Information ausblenden
Registriere Dich jetzt einfach, schnell und kostenlos bei Aquaristik-Live und werde Mitglied in unserer Community!

Pflanzenbestimmung

Dieses Thema im Forum "Pflanzen / Algen" wurde erstellt von Kleiner Schussel, 3. Februar 2019.

  1. Kleiner Schussel

    Kleiner Schussel Mitglied

    Hallo zusammen ,
    ich habe ein Becken incl. Pflanzen übernommen und bei 2 Arten weiß ich nicht genau um was es sich handelt.
    Vielleicht kann mich hier jemand ein wenig schlauer machen :)
    Bild 1, die sehr feinfiedrige mit den rötlichen Spitzen
    Bild2, es wird wohl eine Anubia sein, allerdings ist mir bisher noch keine mit so rötlichen Stängeln begegnet.
    Und einfach nur so Bild3, mal eine Gesamtansicht.
    Gruß,
    Svenja
     

    Anhänge:

  2. fischolli

    fischolli Mitglied

    Moin,
    bei der ersten Pflanze dachte ich erst an Tausendblatt, gibt es auch eine rötliche Form. Aber, so richtig überzeugt bin ich da nicht. Könnte auch eine Rotala-Art sein. Das zweite ist m.E. keine Anubias, sondern eine Bucephalandra-Art.

    Gruß
     
  3. Kleiner Schussel

    Kleiner Schussel Mitglied

    Hallo Olli,
    Danke für Deine Tipps.
    Mit den Suchworten "Rotala feinfiedrig rot" bin ich fündig geworden. Es dürfte sich um eine Rotala Wallichii handeln. Hab ich bei meinem Händler noch nie gesehen.
    Bin mal gespannt ob ich es schaffe sie am Leben zu halten, die gefällt mir nämlich ziemlich gut.
    Auch die Bucephalandra gefällt mir und dürfte nicht so schwierig sein. Eine schöne Alternative zu den Anubia.

    Gruß,
    Svenja
     
  4. fischolli

    fischolli Mitglied

    Moin Svenja,

    oh, hab ich tatsächlich einen Treffer gelandet. Die Rotala gefällt mir auch ausgenommen gut. Wenn du die mal ausreichend vermehrt hast (wo ich mir bei dir überhaupt keine Gedanken mache) hätte ich gern davon ein paar Ableger.:rolleyes:

    Gruß
     
  5. Kleiner Schussel

    Kleiner Schussel Mitglied

    Hallo Olli,
    sollte das klappen werd ich Dir Bescheid sagen.
    Wie machen sich den die Rotala Rotundifolia?
    Gruß,
    Svenja
     

Diese Seite empfehlen