Mein Eheim 180l noch mit 13Watt Beleuchtung

Wolf

Mitglied
Hallo Corinne,
Der Balken ist gerade angekommen, leider habe ich zuerst mal den Stecker ins Aquarium gehängt und der muss jetzt erst mal trocknen.
L. G. Wolf
 

Wolf

Mitglied
Vor allem habe ich noch gedacht, als ich sie drauflegte, da muss ich aber aufpassen, dass mir der Stecker nicht ins Wasser fällt und schon warst passiert. Egal inzwischen ist sie am leuchten und sieht gar nicht mal so schlecht aus. Ich kann ja noch ein bißchen an den Farben der anderen beiden drehen. Ich bin ja eigentlich kein Freund von warmweiss, aber es geht.
L. G. Wolf
 

Cor

Mitglied
OK, aber im großen und ganzen bist Du zufrieden?
Aber so wie ich das verstehe ohne Steuergerät wär's nicht ganz so perfekt für Dich?
 

Wolf

Mitglied
Hallo Corinne,
Ich muss zugeben, dass ich bei der Beleuchtung einen speziellen Geschmack habe. Zu Zeiten von T5 und T8 hatte ich ausschließlich die Dennerle color+. Dies sind röhren mit starken rotanteil und Lampen mit mehr warmweiss kann ich gar nicht sehen.
Wegen der 60er Höhe bin ich nun einen Kompromiss eingegangen und im Moment sieht es eigentlich ganz gut aus. Ich muss aber noch etwas abwarten, bis nachher alle Farben auf Volllast stehen und mir dann noch einmal ein Bild zu machen. Wenn ich wüsste wie man ein Screenshot macht, dann würde ich dir mal mein Beleuchtungsdiagramm zeigen.
L. G. Wolf
 

Wolf

Mitglied
Hallo Corinne,
Ich habe den Screenshot hinbekommen, mal schauen ob man ihn hochladen kann.
Gelb ist pflanzengold
Hellblau ist weiß
Blau ist blau
L. G. Wolf
Screenshot_20200807_182323_com.huawei.himovie.overseas.jpg
 

Cor

Mitglied
Hallo Wolf,

das ist ja mal interessant, Danke. Das kann man alles einstellen und hat es dann als Diagramm.
Ich bin da ja bis jetzt noch völligst unbedarft.
Da läuft's bei mir wohl auch aufs Steuergerät hinaus.

LG Corinne
 

Wolf

Mitglied
Hallo Corinne,
Da kann man sogar noch mehr einstellen. Die Steuerung hat ein Eingewöhnungsprogramm, was bei dir aber wohl nicht mehr nötig ist, also abschalten.
Du kannst einen Wolkenzug einstellen und man kann ein mondlicht einstellen.
Dimmpunkte, kann man so viel ich weiß, setzen so viel man möchte.
Man hat auch die Möglichkeit kurz auf manuell zu schalten und das Licht kurz hochzufahren wenn man am Becken arbeiten möchte. Deine Einstellungen kannst du auf deinem Handy abspeichern und hast sie dann jederzeit wieder zur Verfügung, wenn du vielleicht eine frühere Einstellung wiederhaben möchtest.
Ach so den aktuellen Stromverbrauch zeigt die Steuerung auch an.
Ich hoffe ich habe nichts vergessen und du bist nun voll im Bilde.
Wenn du beim einstellen fragen haben solltest, versuche ich dir gern zu helfen.
Viel Spaß beim überlegen.
L. G. Wolf
 

Cor

Mitglied
Hi Wolf,

Danke für die Infos,
das hört sich wirklich sehr gut an.
Ich werde auf Dich zu kommen, hab dann bestimmt einige Fragen, Danke.

LG Corinne
 

Wolf

Mitglied
Hallo Corinne,
Eigentlich ist es ganz einfach, nur hatte ich vergessen den richtigen Balken auf der ersten Seite, einzutragen. Da hatte dann die Steuerung die drei Farben nicht erkannt. Ansonsten ist es einfach.
L. G. Wolf
 

Wolf

Mitglied
Hallo Corinne
Sieht klasse aus, schade dass das kammblatt nicht will, aber irgendwie kommen mir ein paar Pflanzen trotzdem bekannt vor.
L. G. Wolf
@ignarus ,
Du machst also den Daumen hoch, wenn ihr mein gutes Kammblatt eingeht. Sauber sag ich. :eek::D
 

Cor

Mitglied
Hi Wolf
ja die werten das Becken tatsächlich auf:)
Ne Idee wie ich das Kammblatt retten könnte?
LG
Corinne
 

Wolf

Mitglied
Hallo Corinne,
Ja würde ich machen. Ich hatte sie jahrelang auch etwas stiefmütterlich behandelt und sie auch mehr oder weniger in eine Ecke verbannt, mit dem selben Ergebnis. Ich hatte gerade mal so 3 Stängel die fast nicht gewachsen sind. Inzwischen habe ich sie in die mitte gepackt und sie wächst recht gut und der Bestand ist auf mind. 20 gestiegen.
L.G. Wolf
 

ignarus

Mitglied
@ignarus ,
Du machst also den Daumen hoch, wenn ihr mein gutes Kammblatt eingeht. Sauber sag ich. :eek::D
Auch wenn es vielleicht fälschlicherweise den Anschein erwecken könnte, es würde sich um eine halbverdeckte, usurpatorische Vorbereitungshandlung meinerseits handeln, so ist vielmehr das Gegenteil wahr. Es ist die freudige Bestätigung, das solche schwierige Pflanze wie das Kammblatt, ausschließlich von Euer pflanzenpäbstlichen Vortrefflichkeit wohl wachsend gehalten werden können.

Bei allen gegenteiligen „alternativen Fakten“ über meine angebliche Illoyalität handelt es sich um bösartige Gerüchte der pflanzenhassenden Malawifraktion.
 
Zuletzt bearbeitet:

Wolf

Mitglied
Hallo Friedrich,
Auch wenn ich dich jetzt enttäuschen muss, aber bei flowgrow wird das kammblatt als mittel schwer eingestuft. Ich hab gerade mal nachgeschaut.
Da steht aber auch viel Licht, wenig No3 und viel Po4. Ich sollte mal wieder messen, ob das stimmt. Ach ja Co2 wird auch empfohlen.
L. G. Wolf
 
Oben