Pinselalgen

TheHunter

Mitglied
Hallo,

Habe heute gerade vor dem WW mal wieder einen Nitrat test gemacht, dieser war knapp über 20mg/l. Zudem habe ich wieder die Pflanzen zurückgeschnitten und soviele Fadenalgen wie möglich entfernt. Werde jetzt mal schauen das ich nach dem WW jeweils schaue, wie viele mg noch drinn sind und dann wieder auf ca. 20mg/l aufdüngen.

Die Pflanzen scheinen mit den 60% vom Licht auszukommen und das Licht ist deutlich kühler, jetzt glüht ie leuchte nicht mehr so wie vorher.

Zudem sind deutlich mehr Schwebeteilchen im Wasser, soll ich villeicht mal den Filter öffnen und schauen ob der schon so richtig dreckig ist wie der ecco nach wenigen tagen?

Gruss jan
 

Wolf

Mitglied
Hallo Jan,
ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass der Filter schon dreckig sein soll. Vielleicht liegt es ja am gärtnern und ich würde ihm noch einen Tag geben. Nach dem Füttern habe ich übrigens auch ein paar Schwebestoffe, das legt sich aber schnell wieder. Oftmals muss ein Filter echt eine Weile laufen, bis er die beste Reinigungswirkung hat. Eingesetzt hast du ihn aber schon nach Anleitung, also mit dem weißen Flies.
Wachsen die Fadenalgen nun etwas langsamer, mit dem mehr No3.
Mach doch mal wieder ein Bild, aber erst, wenn sich die Pflanzen 1-2 Tage regeneriert haben.

L.G. Wolf
 

TheHunter

Mitglied
Hallo Wolf,

Für die vielen Schwebeteilchen habe ich recht schnell eine erklärung gefunden, nähmlich war der filter einlass völlig verdreckt, voll mul und sogar einige Vallisnerien die reingewachsen sind :)

Die Pinselalgen wachsen immernoch recht schnell, jedoch muss ich das noch länger beobachten um eine Aussage treffen zu können.

Der Lotus, einige der Roten, die saggritas und das Trugkölchen sehen nicht mehr so gut aus. Jedoch hat das Kammblatt neue Blätter.

Gruss Jan
 

Anhänge

Wolf

Mitglied
Hallo Jan,
so schlecht sehen diene Pflanzen aber noch nicht aus. Ich würde dem Lotus und den Sagittaria ein paar Tabletten an die Wurzeln packen. Was macht nun dein FE, irgendwie sehen mir die Sagittaria etwas zu hell aus, da fehlt was. Den sessiliflrora nach, reicht dein Licht durchaus noch aus, es sein denn die war bereits oben gelegen, aber die Blattquirle sind schon eng beisammen.
Ich hatte eigentlich nach den Fadenalgen gefragt, Pinzelalgen seh ich keine mehr. Ich würde das Nitrat nochmals erhöhen, aber da haben andere vielleicht eine andere Meinung.
L.G. Wolf
 
Hallo Jan,
täuscht das oder ist Dein CO2 Dauertest blau oder allenfalls dunkelgrün?
Wenn dem so ist fehlt CO2 und Licht und Nitrat alleine nützen dann auch nicht viel.
Könnte auch mit Ursache für die Algen sein.
Falls ich einfach Farbenblind bin nehme ich alles zurück...
Gruß,
Svenja
 

TheHunter

Mitglied
Hallo Wolf,

Das ist mein Fehler, ich meinte natürlich die Fadenalgen. Geschrieben habe ich wahrscheinlich nur Pinselalgen weil ich die ab heute von den Blättern abziehen kann, also die bin ich los :)

Den sagritta und dem Lotus habe ich eben gerade vor wenigen wochen ein Paar tabletten gegeben, trozdem wird es nicht besser.

Fe: fast nich nachweisbar(habe heute einige tropfen gedüngt)
Nitrat: vorhin gerade wieder auf ca. 15mg aufgedüngt (Noch nicht aufgedüngt)
CO2: Ist fast auf 0 da ich einige tage weg war und es nicht durchlaufen wollte. (hast du recht svenja bist nicht farbenblind :) )

Gruss jan
 

Wolf

Mitglied
Hallo Jan,
täuscht das oder ist Dein CO2 Dauertest blau oder allenfalls dunkelgrün?

Gruß,
Svenja
Boah, ist mir gar nicht aufgefallen, Asche über mein Haupt.

@Jan,
Ja hast du den noch immer kein Magnetventil besorgt?
Wenn du schon keins hast, würde ich die Flasche runterdrehen, wenn ich ein paar Tage weg bin. Ein paar Tage ohne co2 macht wohl nicht viel aus, aber verbessern tut es die Situation bestimmt nicht.
L.g. Wolf
 

Wolf

Mitglied
Hallo Jan,
Du sollst es nicht anschauen, das bringt nicht viel. Du musst es schon kaufen und in deine Anlage bauen.;):D
L.g.wolf
 

TheHunter

Mitglied
Hallo Wolf,

Natürlich hast du recht :)

Brauche ich da noch eine Zeitschaltuhr dazu oder kann ich die Zeiten irgendwie an dem Magnetventil einstellen ? Ich weiss noch nicht wie die Dinger funktionieren :)

Gruss Jan
 

Wolf

Mitglied
Hallo Jan,
Ja da brauchst du schon noch eine Zeitschaltuhr. Die Teile sind mit Strom geöffnet und ohne Strom geschlossen.
Die werden eingentlich gleich als nächstes , nach dem Druckminderer, in den Schlauch gebaut. Manche werden auch direkt an dem Druckminderer angeschraubt.
L.G. Wolf
 

TheHunter

Mitglied
Hallo Wolf,

Also reicht da nicht einfach so einen normale die man vor dem Stecker in die Steckdose steckt?

Gruss Jan
 

Wolf

Mitglied
Hallo Wolf,

Also reicht da nicht einfach so einen normale die man vor dem Stecker in die Steckdose steckt?

Gruss Jan
Doch genau so eine reicht da. Du kannst eine digitale, oder analoge nehmen, dass ist egal. Allerdings könnte es sein, dass das ticken der analogen, dich um deinen schlaf bringt. Die wird dann so geschaltet, dass sie eine halbe Stunde vor dem Licht einschaltet und eine halbe Stunde vor dem Licht ausschaltet.
L.g. Wolf
 

TheHunter

Mitglied
Hallo Wolf und Wolfgang,

So eine Analoge Zeitschaltuhr habe ich schon rumliegen, die war zuvor für das alte Licht zuständig. Die ist auch nicht laut :) (nett das du schon mein schlaf miteinberechnest Wolf:D)

Das mit der halben stunde ist gut, villeicht am abend sogar noch etwas früher da es bei mir immer ewig geht bis der restdruck aufgebraucht ist (meist blubbert er noch so knapp ne stunde nach dem abschalten weiter)

Gruss Jan
 

TheHunter

Mitglied
Hallo,

Bereits das nächste Update.

War über das längere Wochenende wieder einige tage weg. CO2 hab eich jetzt so eingestellt das ich es wenn ich weg bin weiterlaufen kann. (besorge mir schnellstmöglich ein Magnetventil @Wolf :) )

Als ich nach 3 tage zurückkam waren die Fadenalgen überal. Habe leier keine Biler aber es war schlimm...

Habe nitrat vor dem weggehen extra noch auf 20mg aufgedüngt aber gebracht hat es ja anscheinend nicht viel. Habe dannach sofort alle Fadenalgen herausgenommen und das war wie ein festes Netz durch das gesamte AQ, grosse teile vom Moos kamen mit und auch einige Pflanzen. Am ende hatte ich gut eine volle Faust voll Fadenalgen....

Werde weiterhin nach dem WW auf 20mg aufdüngen und dannach beobachten wie sich der Wert verhält.

Gruss jan
 

TheHunter

Mitglied
Hallo,

Kurze Frage.

Als ich vorhin nach Hause kam waren ca. 50 Schnecken an einem Fleck an der Frontscheibe gerade unter dem Wasserspiegel... Auf was deutet das hin?

Gruss Jan
 

TheHunter

Mitglied
Hallo,

Ist im moment das grösste chaos....

Die Jungfische konnte ich auch bei längeren Beobachtungsversuchen nicht mehr sehe :(

Nächste Woche wird mal der Filter gereinigt. Der hat schon deutlich an leistung verloren :)

Villeicht finde ich ja das arme Pandababy dort....

Die Algen lassen nicht nach....

Werde auch weiterhin auf dem laufenden halten.

Gruss jan
 
Oben