Information ausblenden
Registriere Dich jetzt einfach, schnell und kostenlos bei Aquaristik-Live und werde Mitglied in unserer Community!

Mein 190er Eckchen

Dieses Thema im Forum "Mitglieder Aquarien" wurde erstellt von Tanuebi, 15. Mai 2019.

  1. Kleiner Schussel

    Kleiner Schussel Mitglied

    Hallo Tanja,
    der Umbau hat sich ja gelohnt, echt schick!
    Aber vielleicht wär's für den Anfang nicht verkehrt noch ein paar schnellwachsende Pflanzen einzusetzen, sowas wie Limnophila sessiliflora, rote Ludwigie, noch mehr Schwimmpflanzen, etc... ? Kann man ja später wieder rausschmeißen.

    Deine Wasserwerte, kommen die so aus der Leitung? Da werd ich ja grün vor Neid :D
    Gruß,
    Svenja
     
  2. Tanuebi

    Tanuebi Mitglied

    Moin,

    @svenja: ja, die kommen tatsächlich fast so aus der Leitung:rolleyes:...
    deshalb verstehe ich ja auch nicht, dass es bisher soooo schief gelaufen ist.
    ABER: Es scheint auf jeden Fall etwas gebracht zu haben!!!

    Ich habe gestern ein bisschen Mulm abgesaugt, gegärtnert und die Scheiben geputzt und das
    wars!!! Keine schmierigen braunen Kieselalgen mehr, die vor einer Woche eingesetzte Anubias ist satt hellgrün und die Valisnerien haben tatsächlich schon Seitentriebe entwickelt....das soll erstmal reichen an "schnell wachsendem". Alles was "fusselig" war hab ich ja gerade rausgeschmissen. Aber wenn das mit den Kieselalgen jetzt stabil bleibt, pflanze ich noch was nach....allerdings dann eher in Richtung Hygrophilia...
    Schwimmpflanzen sind noch ein paar von Olli drin, ich hoffe, die verbreiten sich noch etwas.

    Ich habe aber festgetsellt, dass ich doch eher der "wenig Pflanzen Freund" bin, als der "viel Pflanzen Freund".
    (ich hätte doch wieder ein Malawie - Becken machen sollen:D)....aber ich wollte ja mal was anderes!!!
     
  3. Wolf

    Wolf Mitglied

    Hallo,
    Ja bei dem Leitungswasser kann man wirklich neidisch werden. Hier im Süden habe ich ein kh von 11 und ich muss immer mit Osmose arbeiten.
    Ich hatte auch in einem Aquarium, ein Jahr lang Probleme mit blaualgen und habe alles versucht, von dunkelkuren bis zur chemikeule, nichts hat funktioniert. Erst eine komplette Reinigung hat es wohl gebracht.
    Ich drück dir jedenfalls die Daumen.
    Ich habe bei dir auch Fische gesehen, wo ich auch neidisch werden könnte. Die hab ich bei uns schon jahrelang nicht mehr gesehen.
    L.g. Wolf
     
  4. Tanuebi

    Tanuebi Mitglied

    Moin Wolf,

    ich hoffe, es hilft bei mir auch und bleibt stabil...

    Welche Fische meinst Du damit?
     
  5. Wolf

    Wolf Mitglied

    Hallo,
    Ich meinte die buntbarsche. Hast du nicht etwas von dorsiger geschrieben?
    Die sehen den tüpfelbuntbarschen sehr ähnlich. So was gibt es bei uns in der Provinz gar nicht. Wir haben eigentlich keinen zoohändler mehr, nur noch hornbach und gartencenter dehner. Überall nur noch die einfachsten Standard Fische.
    Bei uns bekommst du nicht mal mehr den gabelschwanzbuntbarsch.
    L.g. Wolf
     
  6. Tanuebi

    Tanuebi Mitglied

    Moin,

    ja, das sind meine laetacara (aequidens) dorsigera - Rotbrust - Tüpfelbuntbarsch.
    Wir habe in Braunschweig ein großartiges Aquaristik Fachgeschäft bei dem man auch gerne mal solche Schönheiten ergattern kann.
     
  7. Kleiner Schussel

    Kleiner Schussel Mitglied

    Hallo Tanja,
    wie fies ... nicht nur tolle Wasserwerte aus der Leitung sondern auch noch einen guten Händler in der Nähe :p
    Was will man mehr? Naja, außer vielleicht die ultimative Lösung für alle Algenprobleme vielleicht.
    Wie sieht's denn in der Hinsicht jetzt bei Dir aus?
    Gruß,
    Svenja
     
  8. Tanuebi

    Tanuebi Mitglied

    Nabend, heute mal ein kleines Update aus dem Eckchen...

    Und @svenja: es läuft!!!!!

    Die Umrüstung hat sich definitiv gelohnt. Die Algen gehen zusehends zurück und die Pflanzen wachsen richtig gut. Die stark von den Kieselalgen befallenen Blätter habe ich wiederholt abgeknipst und seid ich über das Silikat ex filtere kommen die Blätter grün und satt nach! ein paar flauschige Fadenalgen sind da aber sonst alles gut!

    Leider kommen die Cyanos immer mal wieder durch aber auch da habe ich eurem Rat folgend gezielt per Spritze mit Wasserstoffperoxyd 3% gegen gearbeitet und sie gehen immer mehr zurück!

    den Fischen geht es gut und die Stimmung im Becken passt auch!
    Klar der gelbe Ramirezi Bock macht ordentlich Party aber die kleine Gruppe meiner laetacara dorsigera arrangiert sich gut mit ihm. Der Schwarm Neons lockert alles gut auf!

    und nun schaut selbst ;)
     

    Anhänge:

  9. wola51

    wola51 Mitglied

    Moin Tanja.

    Das hat sich wirklich gelohnt. Sieht sehr gut.
     
  10. Moderlieschen

    Moderlieschen Moderator AQL-Team

    ...aus. Find ich auch:)
    Und so sauber und aufgeräumt...wie schafft ihr das alle immer?
     
  11. fischolli

    fischolli Mitglied

    Moin,

    Hahaha, soll ich mal Bilder meiner Becken posten, so als Trost für dich, Petra?:cool:

    Gruß
     
  12. Wolf

    Wolf Mitglied

    Hallo Olli,
    Ja, ich würde sie gerne sehen. In der Theorie bist du ja stark, dann würd ich schon gern mal das praktische ergebniss sehen.
    L.g. Wolf
     
  13. Tanuebi

    Tanuebi Mitglied

    Moin,

    ...na na na und wir wollen doch bitte auch nicht vergessen was ich auf diversen anderen Bildern für grausige Algenansammlungen gepostet habe :D
     
  14. Wolf

    Wolf Mitglied

    Ach so, dass war gar nicht gewollt. Ich dachte, dass gäbe das natürlichen aussehen und muss so sein.;):D

    L.g. Wolf
     
  15. Kleiner Schussel

    Kleiner Schussel Mitglied

    Hallo,
    ist doch aber dann umso schöner wenn's dann richtig läuft, oder?
    Dann weiß man das erst so richtig zu schätzen .
    Also weiter gutes Gelingen!
    Gruß,
    Svenja
     
  16. Moderlieschen

    Moderlieschen Moderator AQL-Team

    Hi Olli,

    Ja, bitte:)
     

Diese Seite empfehlen