Information ausblenden
Registriere Dich jetzt einfach, schnell und kostenlos bei Aquaristik-Live und werde Mitglied in unserer Community!

Ich kann nicht mehr!!! Mir sterben meine Fische weg *HEUL*!!

Dieses Thema im Forum "Fische" wurde erstellt von SaJaPa, 24. Oktober 2009.

  1. Hallo Leute!

    Ich kann langsam nicht mehr !!!

    Mir sterben meine Fische weg!

    Ich hatte folgendes in meinem 200 - Liter - AQ drinne:

    8 Panzerwelse ( seit ich 3 von diesen Schmerlen hier http://jetztimg.sueddeutsche.de/upl/ima ... 687734.jpg
    in meinem Becken habe sind mir 7 Panzerwelse gestorben!!!!! Greifen die Schmerlen die Panzerwelse an, oder was?

    Nun ja, ausserdem hatte ich in meinem AQ folgendes:
    15 Neons ( mittlerweile 7 verreckt ), hab also nur noch 8 Stück!

    Dann hatte ich 4 Skalare vom Kölle Zoo in meinem AQ! Und zwar orangene mit schwarzen Punkten! Die haben gelebt und gelebt und sind nie verreckt!
    Vor 2 Wochen etwa habe ich nochmals 4 Skalare gekauft, und zwar vom D e h n e r! Es war ein schwarzer Skalar, und 3 Skalare in anderer Farbe, weiß jetzt die Farbe nicht mehr. Und seit ich die drin hatte sind die Skalare vom Kölle Zoo einer nach dem anderen gestorben!!!

    Ok ich hab noch andere Fische drin, deren Name ich jetzt nicht kenne: Und zwar 6 verschieden große, von denen hier:

    Liegts vielleicht an denen? Greifen die meine anderen Fische an? Ich hab mich extra erkundigt in den Fachgeschäften! Die meinten alle ich könnte diese Fische zusammen halten, da es alle Zierfische seien!

    Dann hab ich noch in meinem 200 - Liter - Becken folgenden Besatz:

    4 Garnelen
    5 Rennschnecken
    5 schneckenessende Schnecken ( http://crusta.de/wp-content/uploads/2007/06/helena.jpg )
    3 von diesen orangenen Fischen hier (kenn den Namen nicht) -

    Ja ansonsten habe ich nur noch 3 von etwa 13 Guppys! Alle 3 sind Weibchen!

    Das zu meinem Besatz!

    Ich benutze für die Pflanzen den A1-Daily-Dünger von Dennerle!
    Ausserdem habe ich eine Bio-Co2-Anlage, die meine Pflanzen mit Co2 versorgen!
    Temperatur des Wassers beträgt immer so um die 26-27 °C!
    Meine Leuchtstoffröhren sind etwa 6 Monate alt, es ist eine gelb- und eine lilafarbene! Sieht im Zusammenspiel super aus!!! Kann ich nur sehr empfehlen! Pflanzen habe ich ansonsten auch mehr als genug in meinem Becken. Kenne vom Namen her leider nicht alle!
    Wasserwechsel mache ich alle 2 Wochen 50%!
    Das Becken steht seit Januar 2009!
    Nitrit ist nichts drin, laut Tröpfchentest von Sera!

    Ja und ansonsten wie ihr vielleicht merkt ich bin nicht soooo der Kenner in der Aquaristik, hab aber schon einiges dazu gelernt!! Aber wenn das so weiter geht mit dem Fische sterben dann muss ich ehrlich gesagt zu geben das ich langsam keine Lust mehr darauf habe. Denn das geht erstens langsam ins Geld, /Fische sind teuer/, ja und das sind auch Lebewesen, ich könnte heulen !

    Was kann ich noch tun? An was liegt es dass meine Fische alle wegsterben?!?!? Ich bitte um Hilfe :(

    Zu guter Letzt, noch ein paar Bilder vom aktuellen Stand meines 200 - Liter - Beckens !





    Liebe Grüße
    Sascha
     

    Anhänge:

  2. Hallo,

    Was zeigen die Fische für ein Verhalten bevor sie abkratzen?
    Würd mich mal nebenbei noch über deine Fische Informieren hast ne ziemlich FIschsuppe.
     
  3. Ausser das sie oft an der Oberfläche des Beckens schwimmen nichts Auffälliges! Oder ist das schon etwas Auffälliges?

    Lg
    Sascha
     
  4. Hallo,

    Ob es auffällig ist oder nicht, hängt von der Art ab. Für die Fadenfische und auch teilweise für die Lebendgebärenden ist es normal. Hängen alle Fische an der Oberfläche, heißt es: Wasser wechseln.... sofort und großzügig.

    edit: und Du solltest Anfängerliteratur und den Anfängerleitfaden hier lesen..... und lesen.... und lesen.... und verstehen.
     
  5. Hallo,

    ich sehe:
    Skalare
    Blaue Fadenfische
    Mosaikfadenfische
    Schwertträger
    Neons

    Dann soll da noch sein:
    Schmerlen
    Panzerwelse

    Und das alles in einem 200 Liter Aquarium.

    Mit insgesamt 8 Skalaren wäre das eh nie gut gegangen.
    Allerdings ist das für das Sterben der noch kleinen Tiere nicht verantwortlich.

    Da spielen wohl mal wieder die Immunsysteme nicht mit.

    Alles in allem, zu viel Fisch, zu bunt durcheinander.

    Sortiere doch mal genau wer wann eingezogen ist und wer wann verstarb.

    Beste Grüße
    Martin
     
  6. Hallo,
    hast du die Wasserwerte mal getestet?
    Wenn du die gestorbenen tiere im Wasser 'Verwesen' lässt, steigt der Nitratwert ziemlich an..
    Lg, Laura
     
  7. Hallo Martin!

    Hmm was würdest du an meiner Stelle tun?

    Welchen Besatz würdest du mir nun empfehlen? Sollte ich einige Tiere abgeben? Wenn ich nur Skalare und Fadenfische drin lasse, ist das besser?
    Oder könnte ich ansonsten noch eine Fischart mit dazu halten?

    Lg
    Sascha
     
  8. Hallo Laura!

    Hm ich hab leider ( ausser den Sera-Nitrit-Tröpfchentes) keine Teste hier. Die müsste ich erst noch kaufen gehen! Aber ich messe mal schnell den Nitrit-Wert! Kleinen Moment!

    Lg
    Sascha

    -----------------------

    Sodele hier das Ergebnis des Sera-Nitrit-Tröpfchentests!

    Also es ist kein Nitrit im Wasser!

    Was soll ich nun tun?

    Lg
    Sascha
     

    Anhänge:

  9. Hallo
    Wenn ich noch ergänzen darf "und 3 Guppys von ehemals 13."
    Hast du vielleicht irgendwo noch Leichen im Aqua die evetuell das Wasser verpesten?

    Gruß Moni
     
  10. mausilibaer

    mausilibaer Moderator AQL-Team

    Hi,

    wenn ich mir die Bilder so ansehe, stellt sich mir die Frage, ob denn dein Filter überhaupt läuft. Bei der spiegelglatten Oberfläche könnte ich mir ausserdem auch einen gewissen Sauerstoffmangel vorstellen.
     
  11. Hallo Moni :)

    Also hab gerade den verstückelten Kadaver des Skalares und den gerade verstorbenen Skalar aus dem Wasser geborgen!

    Ansonsten sehe ich keine weiteren Leichen im Wasser!

    Lg
    Sascha

    Also irgendwas muss ich jetzt machen, denn der nächste wird mir 100% wegsterben!

    --------------------------------

    Hi mauslibaer!

    Also der Aussenfilter läuft auf jeden Fall! Aber er ist nur auf 50 % Power eingestellt. ( Ich meine die Filtergeschwindigkeit, also wie schnell das Wasser wieder herauskommt! ) Und den Filter habe ich vor etwa 4 Wochen gesäubert!

    Die Schläuche des Filters sind aber mit Algen überseht! Trotzdem kommt das Wasser wieder aus dem Auströmer! Habe gestern einen Schlauchreiniger gekauft! Aber ob das das Problem am Fische sterben ist?!?!?

    Lg
    Sascha
     
  12. DieDa84

    DieDa84 Mitglied

    Hi,
    waren die Neons vor den Skalaren im Aquarium? Wie groß sind die Skalare, wie groß die Neons? Hast du die Neon-Leichen gefunden oder waren die Fische einfach weg?

    Meine Vermutung:
    Zu viele Fische --> Fische gestresst --> Fische sind Immunsupprimiert -->irgendwas ins Wasser gebracht (Keime, Toxine, whatever)--> Fische gehen hopps

    Haben die Neons (und Guppys) die passende Größe, dienen sie als Zwischenmahlzeit für die Skalare.

    Grüßle
    Justine

    Edit: Was für einen Schlauchreiniger? Ne Bürste oder was chemisches?
     
  13. mausilibaer

    mausilibaer Moderator AQL-Team

    Trotzdem ist da null Bewegung an der Wasseroberfläche... :hm:
     

  14. Hallo Dieda84,

    also die Neons waren vor den Skalaren im Becken ja! Es sind noch 8 Stück übrig geblieben! Neons sind jetzt länger keine mehr gestorben! Ungefähr seit 6 Wochen keine mehr! Es sind aktuell die Skalare die verrecken!

    Die Neon-Leichen hatte ich damals gefunden, aber im Wasser auffressen lassen!

    Die Neons die ich im Becken habe sind etwa 3-5 cm groß. also die etwas größere Variante!

    Die Skalare sind noch klein, etwa 5 cm Durchmesser!

    Und der Schlauchreiniger ist eine 1,5 m lange Schlauchbürste!

    Lg
    Sascha
     
  15. Hallo
    Normalerweise nimmt man tote Fische gleich raus und lässt sich nicht im Wasser auffressen, weil das alles zur Wasserbelastung beitragen kann. Wie lang warren den die toten Skalare im Becken? Ich meine wie lang sie tot im Becken waren
    Gruß Moni
     
  16. Ja, weil der Ausströmer sich grösstenteils unter der Wasseroberfläche befindet!


    ------------------------

    Viele habe ich gleich rausgenommen! Einige aber, wie auf dem Bild zu sehen habe ich drin gelassen bis die komplett weg waren!

    Ok, wieder was dazu gelernt! Ok aber warum sterben die anderen Fische?

    Sollte ich den Ausströmer über die Wasseroberfläche fixieren? Oder sollte ich sogar einen feinen Bläschenauströmer für unter die Wasseroberfläche kaufen damit mehr Sauerstoff ins Wasser kommt?

    Oder hat das man mit dem Ausströmer des Aussenfilters gar nichts zu tun?

    Lg
    Sascha
     

    Anhänge:

  17. Hallo Wie lang hats gedauert bis sie komplett weg waren? :shock:
    Während ihres Sterbeprozesses geben tote Fische Schadstoffe ab, die das Wasser belasten und die anderen Fische krank machen. Mal ganz einfach erklärt weil Chemie nicht wirklich mein Thema ist. Mach mal den Ausströmer so halb über und halb unter Wasser, damit du ordentlich die Oberfläche bewegt bekommst wie Martin schon gesagt hat.

    Gruß Moni
     
  18. Mit Chemie will ich gar nichts zu tun haben! Bevor ich Chemie benutze, baue ich lieber mein AQ ab und beende das Thema Aquaristik!

    Also habe jetzt den Filter auf höchster Stufe laufen und der Ausströmer ist mehr über als unter der Wasser-Oberfläche!

    Ich bin mal gespannt wie es weiter geht! Aber das das der Grund war das meine Fische gestorben sind kann ich kaum glauben ... :?

    Lg
    Sascha
     
  19. Hallo,
    ich glaub du hast da was falsch verstanden.
    Sie wollte nur erklären, dass bei einem Verwesungsprozess Chemische Reaktionen stattfinden, die Schadstoffe ausbilden.
    Lg, Laura
     
  20. Ah ok, danke!

    Wenn noch irgendwer was zum Thema beitragen möchte, damit ich mein Problem in den Griff bekomme, kann er das gerne machen! Ich bin über jede Hilfe erfreut!

    Lg
    Sascha
     

Diese Seite empfehlen