Information ausblenden
Registriere Dich jetzt einfach, schnell und kostenlos bei Aquaristik-Live und werde Mitglied in unserer Community!

Neuen HMF einfahren

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von Moderlieschen, 16. Februar 2019.

  1. Moderlieschen

    Moderlieschen Moderator AQL-Team

    Hallo zusammen,

    an meinem 160er Welsbecken laufen momentan 2 Aussenfilter. Eigentlich total überdimensioniert, aber beide funktionieren nicht wirklich gut. Zusammen geht's, einzeln nicht.
    Da mir das mit den vielen Schläuchen und dem ständigen Rumfummeln jetzt zu doof wurde, habe ich auf einen mobilen HMF umgestellt. Der einzige Filter, der bei mir gut und immer und stetig ohne Probleme läuft (in meinem Nanobecken).
    Soweit, so gut.
    Nun muss dieser neue HMF ja eingefahren werden und ich wollte eigentlich ursprünglich die beiden Aussenfilter parallel dazu eine zeitlang weiterlaufen lassen.
    Allerdings bräuchte ich den einen davon für ein anderes Becken, wo auch nix funktioniert:mad:. Meint ihr, es würde reichen, wenn in nächster Zeit nur einer der beiden schwachen Filter im 160er weiterlaufen würde? Oder bringe ich da zuviel auf einmal aus dem Gleichgewicht?
     
  2. mausilibaer

    mausilibaer Moderator AQL-Team

    Hi,
    in einem lang laufendem Becken hätte ich überhaupt kein Problem damit dass ich sogar beide Aussenfilter gleich rausschmeisse. Ein bisserl Filterschlamm kann man ja zur Beruhigung auch noch im Becken ausdrücken - der verfängt sich ja recht schnell im HMF.
     
  3. Moderlieschen

    Moderlieschen Moderator AQL-Team

    Hi,

    super, danke!
    Dann schmeiss ich den einen gleich raus. Der andere darf trotzdem noch ein bisschen mitlaufen, für's Bauchgefühl:D
     
  4. Hallo.
    Vorsicht von Starterbakterien. Habe in meinem 100ltr. Aquarium mit HMF von einem namhaften Hersteller Starterbakterien gekauft. Nach 2 Tagen laut Anleitung können Fische eingebracht werden. Habe es nach 4 Tagen getan und nach weiteren 5 Tagen musste ich mehrere Fischleichen rausfischen! Nach 12 Tagen ist das Wasser nach wie vor leicht milchig!!
     
  5. Moderlieschen

    Moderlieschen Moderator AQL-Team

    Hi,

    Habe ich noch nie benutzt.
    Entweder Filterschlamm aus einem anderen Becken oder gar nichts.
    Das wichtigste ist, die Fische in den ersten Tagen genau zu beobachten und gegebenenfalls bei ungewöhnlichem Verhalten sofort Wasser zu wechseln.
    Würde ich an deiner Stelle auch machen.
    Hast du mal die Wasserwerte gemessen/messen lassen? Hast du noch Fische im Becken, die überlebt haben?
    Vermutlich lag es aber nicht an den Starterbakterien, sondern es lag sonst ein gravierender Fehler vor.
     
  6. fischolli

    fischolli Mitglied

    Moin Petra,

    stopf einfach das Material aus dem nicht mehr benöätigten Filter in die HMF-Kammer, das reicht m.E. völlig aus. Vorher vielleicht noch einmal im Becken ausdrücken, auch wenns Sch... aussieht.

    Gruß
     
  7. Moderlieschen

    Moderlieschen Moderator AQL-Team

    Hi Olli,

    Missverständnis:)
    Ich habe kein Problem mit meinem HMF. Inzwischen sollte er auch (nach 4 Wochen) eingefahren sein.
    Alles läuft gut. Den einen der beiden Aussenfilter hab ich ja noch mitlaufen lassen (vor allem auch, weil ich bisher keine Zeit hatte, das Teil zu deaktivieren, reinigen, Schläuche ausbürsten usw.), den anderen abgehängt.
    Anscheinend hat "leoglu" ein Problem mit seinen Starterbakterien. Vielleicht meldet er/sie sich nochmal.
     
  8. Ja! Mein Problem habe ich beschrieben. Weg gestorben sind mir kleine Panda Welse und Panda Algenschmerlen. Überlebt haben Rote Salmler und Black Molly.
     

Diese Seite empfehlen