Information ausblenden
Registriere Dich jetzt einfach, schnell und kostenlos bei Aquaristik-Live und werde Mitglied in unserer Community!

Juwel Lido 120 / Besatzfrage

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von Mirko81, 27. Mai 2014.

  1. Hallo ihr lieben Aquarianer :D

    Nach langer abwesenheit (Umzug usw) bin ich wieder hier :eek:

    Kommen wir zu meiner Frage bzw Anliegen!

    Bekomme morgen ein Juwel Lido 120 mit kompletter Technik usw! (kopiere mal die Beschreibung der Anzeige!)

    Hallo! Wir haben uns entschieden unser geliebtes Aquarium zu verkaufen. Wir haben leider entdeckt dass wir dafür immer weniger Zeit haben. Verkauft wird es inkl. Fischbesatz und Pflanzen.
    Sie erhalten:
    - eine Osmoseanlage,
    - Futterautomat,
    - Thermometer,
    - Heizstab
    - Futter,
    - Aquariumkies
    - kl. Untersuchungskoffer um Wasserqualität zu prüfen
    - Reinigungshandschuh
    - Aquariumdeko (Stein, Wurzel)
    Bestimmt fehlt in der Aufzählung noch einiges. Sie bekommen alles was wir dazu haben.
    Das Aquarium ist 2 Jahre alt. Es ist voll funktionsfähig, wir betreiben es gerade noch.
    Das kleine Schränkchen gehört selbstverstendlich dazu. Es handelt sich um ein Juwel 120l Aquarium mit Schrank. Das Aquarium hat ein Juwel Innenfilter. Als Fische haben wir Neons und Metallpanzerwelse, Keilschwanzbarben. Das Aquarium muss abgeholt werden. Bitte bringen Sie Behälter für den Transport der Fische mit.


    Kann ich zu den Barben Garnelen einsetzen?

    Kann auch nicht sagen wie viele Fische im AQ sind weil ich mit dem Verkäufer nur per Email verhandelt hab :wink:
    Aber denk der Preis für alles ist ok 8) 75 Euronnen

    Was für Fische passen überhaupt zu diesen Barben?!

    Danke :)

    Update:

    Laut Anbieter sind es 5 Welse, 5 Barben und ca 15 Neons
     
  2. Hallo!

    Schau dir doch die Fische mal an. Ich denk, es handelt sich eher um Keilfleckbärblinge, als um Keilschwanzbarben :wink: Da würd ich, genügend Verstecke vorausgesetzt, durchaus robuste Garnelen dazutun- oder eben Amanos, die passen dann ja nicht ins Fischmaul. Das 120er Lido ist nicht besonders groß. Ich würd da nicht noch eine Fischart dazusetzen, sondern eventuell je nach Anzahl die vorhandenen aufstocken. Schaut einfach besser aus.
     
  3. Hallo,

    also das Becken steht und bin erstmal zufrieden :)

    Besatz besteht aus:

    8 Metallpanzerwelsen
    ca 20 Neons
    und die angeblichen Barben sind Rotkopfsalmler wovon auch ca 10 im Becken schwimmen :lol:
    Und im Becken sind ca 25-30 Garnelen (Red Fire) wovon ich aber nix wußte!

    Bilder reiche ich noch nach, weil Einrichtung kaum vorhanden ist und die Pflanzen bleiben eh nicht da stehen wo sie aktuell sind.

    Der Bodengrund ist "blau" daran muß ich mich erstmal gewöhnen!

    Vielleicht häng ich noch die Bio Co2 Anlage dran die beim Becken dabei ist. Obwohl Bio komplettes Neuland für mich ist genau wie die Osmoseanlage....

    Vielleicht hol ich mir die Tage noch Schnecken fürs AQ und dann bin ich zufrieden.

    Aber 2 Fragen hab ich noch :mrgreen:

    1. Kann mir jemand sagen wie was und wo (Filtermedien) bei dem Innenfilter hinkommt :roll: Vorbesitzer ist nicht mehr erreichbar weil Kurzurlaub....

    2. Kann ich zu dem Besatz noch Zwergfadenfische einsetzen bzw Honigguramis?
     
  4. Hi!

    An Filtermedien reichen auch bei den Bioflowfiltern ganz klar blaue Filterschwämme- es gibt noch anderes was angeboten wird, brauchste aber net. Sind so Plastikhalterungen dabei?

    Zeig mal ein Foto, wie das mit den Pflanzen aussieht. Die Wasseroberfläche ist ja nicht grad groß, da das Becken eher hoch ist als lang und tief. Wenn würd ich Honigguramis einsetzen.
     
  5. Hallo,

    Glückwunsch zu deiner Errungenschaft.
    Ich hab das gerade mal durch gerechnet. Du hast jetzt schon Fischbesatz für gut 170 Liter wenn deine Fische ausgewachsen sind. Mit Garnelen bist du bei ca. 230L wenn du 1cm Fisch/Garnele auf 1Liter rechnest. Du hast also derzeit nach der Theorie knapp doppelt soviel Besatz im AQ. Ich weiß nicht wieviel Erfahrung du hast, aber das ist aus meiner Sicht schon sehr anspruchsvoll.
    Ich würde, gerade wenn du noch andere Fische ins Becken holen willst, Fische/Garnelen abgeben.
     
  6. Das mit den Bildern kommt noch muß erstmal unser Esszimmer wieder aufräumen :lol: Meine Frau bekommt sonst nen Anfall.

    Ja also es handelt sich um die Bioflow 3.0 Umwälzpumpe und da ist nen weißer Korb und so weiße Klammern dabei wo die Filterelemente drin sind bzw rein kommen...

    @ Lido, dann muß jedes Becken total überfüllt sein :?: :!:
     
  7. Hallo Leon!

    Die Formel pro 1cm Fisch 1 l Wasser ist nur als grobe Berechnung geeignet. Die Garnelen kannst du da ganz rauslassen, für die ist die Formel recht sinnlos. In diesem Becken sind keine großen Dreckmacher wie Ancistrus und Co. Neons sind recht ruhige Fische, und die 10 Rotköpfe werden denk ich auch nicht zu viel Stress machen. Ich hätte, entsprechend geeignete Einrichtung und Bepflanzung vorausgesetzt, keine Probleme damit, da noch ein Pärchen Honigfadenfische einzusetzen.
     
  8. Bei der Berechnung geht man ja von nem ausgewchsenen Fisch aus.

    Ja das mit den Honigguramis ist ja nur ne Überlegung von mir :wink:

    Schnecken werden noch kommen aber welche keine Ahnung...

    Aber vielleicht schmeiß ich den Innenfilter raus und häng meinen Eheim ans Becken mal sehen.
     
  9. Eben mal fix mit dem Handy Bilder vom AQ gemacht. Komplettansicht mit Unterschrank und genauem Standort kommt noch sobald das Esszimmer fertig ist :)

    Das ist nur die schnelle Version von der Einrichtung/Bepflanzung! Mußte gestern ja recht schnell gehen!









    Kann mich (noch) nicht mit dem blauen Bodengrund anfreunden :roll: vielleicht tausche ich ihn gegen schwarzen.

    Ist es eigentlich kompliziert den Innenfilter zu entfernen?!
     

    Anhänge:

  10. Hallo,

    Ich weiß nicht ob ich dich richtig verstanden habe. du möchtest den Innenfilter gegen einen Außenfilter tauschen, richtig?
    Wenn du einen passenden Außenfilter hast, bau in ein und lass in für 2-3 Wochen parallel mit laufen. Dann sollten sich genügend Bakeriten im Filter angesiedelt haben. Würde danach aber etwas mehr auf die Wasserwerte achten. Nur zur Sicherheit.
     
  11. Hallo Mirko,

    Glückwunsch zum neuen Aquarium!

    Der Bodengrund ist nicht gewöhnungsbedürftig, sondern austauschenswürdig. (Watt für lange Wörter...)

    Wenn Dein erster Eindruck nicht war: "Hey, cool, sieht ja <<Wort, dass ich nicht kenne>> aus", wirst Du Dich nicht daran gewöhnen. Bevor Du alles bepflanzt und dann das Blaue doch nicht aushältst, tausche lieber gleich den Bodengrund.

    LG Alora
     
  12. Danke Alora :D

    Aber schau/t selbst :mrgreen:

    Mir gefällt es! Noch einige Pflanzen für den Vordergrund und Höhlen und schick is :dance:











    Und nun beobachte ich noch was die Bewohner :wink:

    Kritik, Tips usw. nehme ich gerne entgegen :)
     

    Anhänge:

    • Neu4.JPG
      Neu4.JPG
      Dateigröße:
      91,4 KB
      Aufrufe:
      231
    • Neu5.JPG
      Neu5.JPG
      Dateigröße:
      101,1 KB
      Aufrufe:
      243
    • Neu6.JPG
      Neu6.JPG
      Dateigröße:
      114,4 KB
      Aufrufe:
      269
    • Neu7.JPG
      Neu7.JPG
      Dateigröße:
      93,1 KB
      Aufrufe:
      259
    • Neu1.JPG
      Neu1.JPG
      Dateigröße:
      99,5 KB
      Aufrufe:
      222
  13. Moderlieschen

    Moderlieschen Moderator AQL-Team

    Hi Mirko,

    sieht doch schon ganz anders aus! :thumright:
    Ich würde in den Hintergrund zusätzlich noch höherwachsende Pflanzen setzen (vor allem auch vor den Innenfilter) und allgemein etwas dichter bepflanzen. Aber das hast du ja eh vor.
    Höhlen brauchst du für deine jetzigen AQ-Bewohner eigentlich nicht.

    Noch mehr Fische würde ich nicht einsetzen, weder von der Anzahl her, noch von den Arten. Ich denke, 3 Arten + Garnelen reichen für ein 120l Becken (vor allem in dieser Stückzahl) vollkommen aus.
    Ist aber nur meine persönliche Meinung.

    Grüße Petra
     
  14. Dankeschöööönnnn :D

    Sorry hab mich vertan! Meinte anstatt Höhlen noch Steine zur Deko.

    Ja hab mir überlegt für den Hintergrund Vallisneria einzusetzen. Und die jetzigen als Wald an die linke Seite des Beckens?!

    Für den Vordergrund entweder Perlenkraut oder ne Variante von der Graspflanze zu nehmen.

    Vielleich versuche ich es mal mit roten Blumen statt nur grünen :)

    Naja aber ich entscheide mich eh wieder anders :lol:

    Wegen dem Besatz war ja nur ne Frage ob es noch gehen würde :wink:
     
  15. black-avenger

    black-avenger Mitglied

    Hi,

    wenn ich schnell fragen darf - welchen Bodengrund hast du jetzt verwendet?

    Grüße
    Thomas
     
  16. Schwarz! Hatte erst den blauen genommen der beim Becken dabei gewesen ist...
     
  17. black-avenger

    black-avenger Mitglied

    Dass er schwarz ist, hätte ich wohl selbst bei Farbenblindheit erkannt. Ich dachte bei der Frage eher an die Marke ;)

    Grüße
    Thomas
     
  18. :lol: Sorry mein Fehler :mrgreen:

    Diamantschwarzen Kristall-Quarzkies 1-2mm von Dennerle.

    Den hatte ich noch übrig.
     
  19. black-avenger

    black-avenger Mitglied

    Alles klar, dachte mir schon, dass es der ist. Kleiner "Geheimtipp": Wenn du noch mehr brauchen solltest oder mal 'ne feinere Körnung / andere Farbe haben willst: Horn-bach Colorkies. Im Vergleich zum Dennerle bleiben da 'n paar mehr Scheine für andere schöne Sachen über ;)
    Wer Dennerle und die ungelabelte Horn-bach Hausmarke mal im direkten Vergleich in der Hand hatte, wird verstehen warum ich diesen Hinweis so gerne gebe.

    Grüße
    Thomas
     
  20. Sollten die etwa den gleichen Produzenten haben? :lol:
     

Diese Seite empfehlen