Information ausblenden
Registriere Dich jetzt einfach, schnell und kostenlos bei Aquaristik-Live und werde Mitglied in unserer Community!

Mein "Neues"/ 960 Liter Becken

Dieses Thema im Forum "Mitglieder Aquarien" wurde erstellt von Moderlieschen, 26. September 2019.

  1. Moderlieschen

    Moderlieschen Moderator AQL-Team

    Hallo zusammen,

    sooo, heute stelle ich euch mal mein neues "Beckchen" vor. Wie schon erwähnt musste das Alte leider weichen.
    Das Neue hat die gleichen Maße wie das Alte: 200 x 80 x 60, nur eben mit gerader Vorderscheibe und somit statt 870 l nun 960 l.
    Meine wunderschöne BtN-Rückwand bleibt vorerst mal draussen, da ich vor allem auch mehr Platz schaffen wollte, zum einen für die Wabis und zum anderen mit dem Ziel, vielleicht eines Tages ALLE Becken in EINEM zu vereinen. Weiß noch nicht...
    Leider musste ich die BtN-Rückwand in 3 Teile zersägen, da ich ja geistreicherweise damals die Querstreben in das etwas unsichere Becken eingebaut hatte:rolleyes:, aber das krieg ich auch wieder geflickt, falls nötig:D

    Angefangen hat die ganze Aktion folgendermaßen:

    div.AQ 010.JPG
    Es war ein wirklich hartes Stück Arbeit, bis der "Unterschrank" eeeendlich eben war:confused:
    Vom Gesamtgewicht der Anlage wollen wir hier mal nicht sprechen...

    div.AQ 009.JPG

    125 Kg Sand wurden zwar von Lisa gut bewacht, aber waschen musste ich selber. Und obwohl ich den gleichen Sand wie letztes Mal benutzt habe (einmal kurz waschen und gut), war es diesmal eine einzige Katastrophe...

    Handy Bilder bis 0919 1006.jpg

    Nach 5 Tagen Filterung über 2 Schnellfilter, endlich klar. So ein Sch....sand!

    Und nun zum vorläufigen Ergebnis. Ist noch nicht ganz fertig...Abdeckung und Rückwand fehlen noch, die Schläuche und Kabel müssen noch verlegt werden und es wird sich noch einiges ändern.
    Und erstmal vorneweg, so ein Wabi- und überwiegend Welsbecken sieht halt anders aus.
    Bei der Pflanzenauswahl bin ich sehr eingeschränkt wegen diverser Fressmaschinen im Becken, Steine können nur quergestapelt werden und die Wabis bauen täglich um, und ich passe meine ursprünglichen Pläne so nach und nach an ihre Vorstellungen an:D
    Es könnte alles soooo schön sein ohne die beiden "Dicken" und ihre Macken:rolleyes:

    Handy Bilder bis 0919 1037.jpg
    960180819 005.JPG

    960180819 026.JPG

    Das ganze von der Seite aus gesehen.

    Und noch ein paar Bewohner...
    960200919 059.JPG
    Nachdem mir die Corys schon am ersten Tag alle Scheiben zugeeiert haben (bei 150 Eiern hab ich aufgehört zu zählen), hat sich auch prompt schon Nachwuchs eingestellt.
    960200919 007.JPG

    Und hier die morgendliche Überraschung, erbaut von meinen Wabis, die sich zum Teil bis auf die Bodenscheibe durcharbeiten...:oops: und alle Welshöhlen zuschütten...
    960200919 055.JPG

    Nun noch ein bisschen was zur Technik:
    Gefiltert wird über 2 mobile HMFs. Ich weiss, sie sind hässlich, aber ich liebe diese Filter (da geht's mir wie Tristan:D) und sie schaffen es tatsächlich, das Wasser trotz der diversen Dreckspatzen klar zu bekommen. Einfach super!
    Beleuchtet wird mit zwei normalen LED-Aussenstrahlern, 5000K, ein wunderschönes Licht, fast wie Sonne:)Und die Wellenspiegelung am Boden einfach herrlich...
    Momentan beheizt ein winzigkleines 100W-Heizerchen das Becken, weil der alte 300W-Heizer den Geist aufgegeben hat. Aber der "Kleine" schafft das hervorragend.

    Eingezogen sind inzwischen:
    32 von 5 ursprünglich eingesetzten Cory paleatus
    27 von 4 ursprünglich eingesetzten Ancistrus sp. Rio Paraguay
    5 Prachtschmerlen (schade, es waren mal 6:oops:)
    4 Keilfleckbarben (Restbestand, sehr alt)
    2 LDA 67 (der Rest wartet noch im Welsbecken auf den Umzug)
    10 Neons
    23 von ursprünglich eingesetzten 10 Schillerbärblingen
    und die beiden "Dicken" Liposarcus pardalis

    So, das wars erstmal.
    Hoffe, ich hab euch nicht gelangweilt, aber ihr guckt ja immer gern mal Bildchen an:D
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. September 2019
  2. Moderlieschen

    Moderlieschen Moderator AQL-Team

    ...Und noch ein paar Bildchen...
    960080919 093.JPG
    Natürlich sind auch meine nützlichen Helferlein mit umgezogen:)

    960080919 039.JPG
    Meine kleine Armee...

    960080919 088.JPG
    Die Prachtschmerlen sind noch etwas schüchtern...das dauert wieder Wochen bis die sich einkriegen:rolleyes:Leider ist nur eine zum Fototermin erschienen...
    dahinter Quasimodo, der seit Jahren ein kleines Augenproblem hat...aber auch alle Krüppelchen durften mit umziehen:)

    960160919 003.JPG

    ...und hier noch David (in der Mitte des Geschehens) und Goliath . Die kleinen Corys sind seeehr mutig und die Wabis stehen zum Glück nicht auf Lebendfutter:)

    So, das war's jetzt aber endgültig:D
     
  3. Tanuebi

    Tanuebi Mitglied

    Moin Petra,

    da fällt mir nur eins ein: WAHNSINN!!!!! Das ist schon so wie Du sagst mal was ganz anderes, ja, aber mega toll...ich muss nur irgendwie mit den Dimensionen klar kommen. Die beiden Wabis sind ja wunderschön. Wie groß sind die? Auf dem einen Bild sieht es so aus, als seien sie so groß wie das halbe Becken....
    Und was genau sind das für "Wabis"?
    Ich bin schwer begeistert:)
     
  4. Tanuebi

    Tanuebi Mitglied

    nochmal Moin,

    hab eben selbst schon mal ein bisschen gegoogelt nach den "Wabis". Hab sie gefunden!
    Tolle Wesen! So, und jetzt kommt mir mein 190er Eckchen wieder noch kleiner vor....:(
     
  5. fischolli

    fischolli Mitglied

    Moin Petra,

    das hast du klasse hinbekommen! Sind die Zwischenräume in deinem "Unterschrank" stabil genug, dass du sie als Leiter benutzen kannst, um hinten ranzukommen?:p:D

    Gruß
     
  6. Snowgnome

    Snowgnome Mitglied

    Hi,

    schönes Becken. Der Unterbau ist.... ähem...., sagen wir mal.... praktisch:D

    Aufbau und Gestaltung eines neuen Beckens sind doch mit das Schöneste an der Aquaristik. Ich darf endlich nach einem Jahr ohne Fische auch bald wieder (ca. 800 Liter)
     
  7. Benji 67

    Benji 67 Mitglied

    Hallo,
    Herzlichen Glückwunsch zum neuen Becken. Sieht super aus. Habe auch schon das nächste 400 Liter Becken da stehen. Wird aber noch dauern bis ich das einrichte.
    Eine Frage hätte ich. Wie heißt auf dem sechsten Bild ( Seitenansicht ) die Pflanze links?
    Hab so eine geschenkt bekommen und wüsste gern welche es ist.
    Liebe Grüße
    Benji
     
  8. Starmbi

    Starmbi Mitglied

    Hallo,
    Mal ehrlich, wer bemerkt bei diesem Blickfang noch den Unterschrank?;)
    Petra ist 'ne Frau; das bleibt nicht so.

    Respekt, toll gemacht!

    Gruß
    Stefan
     
  9. Snowgnome

    Snowgnome Mitglied

    Hi

    na ich - weil ich heute gerade einen Unterschrank in Auftrag gegeben habe:D:p
     
  10. Tanuebi

    Tanuebi Mitglied

    Hm, ich will ja nichts sagen aber Paletten Möbel liegen doch voll im Trend :D:D
     
  11. Moderlieschen

    Moderlieschen Moderator AQL-Team

    Hi,

    vielen Dank für die positiven Rückmeldungen. Freut mich, dass es euch gefällt:)

    so sehr praktisch ist er nicht, aaaber es hat mich nix gekostet und darauf kam's in erster Linie an. Dein in Auftrag gegebener Unterschrank kostet bestimmt ne Menge Geld:p Ich hab alles was geht aus den anderen Becken zusammengestückelt oder selbst gebaut (mit Hilfe meiner Lieben:D), sodass sich die Kosten in Grenzen hielten.
    Und ja, Palettenmöbel liegen voll im Trend, wie Tanja sagt. Deshalb bin ich ja erst auf die Idee gekommen. Und da ich tatsächlich auch einen winzigkleinen AQ-Unterschrank für 450€ im Internet gefunden habe, dachte ich selbermachen geht auch.
    Das ganze sollte noch irgendwann mit Holz verkleidet werden, aber aufgrund des bereits enormen Gewichts lass ich das glaub lieber und greife zu Farbe und Pinsel:DWenn's dann schwarz lackiert ist, wie das IKEA-Regal auf der gegenüberliegenden Seite, passt das auch wieder...zumindest für meine Ansprüche;)

    @benji:
    Die Pflanze ist irgendeine Cryptocorynen-Art, vermutlich vermischt mit Cryptocoryne sp. Flamingo. Die wandern bei mir von Becken zu Becken, vertragen alles...viel Licht, wenig Licht und sind sehr pflegeleicht und einigermaßen welsresistent.

    Ja, sind sie. Aber ich hab diesmal versucht, alle bisher gemachten Fehler nicht mehr zu machen. Ich komme von ALLEN Seiten ans Becken, auch von hinten. Und bei gerader Vorderscheibe sind sogar meine Arme lang genug. Also, wenn ich jetzt nicht gerade in ein paar Jahren mit dem Rollator hinters Becken muss, oder extrem fett werde, dann reicht der Platz:p

    @ Tanja: der eine "Dicke" ist ca. 40 cm, der andere ein kleines bisschen kleiner, schätze so 37 cm.
    Es sind wirklich wunderschöne Fische, ich hasse und ich liebe sie, aber sie gehören nicht in unsere "normalen" Aquarien. Da fehlt's einfach am Platz und so richtig Freude kommt auch nicht auf, wenn täglich alles aufgebaute wieder abgebaut und eingepflanztes wieder ausgepflanzt wird.

    So, und jetzt freu ich mich auf Marcos und Benjis Neue-Becken-Threads;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. September 2019
  12. Schnutenwels

    Schnutenwels Mitglied

    Hallo Petra,
    ist ein wunderschönes Becken geworden, vor allem sehr harmonisch. Bin ein bisschen neidisch, hätte auch gerne so ein großes Becken! Die beiden Wabis sind ein Traum, aber wie du schon sagtest, gehören eigentlich in ein noch größeres Becken.Finde ich echt lobenswert, dass du ihnen mit deinen Möglichkeiten so viel möglichen Raum bietest.

    Gruß Christina
     
  13. Benji 67

    Benji 67 Mitglied

    Hallo Petra,
    danke für die Antwort. Die Pflanze wird in einem Becken bestimmt einen schönen Platz bei mir finden. Bin ja im Moment dabei 2 neue Becken in Angriff zu nehmen. Einmal 100 Liter und einmal 400 Liter. In das 100 Liter Becken sollen erstmal meinen Schwertträger Babys. Leider sind meine Filter dafür zu groß. Also erst auf's nächste Gehalt warten.:D Und dann wieder die Wirtschaft ankurbeln. Wenn ich es mal schaffe mit meiner Uralt Kamera ein ordentliches Bild hin zu bekommen werde ich es hier hochladen.;)
    Solltest du mal vorhaben deine Unterkonstruktion zu verkleiden kannst du auch Styrodur Platten nehmen. Die wiegen nichts und können verspachtelt und angemalt werden. Ich finde die Paletten aber auch nicht schlimm.
    LG Benji
     
  14. Pagan

    Pagan Mitglied

    Sieht toll aus! :) Die Idee mit den Paletten ist wirklich cool. Bei mir in der Wohnung werden bald die Wände eingerissen und neue Leitungen verlegt, weil es bei mir keine FI-Schalter gibt. Dafür muss ich wohl auch einen Hubwagen organisieren, um das 240L Becken von der Wand weg zu kriegen. Ist aber ein bisschen blöde ohne Fahrstuhl im zweiten Stock. :D
     
  15. Z-Jörg

    Z-Jörg Mitglied

    Das Becken ist für mich ein ewiger Traum, und auch die Einrichtung gefällt mir.
    Und auch ein super Beispiel für mich wie man so ein riesen Becken betreiben kann, ohne Geld wie Dreck zu haben.
    Den Unterbau finde ich optisch völlig ok und ich würde ihn auch nicht streichen, ich stehe auf Kiefer...;)
    Aber für mich wäre er nicht praktisch, da mir Stauraum fehlen würde
     
  16. Moderlieschen

    Moderlieschen Moderator AQL-Team

    Hi,

    danke euch:)
    Gar keine schlechte Idee. Wäre bestimmt einfacher zu streichen, als die Paletten.
    Wenn ich irgendwann mal wieder Zeit habe, überleg ich mir, was ich mit den Paletten mache. Aber momentan herrscht hier durch den Umbau/Umzug so viel Chaos...keine Ahnung, wann das wiederhergestellt ist. Jetzt gerade bin ich einfach nur froh, dass alles soweit geklappt hat, die Fische alles gut überstanden haben.
    Da ich alle Fische innerhalb kürzester Zeit umsiedeln musste und die Filter neu waren, hatte ich echt Bedenken, ob es gut geht. Auch die Fangaktion war eine sehr große Herausforderung. Bei einem der beiden Wabis sah es sehr schlecht aus. Letztendlich hab ich ihn mit der Hand aus dem Becken gehoben, weil er sich nicht mehr gerührt hat. Ich hab befürchtet, dass er es nicht schafft. Aber, alles wieder gut:)Die beiden sind wirklich hart im Nehmen und unendlich zäh.

    Wie gesagt, so richtig praktisch ist der Unterbau nicht. Aber da gibt's ja noch dieses IKEA-Regal, in dem der ganze Krimskrams verstaut ist. MEIN Zimmer, MEIN Aquarium, MEIN IKEA-Regal...soooo viel Platz hatte ich noch nie für mein Hobby und ganz für mich allein:p

    Ja, leider:(Aber wer weiss, wo sie die letzten 21 Jahre verbringen hätten müssen, wenn nicht hier.
    Ich hab schon Wabis in 100l Becken gesehen, das bricht einem das Herz:(
    Leider hab ich's nie geschafft, sie besser unterzubringen. Wenn ich hier schon gelesen habe "Den Wabi hab ich abgegeben" (innerhalb weniger Tage), frag ich mich ...wohin, an wen??? Aus den Augen, aus dem Sinn?
    So schade, dass solche Tiere für kleines Geld einfach an JEDEN verkauft werden...und dann noch als Antennenwelse:mad:

    So, heute sind die restlichen Bewohner aus dem Welsbecken noch umgezogen 4 LDA 67 und 8 Ancistrus sp. Rio Paraguay (ich dachte, es wären noch mehr).
    Somit ist der Besatz erstmal komplett. 2 Welszwerge sitzen noch im Pseudo-Gerdkasten.
    D.h. ein weiteres Becken kann geräumt werden...da waren's nur noch 3. So langsam wird die Sache etwas übersichtlicher. Und das ist gut so:)
     
  17. Snowgnome

    Snowgnome Mitglied

    Hi,

    noch mal zum Unterschrank;)

    Das "praktisch" bezog sich darauf, dass da eben mal über eine Tonne ganz sicher steht. Damit ist ja schon mal die wichtgste Aufgabe erfüllt. Und preiswerter geht es wohl kaum. Ein richtiger Schrank in dieser Größe kostet schnell mal vierstellig.
     
  18. Kleiner Schussel

    Kleiner Schussel Mitglied

    Hallo Petra,
    für noch nicht fertig sieht das aber schon verdammt gut aus :D
    Mir geht's da wie Tanja, meine Becken kommen mir jetzt ziemlich klein vor. Mit so beschränkten Möglichkeiten...
    Und die Wabis sehen wirklich schick aus. Da verzeihst Du Ihnen doch sicherlich die eine oder andere Umbaumaßnahme, oder?
    Wenn ich bedenke was meine 6 cm Dornaugen schon für Krater buddeln.
    Bin gespannt auf Bilder wenn's denn mal fertig ist. Aber sind wir überhaupt je fertig o_O?
    Gruß,
    Svenja
     
  19. Moderlieschen

    Moderlieschen Moderator AQL-Team

    Hi,

    Wie gesagt...ich hasse und ich liebe sie:D

    Danke:), ich werde gelegentlich updates machen.

    Nöö, nicht wirklich, aber sonst wär's ja kein Hobby, sondern ein grünes Bild an der Wand, das da tagein tagaus nur so rumhängt:DEs gibt immer was zu tun...
     
  20. Hallo Petra,
    wow was für eine Arbeit, aber sie hat sich gelohnt, sieht toll aus und es ist ein sehr schöner neuer Lebensraum für die Bewohner entstanden.
    Aber was ich am schönsten bei Dir finde man hört richtig heraus wieviel Liebe und Interesse Du an jedem einzelnen Bewohner hast.

    LG
    Corinne
     

Diese Seite empfehlen