Neuer Besetz nach Weißpünktchenkrankheit

Hallo,

wir haben ein 54L Aquarium und dort waren Neons und ein Antennenwels drin. Nachdem wir sofort mit ContraIck Plus von Tetra (Punktol war leider ausverkauft) nach Anleitung behandelt haben, hat es unsere ganze Fischgesellschaft leider nicht geschafft. Jetzt ist das Becker leider komplett leer. Man muss dazu sagen das die Neons schon 5 Jahre alt waren und der Antennenwels 13 Jahre alt war. Jetzt haben wir keinen Besatz drin und überlegen wir wir am besten vorgehen. Reicht ein großer Wasserwechsel oder sollten wir ContraIck Plus nach Anleitung zu ende geben? Wie gehen wir am besten vor um dem neuen Besatz nicht gleich in "gefährliche Gewässer" zu setzen?

Gruß
Germane
 

Wolf

Mitglied
Hallo Germane,
Da die schwärmer noch im Boden sitzen, würde ich weiter behandeln, so wie es empfohlen wird. Danach einen wasserwechsel und ein paar Tage über kohle filtern.
L.g. Wolf
 

Starmbi

Mitglied
Hallo,

wie es Wolf schon gesagt hat.
Da keine Fische mehr da sind, kannst Du das Wasser auch komplett ablassen und ersparst dir die Kohle.

Gruß
Stefan
 
Oben