Pinselalgen

Dieses Thema im Forum "Pflanzen / Algen" wurde erstellt von TheHunter, 16. März 2020.

Schlagworte:
  1. Wolf

    Wolf Mitglied

    Hallo Jan,
    Oh je, dass hört sich nicht gut an.

    Wenn du den Filter reinigst, dann vergiss die Schläuche nicht. Die sind am Anfang heufig der Grund für den leistungsverlust. Und denk daran den Gummipropfen wieder am kopf anzubringen.

    Das wäre nicht der erste wels, der im Filter aufwächst.
    L.g. Wolf
     
  2. fischolli

    fischolli Mitglied

    Moin Jan,

    wie lange läuft der Filter jetzt seit der Aufstellung/letzten Reinigung? Wenn der jetzt an Leistung verloren hat, dürfte das für dein Becken immer noch reichlich genug sein und ansich fängt der jetzt an effektiv zu arbeiten. Würde ich also nochmal überdenken.

    Gruß
     
  3. TheHunter

    TheHunter Mitglied

    Hallo,

    Wie kann ich denn die Schläuche Reinigen? Ich habe keine 1m Lange Schlauchbürste....
    Den Fummikopf versuche ich nicht zu vergessen :)
    Hoffen wir doch das der kleine nicht im Filter aufwachsen muss :(

    Fischolli der FIlter läuft jetzt seit dem 24.4 und wurde noch nie gereinigt.

    Gruss Jan
     
  4. fischolli

    fischolli Mitglied

    Hi,

    das ist ja noch nicht lange. Schläuche reinigen, ok, aber den ganzen Filter, nein. So eine SChlauchbürste bekommst doch in jedem Aqua-Laden, ggfs. im Internet bestellen. Die ist schon sinnvoll.

    Gruß
     
  5. Schläuche reinige ich, indem ich sie komplett abbaue, im Badezimmer mit warmem/heißem Wasser befülle, beide Schlauchenden zuhalte und dann walke und schüttle. Das Gröbste löst sich dabei sehr gut.
     
  6. Wolf

    Wolf Mitglied

    Hallo Jan,
    Das sind ja gerade mal zwei Monate. Der sollte schon noch genug Leistung haben.
    Ich würde mir die jbl cleany besorgen, dass ist eine recht gute schlauchbürste. Bei den billigen, ist oft der federstahl zu weich und du kommst dann nur wenige cm hinein.
    Du kannst es allerdings auch so machen, wie Thomas, aber dafür wäre ich zu faul.
    L.g. Wolf
     
  7. TheHunter

    TheHunter Mitglied

    Hallo Wolf,

    Ich schaue mal ob das mit dem schütteln Funktioniert ansonten schaue ich mich mal nach einer Bürste um :)

    Was ich noch vergessen habe zu erwähnen....... es gab das erste Todesopfer aufgrund des offenen AQs........ eine Garnele ist rausgesprungen und wurde von mir erst 2 tage später hinter dem Regal am boden gefunden :(

    Gruss Jan
     
  8. Wolf

    Wolf Mitglied

    Hallo Jan,
    Ich bin gerade dabei unsere Bastelecke wieder auf vordermann zu bringen. Da habe ich auch eine günstige und stärkere Schlauchbürste eingestellt. Du musst dich eben noch einwenig gedulden, dann ist sie wieder online.
    L.g. Wolf
     
  9. Moderlieschen

    Moderlieschen Moderator AQL-Team

    Hi Jan,

    Warum muss ich nur immer recht haben:rolleyes:Ich glaub, ich hatte das anfangs erwähnt.

    Hab mal gelesen, man soll etwas Sand oder kleine Steinchen mit in den Schlauch geben, dann löst es sich angeblich noch besser.
    Versuch macht kluch...
     
  10. Starmbi

    Starmbi Mitglied

    Hallo,

    mit der Zeit werden die Schläuche immer härter.
    Dann kann es passieren, dass sie nach dem Ablösen von den Filterstutzen nicht mehr richtig abdichten.
    Entweder Schlauchbürste oder regelmäßig einen neuen Schlauch.
    Kostet auch nicht die Welt.

    Gruß
    Stefan
     
  11. Wolf

    Wolf Mitglied

    Hallo Stefan,
    Vergiss bitte nicht, er wohnt in der Schweiz. Bei uns kostet 1 Meter vom 16/22 schon 3€ und dann ist es nicht mal ein Eheim.
    Du hast natürlich recht, mit der Abdichtung, aber da kommt noch etwas dazu. Die Schläuche bekommt man sehr schwer ab. Ausser man macht sie warm oder schlitzt sie auf. Wenn man das nicht macht, läuft man immer in Gefahr den Anschluss abzureisen .
    L.g. Wolf
     
  12. Wolf

    Wolf Mitglied

    Die Sache mit der Garnele hatte ich wohl nicht vorausgesagt, aber ich hatte empfohlen, die LED in den vorhandenen Deckel zu bauen.

    Ach so Jan, falls es dich tröstet, ich hab nun auch ein paar einzelne Fäden entdeckt.
    L.g. Wolf
     
  13. TheHunter

    TheHunter Mitglied

    Hallo,

    Bin auch mal wider hier :)

    War nur kurz 2 tage weg und als ich wieder nach Hause kam waren die 50bar in meiner CO2 Flasche alle weg......
    Langsam nervt mich dieses doofe undichte ding :(

    Der Filter mache ich heute Abend beim WW mal auf und evt gehe ich auch noch die Flasche wieder auffülllen. Was kann ich machen? Ist jetzt schon das zweite mal....

    Die Pinselalgen werde ich auch nicht los :(

    Gebe aber nicht auf und dünge immernoch fleissig mit Nitrat auf, werde euch auf dem laufenden halten.

    Gruss Jan
     
  14. Wolf

    Wolf Mitglied

    Hallo Jan,
    also Nitrat gegen Pinzelalgen;). Meinst Du nicht wieder Fadenalgen?

    Was hast Du für eine Flasche 500g odeer 2kg. Ich würde ehrlich nach dem Leck suchen, dass wäre mir auch zu nervig. Der CO2 Ratgeber, ist in der Technik oben, übrigens wieder online, da gibt es auch einen Link zum Lecksuchen. Schau reein, ich hatte damit nämlich viel Arbeit.
    https://www.aquaristik-live.de/threads/ratgeber-zur-co2-technik.50624/
    L.G. Wolf
     
  15. TheHunter

    TheHunter Mitglied

    Hallo Wolf,

    Ich meine immernoch Fadenalgen Pinzel bin ich los :)

    Ich habe eine 500g Flasche und einen älteren Druckminderer. Schaue mir mal den CO2 Ratgeber an langsam nervt mit das wirklich....

    Die Flasche sollte kein Problem sein da kriege ich jedes mal eine neue aber ich denke der Druckminderer ist das Problem....

    Gruss Jan
     
  16. Fadenalgen kannst du leicht mechanisch mit Schaschlikspießen aus Holz aufrollen. Amanogarnelen machen dann den Rest.
     
  17. Wolf

    Wolf Mitglied

    Hat bei mir leider nicht funktioniert. Das Holzstäbchen schon, aber die Armanos haben sich verweigert.
    L.G. Wolf
     
  18. TheHunter

    TheHunter Mitglied

    Hallo,

    Die Fadenalgen nehme ich momentan einfach mit der Hand raus... Schaue mal ob ich das mit dem Holz hinkriege :)

    Habe vorhin den Filter auseinandergenommen und gereinigt. Da war mindestens ein junger Fisch und ca. 4-5 Garnelen dabei....

    Die Schläuche mache ich später mal habe gerade keine Lust alles auf einmal zu machen. Ich habe den CO2 Ratgeber mal durchgelesen und schaue mal ob ich mit der Hausfrauenmethode mit der neuen Flasche das leck finde. Bin mir schon jetzt fast sicher das der Druckminderer kaputt ist....

    Gruss Jan
     
  19. Starmbi

    Starmbi Mitglied

    Hallo Jan,

    vielleicht hilft dir ja das bei deinem CO2-Problem weiter...

    Gruß
    Stefan
     
  20. TheHunter

    TheHunter Mitglied

    Hallo Stefan,

    Das habe ich auch noch nie gemacht und ich habe auch neue Dichtungsringe gekauft und angeschlossen...

    Google morgen mal ob man das schrott teil noch reparieren kann oder ob ich nen neuen druckminderer Brauche, dann würde ich noch nen neuen Diffusor mitbestellen. Dieser Flipper ist viel zu gross für mein AQ...

    Gruss Jan
     

Diese Seite empfehlen