Information ausblenden
Registriere Dich jetzt einfach, schnell und kostenlos bei Aquaristik-Live und werde Mitglied in unserer Community!

sand

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von fischfan, 22. August 2005.

  1. hallo,
    weis jemand ob weisser spielsand, der abgekocht und keimfrei ist , als bodengrund im aquarium geeignet ist? :D
     
  2. du kannst normalen Quarzsand nehmen, den musste nur gut auswaschen.

    Gruß
     
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    danke für den tipp, den spielsand habe ich aber schon bekommen, dann sollte der schon auch gehen, oder :?:
    gruss
     
  4. also wenn dann würd ich persönlich nur original verpackten Quarzsand nehmen. Da weiß ich das es geht und nichts passiert.

    Gruß
     
  5. stimme Razor zu. Bei den meisten Säcken Quarzsand steht extra drauf das er gereinigt und entstaubt ist. Da weiß man was man hat. Und so teuer is der auch net. In meinem Zoogeschäft kosten 25kg 12,90Euro
     
  6. Ich hab im Baumarkt Quarzsand (50Kilo) für knappe 7€ gekauft. Der muss nur gewaschen werden, aber das sollte man auch mit dem vom Zoohändler machen.

    Gruß
     
  7. Hallo zusammen,

    mir gefallen die Becken mit dem Sand ebenfalls sehr, sehr gut. Habe soeben bei eBay das hier gefunden. Bitte lasst mich mal wissen, was ihr davon haltet und ob und wenn ja, was dagegen spricht.

    - Wie geht das dann mit dem Säubern von statten?
    - Wie bekomme ich die Pflanzen ans halten?
    - Muss ich da noch was drunter tun, also anderen Kies oder oder?

    Vielen Dank für die Mühe

    Bebbi

    http://cgi.ebay.de/20-kg-Aquarium-Q...714258776QQcategoryZ46439QQrdZ1QQcmdZViewItem
     
  8. GregorK

    GregorK Mitglied

    Hi,

    Ich hab meinen Quarzsand beim ersten AQ gewaschen, beim zweiten mal wars mir dann zu blöd und ich hab den so ins AQ. Hat zwar bisschen länger gedauert bis das Wasser klar war, sonnst aber auch nichts.

    Waschen geht ganz einfach, bisschen Sand in einen Eimer und mit Wasser füllen. Dann den Sand durchrühren und weiter Wasser in den Eimer laufen lassen. Solange bis das Wasser klar bleibt.

    Das ganze aber bitte draußen, nicht das der Abfluss verstopft.

    Wie bei Kies auch, einfach Einpflanzen. ;)

    Nein, da muss nichts drunter. Im gegenteil wenn man mit anderen Bodengrund mischt, kann der Sand an den stellen zu faulen beginnen.

    Hier mal wieder ein Link für dich:
    http://www.deters-ing.de/Bodengrund/Bodengrund.htm


    Wow, ist der teuer.. Ich bekomm im Baustoffhandel 50Kg für 5 Euro..

    Gruß Gregor
     
  9. :lol: :lol: :lol:
    Gregor,

    auf Dich ist Verlass. Vielen Dank. Ich denke mal, bis ich endlich mein Becken habe und den ganzen "Kram" drin habe, hast Du Dir wegen mir die Finger wund geschrieben. Also das mit dem Quarzsand gefällt mir super gut. Und da ich vorhabe, zunächst mit Fadenfischen zu starten, in 2006 mal langsam an das Thema Diskus ran möchte, macht das ganze auch eine ganze Menge her - optisch mein ich halt.

    Ich habe hier im Forum gelesen, dass der Sand mind. 1mm Körnung haben sollte - ist dem so? Die Auktion ist mit 01 - 0,4 mm angegebn, wäre also viel zu klein. Was stimmt da? Und welchen Wels kann man bei Quartzsand nehmen, wo sollte man die Finger von lassen?

    Daaaaaaaaaaanke

    Bebbi
     
  10. GregorK

    GregorK Mitglied

    Hi,

    Ich verwende selbst Quarzsand mit einer Körnung kleiner 1mm, der Unterschied sollte nur nicht zu groß sein, da der Sand sich sonst verdichtet.

    An Welsen kannst du alles nehmen das zur Aq größe und zu den Wasserwerten passt und sich untereinander nichts antut.


    Gruß Gregor

    P.S. Les dir am besten die ganze deters-ing.de Seite durch.. da werden viele Fragen von dir beantwortet, muss ich net soviel schreiben :D

    EDIT: Muss mich korrigieren, sind doch nur 25kg und keine 50Kg.. die 5 Euro stimmen aber.
     

Diese Seite empfehlen