zum Fachgeschäft gebracht und testen lassen!
    Das war am vergangenen Donnerstag und habe 4 Tage vorher Wasserwechsel gemacht.
    Wir beziehen das Wasser aus der Perlenbachtalsperre Monschau.

    Wir hatten übrigens bis heute Kein Glück mit Krebsen!! Entweder sind die krank geworden und verstorben oder aber die haben sich gegenseitig aufgefressen....so wie momentan die CPO`S....haben nur noch einen davon und zwar das Männchen!

    LG Karoline
     
  18. Hi,


    Wie ich der Beschreibung noch entnehmen konnte hattest du nur einen Buntbarsch, soweit ich dass weiss solltén diese Paarweise gehalten werden, nur darauf achten dass keine 2 Männchen zusammenkommen gibt Krieg.

    Wasserwerte sind für diesen Fisch sehr genau zu beachtend da diese Art sehr Empfindlich ist, vermehrung klappt auch nur bei Idealen bedingungen im weichem und leicht sauren Wasser.


    Zu deinem Besatz würde ich Neons beisetzen macht sich sicherlich gut, die Welse werden dir sofern es ein pärchen ist reichlich Nachwuchs bescheren da sind die echt fix mit.

    Hast du ein Bild von deinem AQ?

    Gruss Marco P.
     
  19. Hallo,
    wir hatten uns vor ca. 4 Wochen ein Pärchen gekauft, aber das Weibchen verstarb schon 1 Woche danach. Seitdem war er alleine.
    Habe einen neuen Tread aufgemacht im Wirbellosen Bereich....mit der Frage wie eure Meinung zu Procambarus Clarki ist. da habe ich auch ein Bild von unserem AQ reingestetzt. Würde mich freuen wenn mir dort welche bei der Frage helfen würden.
    Damit möchte ich diesen Tread schliessen....danke euch allen!!!

    Gruß Karoline
     
  20. fischolli

    fischolli Mitglied

    Moin,

    Ist vielleicht besser so. Aber vergiß bitte das Geschriebene im Thread vor deinem letzten zu den Barschen ganz schnell.

    Gruß
     

Diese Seite empfehlen