Meine zwei Aquarien

Hallo ich bin neu hier und würde gerne meine zwei Aquarien vorstellen!
Zum einen mein Hauptquarium und zum anderen mein kleines Aquarium, was ich für die Aufzucht von Jungfischen verwende.
Die Deko benötigt noch umbedingt Verbesserungsbedarf!
Aber das Hauptaquarium steht erst 1 Tag :p

Mfg Mani
 

Anhänge

Snowgnome

Mitglied
Hi,

ich werde wohl nie verstehen, wie man bunten Kies, Totenköpfe und diesen ganzen weiteren Kram schön finden kann. Ganz ehrlich, so ein Aquarium soll doch eigentlich ein Stück Natur abbilden, da gehört so ein - sorry für die Wortwahl - Müll einfach nicht hinein.
 
Hallo!

Ganz ehrlich. ich geb dir da zu 100% recht :D
Der Kies und die Deko ist noch von meiner Freundin (hat sich das eingebildet)
Wie gesagt habe das Aquarium erst 1 Tag. Werde nächste Woche es etwas "UMBAUEN"

lg Mani
 

Wolf

Mitglied
Hallo Mani,
Etwas umbauen? Ich persönlich würde alles umbauen. Aber das ist meine Meinung und es ist ja dein Aquarium. Bei den Amis würde es wahrscheinlich gut ankommen.
Ich habe da aber noch andere Fragen, was machst du mit den ganzen Jungfische, die werden doch auch mal groß und dann zuviel. Hast du dafür Abnehmer? Und warum der Plastikkasten? Wenn ich richtig gesehen habe sind da kleine Schlotzgoschen drin. Wer soll die fressen, die kannst du doch raus lassen. So und nun die wichtigste Frage. Wohin soll es mit dem Aquarium gehen, wie stellst du es dir in der Zukunft vor.?
L.G. Wolf
 

Moderlieschen

Moderator
Teammitglied
Hi Mani,


Du hast die Pflanzen vergessen...und das Holz für die kleinen Welse...und Steine...und, und und...Kommt da noch was?
Bin gespannt auf den Umbau.
Und ja, ich gebe Wolf recht, ich würde die Kleinen auch schnellstens aus dem Kasten raus lassen. Die werden da nicht alt. Es findet keinerlei Wasseraustausch statt und sie könnten sich ausserdem in den Schlitzen einklemmen .
Vorher noch eine Wurzel und ein paar Pflänzchen ins Becken packen, damit die was zu knabbern haben.
 

Wolf

Mitglied
Hallo Petra,
Pflanzen sind eigentlich nicht zum knabbern da. Die sollten eigentlich die Wasserqualität verbessern.
L. G. Wolf
 

Jujoaqua

Mitglied
Etwas umbauen? Ich persönlich würde alles umbauen.
Hallo Mani.
Ich kann mich dem nur anschließen.
Okay, Geschmäcker sind verschieden und jeder soll sich ins Wohnzimmer stellen was ihm gefällt. Aber einige lebende Pflanzen und eine natürliche Optik mit Wurzeln Holz und Kies oder Sand passt meiner Meinung nach besser ins Aquarium als Plastik. Und ich bin überzeugt den Fischies würde das auch besser gefallen.
Grülße Julia
 
Hallo Leute!

Ja wie schon gesagt die Deko wird noch komplett umgestaltet. Bin sowieso mehr der Fan von "echten", bzw. lebendigen Dekorationen/ Pflanzen als das Plastikzeug...

Hab ja auch lieber echte Pflanzen im Wohnzimmer als Plastikplfanzen .

Wird bald geändert :)

LG Mani
 

Wolf

Mitglied
Hallo Mani,
Nun ja echte Pflanzen stehen im krassen Wiederspruch zu deinen Saugwelsen. Da musst du dir schon überlegen welche Pflanzen du kaufst, wo dann nicht gefressen werden.
L. G. Wolf
 
Hallo Wolf,

welche Pflanzen könntest du mir empfehlen?
Prinzipiell sind nur 3 Fischarten im Becken...
Schwertträger (meine absoluten Lieblinge), Mollys und Antennenwelse.

Vielen Dank :)

LG Mani
 

Wolf

Mitglied
Hallo Mani,
Für diese Frage wäre Moderlieschen der bessere Ansprechpartner, sie hat so Saugwelse. Ich würde mir solche Pflanzenschädlinge nicht ins Aquarium holen.
Du kannst es mit anubias, cryptocorinen und evtl mit feinen Stängelpflanzen versuchen, wie z. B. Limnophila sessiliflora. Größere weichere Blätter werden gefressen. Gerade echinodorus Arten sind wohl sehr lecker, an diese gehen sie für gewöhnlich als erstes.
Gib ihnen gelegentlich mal ne salatgurke, oder Paprika. Vielleicht lassen sie dann deine Pflanzen zufrieden.
L. G. Wolf
 

Moderlieschen

Moderator
Teammitglied
Hi,

Leider ist die Pflanzenauswahl bei der Haltung bestimmter Welsarten nicht besonders groß. Aber wie Wolf schon geschrieben hat, Cryptocorynen und Anubias gehen. Und von denen gibt es ja viele verschiedene Arten, auch rotblättrige (Cryptocorynen), sodass es nicht zu eintönig wird.
Es sind auch nicht alle Welse gleich. Ich habe hier Ancistrus sp. Rio Paraguay, die knabbern ab und zu ein Blättchen an/ab, mehr nicht. Wenn die Pflanzen gut wachsen, sind sie schneller, als die Welse Schaden anrichten können.
Meine LDA 67 dagegen haben mir schon ein komplettes Becken kahl gefressen.
Früher hatte ich mal einen Ancistrus 08/15, der kein einziges Blatt angerührt hatte und damals wusste ich noch nichts von Zucchini, Gurke und Co.
Man kann also nicht alle Welse generell über einen Kamm scheren.
Versuch macht kluch:cool:einfach ausprobieren, was wächst und in Ruhe gelassen wird.
 

fischolli

Mitglied
Moin Mani,

bitte lass als erstes den/die Jungfische aud diesem Plastikkasten. Die sind robust genug und kommen auch im normalen BEcken durch, zumal du das ja fischtauglich einrichten willst.

Gruß
 
Oben