Bis 400L Meine 360l Stand September 2019

wola51

Mitglied
Moin Sabrina.

Meine Skalare haben damals selbst die Eier verspeist. Das wurde erst nach mehreren Gelegen besser. Eine Nachzucht hat es bei mir allerdings nicht gegeben. Dafür war der beckenbesatz wohl nicht geeignet.
Einen guten Artikel dazu findest du hier https://www.drta-archiv.de/skalar-zucht/
 

fischolli

Mitglied
Moin,

hier kommt das sogenannte "Mondlicht" in Frage. Dafür kannst du jede schwach leuchtende Lampe nehmen und die nachts auf das Gelege richten. Normal reicht das den Tieren aus, um Fressfeinde zu vertreiben. Allerdings solltest du mal schauen, ob es überhaupt Fremdfische sind oder ob die Eltern selber das Gelege fressen. Fische "wissen" sofort, ob du dem Gelege was wird oder nicht. Wenn keine erfolgreiche Brut zu erwarten ist, werden die Eier gefressen, um die verlorene Energie aus dem Legevorgang zurückzugewinnen. DA sind die Viecher ganz pragmatisch.

Gruß
 
Hi,

also dann hätte das Licht vom Ringlicht reichen müssen. Aber kaum als das Hauptlicht ausging, waren die Mollys fleissig am Knuspern und die Skalare erst etwas weg vom Gelege. Die beiden sind dann aber kurz danach wieder im Verteidigungsmodus gewesen. Na ja, vllt sind sie doch noch was zu jung mit knapp 9 Monaten. *schulterzucken*
 

Z-Jörg

Mitglied
Das erste Gelege geht bei den meisten Chiliden verloren, also besteht Hoffnung.
Allerdings nur wenn du wirklich ein Pärchen hast, bei Skalaren kommt es auch vor, dass zwei Weibchen Eiern.
 
Ah ok. Na, ich werd das mal beobachten. *lach* So brauch ich mir aktuell auch keine Gedanken machen, wo ich mit den Zwergen abbleib. Aber Interessant wäre es dennoch mal. Harren wir der Dinge, die da vllt. noch kommen. ;)
 

Starmbi

Mitglied
Hallo,

ich glaube, das Licht ist nicht so wichtig, aber nicht verkehrt.
Sie sind eher durch den anderen Besatz so gestresst, daß sie das Gelege selber fressen.

Etwas Übung musst Du ihnen auch noch gönnen.

Gruß
Stefan
 
He ho,

meine Ramis haben einen neuen Versuch gestartet, mich zur "Oma" zur machen. *lach*

20200320_210308_copy_768x1024.jpg


Mal sehen, ob da diesmal was bei rum kommt. Werd da nachher erneut ein Licht anmachen, damit die Beiden über Nacht eine Chance haben. ;)
 
Japp, aber die Beiden haben das im November schon mal versucht. ;) Mal sehen, ob sie jetzt etwas erfolgreicher sind. Wenn nicht, dann nicht. Ich würde mich halt freuen, mehr von der Brutpflege mitzubekommen. Ist halt doch was anderes, als wenn auf einmal Kleine von den Lebendgebärenden rumwuseln. ;)
 

Moderlieschen

Moderator
Teammitglied
Hi Sabrina,

meine beiden Ramis hatten das damals direkt auf der Lieblingswurzel der beiden "Wabis" versucht.
Es war beeindruckend, wie tapfer diese kleinen Fischchen ihr Gelege tagelang gegen die beiden Dicken verteidigt haben.
Aber letztendlich haben sie doch verloren:oops:
Ich drück dir die Daumen, dass es bei dir klappt.
 

Wolf

Mitglied
Na klasse im Moos. Sieht aus wie in einem Vogelnest. Die wissen aber schon, dass sie fische sind?:D
Auf Blätter, im kies und vor allem auf Steinen kenn ich ja selbst, aber ein Nest hab ich noch nicht gesehen.
Ich drück dir und den beiden die Daumen.
L.g. Wolf
 
Moinsen,

also aktuell sind die Beiden noch tapfer am Verteidigen. Diesmal hat das Licht über Nacht geholfen. Mal sehen, wie lange sie durchhalten. ;)
Ja, an Nestbau hab ich bei der Brutplatzwahl auch gedacht. *lach* Letztes Mal haben die Beiden sich ja den Steinaufbau ausgesucht. Das hat nicht so geklappt.
Na, wir schauen mal, was da noch kommt. ;)
Auf jeden Fall ist es interessant, das Ganze zu beobachten.
 

fischolli

Mitglied
Hi,

tolles Bild. Ich bin auch mal gespannt, ob sich da was entwickelt und ob die was durchbringen. Bitte immer schön weiter berichten und Foddos machen.

Gruß
 
Hi,

es wird immer noch aufgepasst. Die Akkus für das Nachtlicht sind auch aufgeladen. ;)

Hier ein aktuelles Foto:

20200321_173601_copy_768x1024.jpg


Und hier noch mal eine neue Gesamtübersicht:

20200321_173642_copy_1024x768.jpg
 
Hi Fories,

bis gestern Abend haben die Beiden tapfer aufgepasst, heute früh waren auch noch n paar Eier über, aber jetzt ist nix mehr zu sehen. Die Zwei schwimmen wieder durchs ganze Becken. Hätte ja klappen können, das heute Larven schlüpfen. ;) Na, vielleicht ja im nächsten Versuch.
 
Oben