Mein neuestes Projekt 30l Garnelenbecken

Wolf

Mitglied
Hi Wolf,

Geht als Prophylaxe gegen alles.:D
Seit 2009 sind Quecksilberthermometer für die Allgemeinheit verboten, aber ich weiß ja, dass du altes Zeug hortest.

Gruß
Stefan
Hallo Stefan,
Ich glaube nicht das sich noch um ein Quecksilberthermometer handelt, aber 11Jahre hat der schon leicht auf der Uhr. Du darfst mir glauben, ich hab noch deutlich ältere, für die würde ich tatsächlich nicht die Hand ins Feuer legen.


L.g. Wolf
 

Wolf

Mitglied
Hallo Leute,
Nachdem ich ja aus dem anderen Garnelenbecken die Fadenalgen importiert habe, bin ich heute hergegangen und so ziemlich alles rausgenommen. Bis auf zwei Steinchen, 5 Pflänzchen und dem Kies.
So wird es erst einmal bleiben, bis ich mir sicher bin, dass die Algen verschwunden sind. Eine komplette Reinigung wollte ich wegen den sehr kleinen Garnelen nicht machen. Ich hätte aber nicht gedacht, dass es so viele sind.
L. G. Wolf
 

ignarus

Mitglied
Hallo Leute,
Nachdem ich ja aus dem anderen Garnelenbecken die Fadenalgen importiert habe...
Hallo Wolf, wie hast Du das denn gemacht? Hast Du nicht für jedes Becken jeweils alles spezifisch für ein Becken? Kescher, Wasserwechselschlauch, usw...

Eine komplette Reinigung wollte ich wegen den sehr kleinen Garnelen nicht machen. Ich hätte aber nicht gedacht, dass es so viele sind.
Super, gratuliere! Läuft ja bis auf die Algen. Wenn ich eine Alge wäre, dann würde ich, aus Selbstschutz, um Deine Becken einen großen Bogen machen...
 

Wolf

Mitglied
Hallo Friedrich,
Ich hatte diese astalge mit dem Moos aus dem anderen Becken importiert. Als ich es bemerkte, wars zu spät. Ich habe das Moos wohl wieder raus, aber keine Chance.
Wenn ich jetzt über die Alge nachlesen, dann bin ich mir nicht sicher ob sie weg bleibt. Steine und Holz sind jedenfalls eingefroren.
L. G. Wolf
 

Wolf

Mitglied
Hallo Svenja,
Ist müsste eine cladophora gewesen sein. Es deutet jedenfalls alles darauf hin, auch dass Fissidens dafür sehr anfällig sei, kann ich bestätigen. Ich bin mal gespannt, ob ich sie los geworden bin. Ich denke, ich werde mal 3-4 Wochen mit dem neupflanzen warten. Hat den Vorteil, daß ich mal gesehen habe wieviel blaue Garnelen im Aquarium sind.
L. G. Wolf
 

Wolf

Mitglied
Die sind nicht lustig, ich habe die im ersten 30er schon seit Jahren und dachte immer es seien Fadenalgen und wollte sie wegdüngen. Auch AS haben sie nicht gefressen. Echt ein Teufelszeug. Ja und ich importierte sie noch ins andere 30er.
L. G. Wolf
 

Z-Jörg

Mitglied
Die sind nicht lustig, ich habe die im ersten 30er schon seit Jahren und dachte immer es seien Fadenalgen und wollte sie wegdüngen. Auch AS haben sie nicht gefressen. Echt ein Teufelszeug. Ja und ich importierte sie noch ins andere 30er.
L. G. Wolf
Genau mit dieser Alge Kämpfe ich auch und seit der l333 Nachwuchs das ganze Helferi Dickicht geschreddert hat, explodiert die Cladophora regelrecht...
 

Wolf

Mitglied
Hallo Jörg,
Mit easy carbo und Wasserstoffperoxid konnte ich sie zum absterben bringen, aber leider war sie an so vielen Stellen, dass ich keine Chance gehabt hätte.
L. G. Wolf
 
Hallo,
ich hab auch schon AlgExit zur Bekämpfung genommen, hat sie zwar nicht ganz vernichtet, war aber nah dran. Wenn ich's länger als 3 Wochen verwendet hätte wäre sie vielleicht ganz verschwunden, aber ich bange ja immer meine Pflänzchen....
Gruß,
Svenja
 

Wolf

Mitglied
Hallo Svenja,
Nachdem durch das EC schon das Wasser trüb geworden ist, wollte ich auch nicht mehr weiter behandeln. Es ist aber auch blöde, wenn man nur einen ml zum einnebeln hat.
Um die Pflanzen tut es mir natürlich auch leid, aber einen Tod muss man sterben. Von meinem Farn habe ich ein Pflänzchen behalten. Ich weiß allerdings immer noch nicht wie es heißt und weiß auch nicht, wo ich es wieder bekommen könnte. Ich hab sie mal vor Jahren als Neuheit gekauft.
L. G. Wolf
15987290164736529814746142538934.jpg
 

Shai

Mitglied
Und wo bleiben die Bilder vom "Neuen-Alten"? Sieh es mal so, vermutlich sieht man jetzt viel mehr von den Garnelen ;-)

Nebenbei: Die Google Bildersuche meint "Bolbitis heudelotii" - aber ob das auch stimmt :cool:

Grüße,
Lars
 

Wolf

Mitglied
Hallo Lars,
Die heudelotii war auch mein erster Gedanke, aber die ist es glaub nicht. Ich mach morgen mal Bilder von dem elend und vom anderen auch.
L. G. Wolf
 
Hallo Wolf,
sicher das das überhaupt ein Farn ist? Rollt der seine Triebe aus?
Den Bolbitis heudeluti hab ich irgendwie anders in Erinnerung. Dunkler und auch andere Blattform.
Gruß,
Svenja
 

Moderlieschen

Moderator
Teammitglied
Hi,

mein Bolbitis heudelotii sah definitiv anders aus.
Und eine Neuheit war er damals auch nicht, sondern eine ganz "normale" Pflanze. Also zu einfach für dich, Wolf.
 

Wolf

Mitglied
Hallo,
Wie gesagt die heudelotii schließ ich auch aus und ja sie rollt ihre Blätter schon aus. L. G. Wolf
 

Wolf

Mitglied
Hallo Friedrich,
ich warte aber noch mindestens drei Wochen, da ich erst schauen möchte, ob die Algen wirklich verschwunden sind. Ich denke in der Geschwindikeit, wie die wachsen sollte das reichen um sie zu entdecken. Im Übrigen versuche ich dann so viel wie Möglich vitro Pflanzen zu bekommen. Ich habe mir schon welche ausgesucht.
L: G. Wolf
 
Oben