Bis 100L Lang&Flach

Hi,

ich glaub, ich versuch mal mein Glück mit der "Zicke", auch wenn ich kein CO2 am Start habe. ;) Mal sehen, was sie dazu sagt. Vllt.ist das dann auch das Zünglein an der Waage. ;)
Ich schick Dir per PM mal meine Adresse.
 

ignarus

Mitglied
Gut, dann kannst Du Wolf und mir mal zeigen wie das mit der R. Wallichii geht. Setzt mal wenn magst ne Dungekapsel an die Wurzel. Die Wallichii ist sehr nährstoffhungrig. Vielleicht bringt das was.

Hallo Sabrina,
ohne CO2 und ohne extrem viel Licht wird sie schlimmstenfalls vergrünen.
Gruß
Das ist bei vielen roten Pflanzen so, aber mir gehen sogar manche der Wallichii Stecklinge nach dem wiedereinsetzen ein. Echt ne schwierige Pflanze. Hast Du Erfahrung damit?
 
Hi,

ähm, nö. Erfahrung hab ich da nicht mit. Flöt. An Licht mangelt das hoffentlich nicht. CO2 ist wie gesagt, nicht vorhanden. Mal sehen, ob es trotzdem was wird. ;)
Gruss
Sabrina
 

ignarus

Mitglied
Kurze Vorankündigung:
Mein nächstes Becken wird ein 90x30x20 und wird direkt neben dem Lang&Flach Becken stehen, so dass sie optisch eine Einheit bilden werden.
Zusätzlich werde ich Boraras Brigittae, Corydoras habrosus und Dario Dario einsetzen. Wie ich die Arten aufteilen werde das muss ich noch sehen. Zur Zeit plane ich fürs größere Becken: B.naevus, Caridina Logemanni und Corydoras habrosus und für das kürzere Becken: B. Brigittae und Dario Dario. Ich bin mir aber noch nicht sicher und auch für Vorschläge offen.
 

ignarus

Mitglied
Also welche Kombinationen meiner Meinung nach nicht günstig sind:
1. Dario Dario und Caridina (mit vermehrungsfreudigen Neocarida würde es vielleicht gehen)
2. Die beiden Boraras Arten, da mir nicht klar ist ob die Artabgrenzung schon vollzogen ist, oder ob sie noch kreuzbar sind.
 
Zuletzt bearbeitet:

ignarus

Mitglied
Vielleicht auch Naevus, Habrosus und Dario Dario ins große Becken und Brigittae und Red Wines ins kleinere Becken.
 

ignarus

Mitglied
Hi Friedrich,
nee, nur mit anderen Rotala-Arten, da ist das extrem mit dem Licht.
Gruß
Lieber Olli, ich jammere möglicherweise öfters, aber selten über Pflanzen. Die R. Wallichii ist echt ne harte Nuss. Beim Pflanzenpapst wächst sie auch nicht besonders gut. Es ist aber eine wunderschöne Pflanzen.
Magst Du beim übernächsten Rückschnitt ne Portion Stecklinge haben?
 
Zuletzt bearbeitet:

Wolf

Mitglied
Hallo Friedrich,
Sie ist bei mir nicht gerade ein wachstumwunder, aber eingehen tut mir nichts. Ich hab höchsten Probleme mit Algen bei den feinen Pflanzen.
L. G. Wolf
 

ignarus

Mitglied
Heute wieder gemessen:
GH 5
KH 5
Leitwert 230
Im Vergleich zum Mittwoch ist die KH um 2 und der Leitwert um 50 gestiegen.
Die GH ist gleich geblieben.
Meine Beobachtung in den letzten Wochen war das die KH stärker steigt als die GH. Was könnte das verursachen?
 

ignarus

Mitglied
So, gerade das Wasser teilgewechselt und
KH und GH sind jetzt jeweils 3, Leitwert 140.
Ich verzichte erstmal darauf die GH aufzusalzen und will erstmal bis übermorgen warten und dann erneut messen.
 

ignarus

Mitglied
Update dekapsulierte Artemia:
Mit der neuen Flasche (neue Charge) funktioniert es wunderbar. Im ersten Versuch gleich über 95% geschlüpft. Vermutlich sogar noch mehr. Ich bin sehr zufrieden und der Kundenservice von Algova ist fantastisch.
 

Wolf

Mitglied
Hallo Friedrich,
Na klasse, jetzt hab ja wieder neue gekauft, aber schön das es bei dir nun klappt. Ich muß nun halt warten bis die Packung leer ist.
L. G. Wolf
 
Oben