Mein kleines Australien/Neuguinea

wola51

Mitglied
Moin Ihr.

Mal ein kleines Upedate zum Becken.
Heute habe ich das rote Tausendblatt etwas gestutzt. Das hatte schon fast die gesamte Oberfläche geflutet. Die anderen Pflanzen wachsen auch recht ordentlich. Nur das grüne Tausendblatt zickt noch. Kommt jetzt aber langsam auch.

Zur Zeit machen sich einige Kieselalgen breit. Aber das werde ich mal in Ruhe aussitzen.

Den Fischen scheint das Ganze auch zu gefallen. Alle fit und agil im Becken unterwegs.
Die Grundeln haben mittlerweile schon 2 Höhlen gegraben. Das eine Männchen ist voll ausgefärbt jetzt und balzt mit den Mädels.
IMG_20200209_192322.jpg IMG_20200209_192341.jpg IMG_20200209_192400.jpg
 

Wolf

Mitglied
Hallo Wolfgang,
Ich möchte ja nicht lästig werden, aber das ist doch kein grünes tausenblatt, sondern irgend etwas anderes. Schau dir mal die Blätter an.
Die grundeln sind wirklich hübsch, mir gefällt die blau gelbe rückenflosse.
Allgemein gefällt mir das Aquarium sehr gut.
L.g. wolfgang
 

wola51

Mitglied
Moin Wolf
Hallo Wolfgang,
Ich möchte ja nicht lästig werden, aber das ist doch kein grünes tausenblatt, sondern irgend etwas anderes. Schau dir mal die Blätter an.
Ich meinte die 4 mickrigen Stängel ganz links. Die fangen jetzt erst an, ein wenig zu wachsen. Und die sehen von der Blattform an der Spitze aus wie die roten. Da die aber beim Händler wohl völlig falsch ausgezeichnet waren, lasse ich mich gern belehren. Bin jedenfalls bei der Bildersuche nicht schlauer geworden.
 

Wolf

Mitglied
Hallo Wolfgang,
Hab jetzt auch ne weile im netz geschaut und bin auf die tannenwedel rotalla gestoßen. Die könnte es sein.
L.g. Wolfgang
 

Tanuebi

Mitglied
Hallo Wolfgang,

die Grundeln sind ja wirklich interessant. Was so eine kleine Rückenflossen ausmachen kann....
echt ein Hingucker!
 

Wolf

Mitglied
Hallo Wolfgang,
Ich habe mir nun auch ein tausendblatt zugelegt und gleich in drei Becken verteilt. Ich bin mal gespannt ob es dann auch so schön wird wie deins.
L.g. Wolf
 

Wolf

Mitglied
Hallo Wolfgang,
Gibt es mal wieder neue Bilder?
Mein tausendblatt sieht deutlich schlechter aus als deins, aber ich bleib dran, dass bekomm ich schon noch hin. Ich habe einfach nicht den platz um alles so zu pflanzen, wie es sein sollte.
L.g. Wolf
 

wola51

Mitglied
Moin.

Das Becken läuft gut. Den Fischen und Pflanzen geht es auch gut. Nur das Tausendblatt habe ich entsorgt. Das war komplett voll Fadenalgen. Alle anderen Pflanzen ohne Befall. Habe dafür jetzt Cabomba furcata - piauhyensis eingesetzt. Die entwickelt sich auch ganz gut.
IMG_20200324_122330.jpg IMG_20200324_122357.jpg
 

Wolf

Mitglied
Hallo Wolfgang,
Du draust dich aber was, eine rote cabomba. Ich drück dir die Daumen.
Schade mit dem tausendblatt, es stand so schön. Na gut, mit deinem Becken kannst du jedenfalls zufrieden sein.
L.g. Wolf
 

fischolli

Mitglied
Moin,

oh wie schade, das rote Tausendblatt fand ich auch so schön. Aber, die rote Cabomba sieht auch klasse aus. Hat sich schön zurechtgewachsen das Becken.

Gruß
 

wola51

Mitglied
Moin.

Das wächst immer weiter zu. Muss alle 14 Tage gärtnern. Die Nymphoides-Hydrophylia spec. Taiwan hat auch schon einige Ableger ausgetrieben. Da könnte ich demnächst wohl was von abgeben.
 
Hallo Wolfgang,
wenn die Cabomba furcata bei Dir dauerhaft funktioniert hätte ich gerne das Geheimrezept dafür, bin an Ihr grandios gescheitert...
Das Becken macht aber auch einen wirklich guten Gesamteindruck.
Gruß,
Svenja
 

Wolf

Mitglied
Hallo Wolfgang,
wenn die Cabomba furcata bei Dir dauerhaft funktioniert hätte ich gerne das Geheimrezept dafür, bin an Ihr grandios gescheitert.
Svenja
Hallo Svenja,
Da bist du nicht alleine.
Ein bekannter von mir berichtete, dass er sie bei einer flussfahrt im Urlaub gesehen hätte und zwar im Brackwasser.
L.g. Wolf
 

wola51

Mitglied
Moin.

Danke euch. Ich bin mit der Entwicklung auch zufrieden.

Die Cabomba furcata wächst bisher ganz gut. Mal abwarten, was wird. Ein Geheimrezept dafür habe ich aber nicht. Ich dünge wenig mit Makro Basic - NPK von Aqua Rebell + Eisendünger. Aber wirklich sehr sparsam.
Ansonsten müsste das an der guten Eigenbau - LED Lampe liegen:D.
 

wola51

Mitglied
Moin Ihr.

Mal ein kleines Upedate.
Meine Grundeln waren wohl fleißig. Vorhin habe ich bei der Raubtierfütterung 3 kleine Fische entdeckt. Alle ca. 1 cm groß. Vom Schwimmverhalten her tippe ich da mal auf Grundelnachwuchs. Ist noch ein wenig schwer zu erkennen bei der Größe. Morgen werde ich mal schauen, was da noch zu finden ist und versuchen das ein oder andere Foto zu machen. War vorhin schon etwas schummerig im Becken.
 

wola51

Mitglied
Moin Ihr.

Eine Minigrundel hat sich heute mal rausgetraut. Die sind echt schwer zu erkennen und noch sehr klein. Trotzdem hier mal der versuch eines Fotos:
Grundel.jpg
 

Wolf

Mitglied
Hallo Wolfgang,
Na da bin ich gespannt, wieviel da durchkommen. So klein und tarnfarben wie die sind, könnten das ja einige sein.
L.g. Wolf
 
Oben