Mein Dario Dario 64L Moosbecken

Wolf

Mitglied
Hallo Corinne,
Hi Wolf,

wirklich wunderschöne Fische und Bilder:)
Ich hatte auch schon mal mit dem Gedanken gespielt diese Tiere zu pflegen.
Allerdings hat mich dann das sie wohl sehr heikel sind zu ernähren abgeschreckt.
Vielen Dank,
so schwierig sind sie eigentlich nicht. Ich füttere sie mit frisch geschlüpfte Artemia und Mikrowürmchen.
Es ist halt etwas mehr Arbeit als Flockenfutter, aber so schlimm ist das ja auch nicht.

L.G. Wolf
 

ignarus

Mitglied
Hallo Wolf,

es gibt dekapsultierte Artemia Eier in Lösung die es ermöglicht die noch zum Schlüpfen zu bekommen. Dann hättest Du keine Schalen im Becken.
 

Wolf

Mitglied
Hallo Friedrich,
seit ich den Hersteller gewechselt habe, habe ich auch nicht mehr so viele Schalen im Becken. Vielleicht sollte man nicht irgendwelche privat abgepackte Artemiaeier bei ebay kaufen, auch wenn sie von Sander sein sollen. Ich habe jetzt mal andere originale bestellt, nicht von Sander und bin sehr damit zufrieden.

L.G. Wolf
 

ignarus

Mitglied
Ach neee, wie lange dauert es dann noch?
Meine LED fürs Becken ist kaputt und zum Hersteller zur Reparatur geschickt. Mal sehen wie lange das dauern wird. Vermutlich bis zur nächsten Woche. Die Zeit werde ich nutzen um das neue hölzerne Untergestell zusammenzuschrauben.
 

Starmbi

Mitglied
Hallo,

Seite des Verkäufers schrieb:
Bei der Erbrütung der Artemia Eier bleiben die Eierschalen übrig. Diese werden normalerweise aufwendig von den frisch geschlüpften Artemia Nauplien abgetrennt.
Ich hatte nie die geringsten Probleme, diese abzutrennen und aufwendig war da auch nichts.
Die Schlupfanleitung dieser Eier entspricht auch dem normalen Vorgehen bei verkapselten Eiern.

1l für 90€ entspricht 300g "normalen" Artemia.
Somit sind sie ca. 1/3 teurer als die verkapselten Sanders.
Geht ja noch, habe es mir teurer vorgestellt...

Gruß
Stefan
 

Wolf

Mitglied
Hallo,


Ich hatte nie die geringsten Probleme, diese abzutrennen und aufwendig war da auch nichts.
Die Schlupfanleitung dieser Eier entspricht auch dem normalen Vorgehen bei verkapselten Eiern.
Gruß
Stefan
Hallo Stefan,
Ich denke der Verkäufer hat sich nur etwas ungünstig ausgedrückt.
Das Problem ist nicht die Eischalen von den Artemia zu trennen, denn die leeren Eier steigen ja auf. Nein es sind viel mehr die nicht geschlüpften, die mit absinken. Das Problem hat man wohl mit den Spiralen auch nicht.
L.g. Wolf
 

ignarus

Mitglied
Hallo Wolf,

die entkapselnten Eier haben den Vorteil, das wenn die geschlüpften Artemia nicht sauber von den nicht geschlüpften Eiern getrennt werden, die entkapselten Eier leicht verdaulich sind. Das soll besonders bei kleinen Jungfischen von Vorteil seien. Außerdem liegen die falls sie nicht gefressen worden sind nicht lange im Becken herum.
 

Wolf

Mitglied
Hallo Friedrich,
Wie gesagt, mit meinen neuen bin sehr zufrieden. Die haben nämlich auch eine schlupfrate von 95% und damit höher als meine letzten Sanders. Dazu brauch ich auch nicht anfangen zu zählen, dass sieht man auf den ersten blick.
Natürlich ist es interessant mal eine solche Flasche zu kaufen und da Erfahrungen zu sammeln. Im Moment verbrauche ich aber erst mal die, die ich hier habe. Ich denke aber, die nächsten sind aus der Flasche.
L.g. Wolf
 

fischolli

Mitglied
Moin,

ich benutze ja die "Gerd-Schalen" zur Erbrütung von Artemien, weil ich nie solche Massen brauche. Da werden die Schalen und nicht geschlüpfte sauber durch die eingesetzten Glasstege getrennt. Und das nervige Geblubber entfällt auch.

Gruß
 

Wolf

Mitglied
Hallo Olli,
ja ich weiß, du hast da mal ein Bild davon eingestellt. Mit dem geblubber hast du natürlich recht.
L.G. Wolf
 

Wolf

Mitglied
Hallo Leute,
Ich habe die WW etwas zurück gefahren und auch die Fütterung. So wie ich es angekündigt habe und das Moos sieht nun wieder deutlich besser aus.
IMG_20200726_201908.jpg
 

Wolf

Mitglied
Hallo Leute,
Ich habe heute Mittag als wieder einen halbwüchsigen Dario gesehen, dann vermehren sie sich ja doch noch.
L. G. Wolf
 

Wolf

Mitglied
Hallo,
Nun trauen sich die kleinen schon etwas aus dem Moos und sah beim vorbei gehen gleich mal zwei.
Irgendwann sollte ich wohl Inventur machen
Theoretisch sollte ich jetzt mindestens 21 Tiere haben.
L. G. Wolf
 

Wolf

Mitglied
Hallo Svenja,
Leider kommen sie nur selten heraus, aber sie sollten noch da sein. Es sind die letzten beiden meiner c121 und schon recht alt.
L. G. Wolf
Ich habe gerade noch Bilder vom Becken
IMG_20200816_203345.jpg
IMG_20200816_203416.jpg
gemacht und häng welche an.
Ach Mist, den Fernseher hätte ich, wie mein LED Balken, auch ausschalten sollen.
 

ignarus

Mitglied
Ach Mist, den Fernseher hätte ich, wie mein LED Balken, auch ausschalten sollen.
Du weißt aber schon das die Dario Darios nicht so oft vor der Glotze sitzen sollten! Und wenn überhaupt dann bitte auf fischgerechtes Programm achten. Keine Käpt'n Iglo Werbung oder ähnlich traumatisches.
 
Zuletzt bearbeitet:

Wolf

Mitglied
Hallo Leute,
Ja das Moos wächst wieder richtig gut. Ich sollte langsam mal etwas auslichten, nur hab ich da etwas Angst, dass ich dabei so manchen Dario mit raushole. Inzwischen sollte ich in beiden Dario Becken, zusammen um die 40-50 Tiere haben. Da sollte ich wohl auch mal was machen. Ich mach morgen vielleicht mal wieder ein Bild.
L. G. Wolf
 

ignarus

Mitglied
Hallo Wolf,

das läuft ja bei dir. Was hast Du denn mit den vielen Darios vor? Zum Teil abgeben? Ich vermute für diese Art gibt es Nachfrage.
 

ignarus

Mitglied
Weißt Du zufällig wie viel man im Aquaristikgeschäft bekommt wenn man nachgezogene Fische dort abgibt? 1/3 vom Ladenpreis wäre meine Schätzung.
 
Oben