Mein 60x60x60er Würfel

Z-Jörg

Mitglied
Hallo Jörg,

ich habe auch lange kein Kalium gedüngt und bis auf die polysperma nichts auffälliges bemerkt.
Die hatte dann halt kleine Löcher.
Ich habe nur den Eindruck, daß die Pflanzenstängel der andern Pflanen etwas brüchiger bei Kaliummangel sind.

Kalium ist fast immer Mangelware, da sie recht schnell aufgebraucht wird und im Trinkwasser auch nicht wirklich viel drin ist.
Von JBL gibt es mittlerweile einen Kaliumtest.

Aber Du hast ja mehr Löcher als Pflanze!:eek:
Wenn da kein Fisch die Schuld auf sich nimmt, könnte eine Kaliumdüngung helfen.
Ich benutze dafür preiswertes Kaliumsulfat.

Gruß
Stefan
Hi Stefan,
danke für deine Hilfe, aber mein Beitrag war nicht ganz ernst gemeint.
Ich hatte doch an anderer Stelle schon von meinem L333er Nachwuchs berichtet und diese Babys sind echte Buffetfräsen...
Die Adulten L333 fressen keine Pflanzen und vor dem Nachwuchs wuchsen die Polysperma bei mir wie Unkraut.
Die und der große Wasserfreund schmecken wohl am besten...
 

Wolf

Moderator
Teammitglied
Hallo Leute,
Ich habe mal wieder gegärtnert und ein Bild gemacht. Da ich heute mal mein Labor aufgebaut habe, habe ich auch gleich mal die Werte ermittelt. Danach 20ml ferdrakonK
zugegeben.
Kh3
Gh7
Fe 0,12
No3.12,5
Po4 1,5
Mg 10,5
Ca 32,79 = 3,12:1
Kalium 4,0

L. G. Wolf16054685034906873969254188695678.jpg
 

Wolf

Moderator
Teammitglied
Hallo,
Mal wieder ein aktuelles Bild, nachdem ich gestern geschnitten habe.
Vorne links habe ich nun eine rote Haarnixe, allerdings reicht wohl das Licht nicht ganz aus. IMG_20201206_163333.jpg
 

Wolf

Moderator
Teammitglied
Hallo Petra,
Nicht mehr so viel, allerdings habe ich ja gerade erst geschnitten. Ich denke aber demnächst wird einwenig umgestaltet.
L. G. Wolf
 

Wolf

Moderator
Teammitglied
Hallo Leute,
ich habe euch noch gar kein altes Bild von früher gezeigt. Wie das Aquarium noch vor 4Jahren aussah.
L.G. WolfIMG_0513.JPG
 

Wolf

Moderator
Teammitglied
Hallo Stefan,
Ich glaub es war mir auf Dauer zu teuer.
Man kann eben so etwas mit wenig Geld und Aufwand nicht richtig betreiben.
Es lief eigentlich schon ein paar Jahre ganz gut, aber irgendwie nicht so wie ich es gern gehabt hätte. Ich habe wohl ein paar tausend € versenkt, aber wohl an der falschen Stelle. Auch ich habe da einem Händler voll vertraut und bin damit auf die Schnauze gefallen.
L. G. Wolf
 

Wolf

Moderator
Teammitglied
Hallo Leute,
Ich habe gestern mal durchgetestet und bin ein wenig erschrocken.
Eigentlich sollte ich mit den Werten, Algen haben, aber nichts.
Jedenfalls habe ich gleich mal einen richtig großen WW gemacht. Es waren bestimmt 150 Liter. Diesmal habe ich zum ersten Mal ein Aufhärtungssalz und nur Osmosewasser verwendet.
Hier mal die Werte, die ich hatte.
Kh. 0
Gh. 6
Fe. 1,5
No3. 30,5
Po4. 2,9
Mg. 13,5
Ca. 20,72
K. 4,2
Calcium/Magnesium 1,53:1

Kalium habe ich natürlich nach dem Wechsel nachgedüngt

L. G. Wolf
 

Wolf

Moderator
Teammitglied
Hallo Leute,
Am 6.01.21 habe ich nochmals getestet.
Kh 2
Gh4
Fe 0,16mg
No3 14,7mg
Po4.1,05mg
Mg 8,5mg
Ca.14,6mg
Kalium 4,45mg
Danach habe ich nochmals einen Wasserwechsel gemacht und heute diese Werte ermittelt.
Kh5
Fe 0,17mg
No3 8,5mg
Po4.0,45mg
Kalium 8,5mg
Da werde ich wohl noch nicht eingreifen, weder mit einem Wasserwechsel noch mit einer Düngung von Kalium.
L. G. Wolf
 

Wolf

Moderator
Teammitglied
Hallo Leute,
Eins noch. Das Bäumchen mit dem Korallenmoos, was ich neulich in mein Dario Aquarium gestellt habe, steht seit heute nun hier.
L. G. Wolf
 

Wolf

Moderator
Teammitglied
Hallo Leute,
Ich habe heute mal wieder Wasser gemessen und mache nachher mal einen Wasserwechsel. Die Werte sind eigentlich gar nicht so schlecht, bis auf das hohe Fe und die hohe kh.
L. G. Wolf
Kh6
Gh9
Fe0,8
No3 15
Po4 0,2
Mg 12
Ca 44,6
Kalium 14
Ca/Mg Verhältniss 3,72:116145223782115005305304586585178.jpg
 
Oben