Ich brauche Hilfe! :D bezüglich meines Fischbesatzes

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Hey Ho!

Also ich schildere mal kurz die Lage:

Ich besitze ein Aquarium (160 Liter) in dem folgende Fische leben:

5 rote Neons
5 Rotkopfsalmler
2 Skalare (schwarz und weiß)
2 Dalmatinermollies
1 Kampffisch (blau) namens ENNO 2 :)
1 roter Antennenwels
2 weiße Antennenwelse
2 marmorierte Antennenwelse
1 Marmorkrebs
1 Zwergkrallenfrosch
1 Flösselhecht (der aber auch in das Aquarium meines Freundes wandern könnte)
und meinen rießigen Schleierschwanz namens BERTA ;)

Bis jetzt vertragen sich alle prächtig.
Diese Konstellation besteht jetzt seit ca. einem halben Jahr.

Das Aquarium ist sehr bewachsen mit vielen Mutterpflanzen die gut gedeihen und Schutz bieten.
Desweiteren besitzt es viele Höhlen (2 Bruthöhlen, 1 Kokusnuss, viele große Steinkonstellationen die zu Höhlen formiert sind und leere Teichmuscheln.

Jetzt habe ich mich aber in Schmetterlingsbuntbarsche verguckt.
Ich habe schon viel rumgesucht und festgestellt, dass diese sich prima mit den Neons vergesellschaften lassen.
Die Frage ist:
Werden sie auch den Rest akzeptieren oder wird es Mord und Totschlag geben?
Oder wären Paradiesfische vielleicht besser geeignet?

Vielen Dank jetzt schon für eure (hoffentlich) hilfreichen Antworten! ;D
 

MOOSKUGEL

Moderator
Teammitglied
Moin,

da ja soweit alles zusammen passt, warum nicht gleich Barsche und Makropoden mit ins Becken holen :?:

Nicht kleckern , sondern klotzen :wink:

Gruss Heiko

Edit: Beschäftigt ihr (dein Freund und du) euch schon längere Zeit mit Aquaristik :?:
 
Mändy schrieb:
... eure (hoffentlich) hilfreichen Antworten! ;D
Dem Besatz ist nicht mehr zu helfen.

Als verantwortungsvoller Tierhalter fragt man sich schon vor der 1. Tierart, ob man ihr ein artgerechtes Zuhause bieten kann, und nicht erst bei der 13. :schuettel:
 
Hallo Mandy,
um die oberen Posts noch etwas auszuführen.
Die Fische "vertragen" sich, weil jede/r davon sein/ihr natürliches Sozialverhalten vollständig eingefroren hat. Das ist, als würdest Du zur Rush Hour U-Bahn fahren: Du bist so eng gedrängt mit irgendwelchen anderen Leuten, dass Du Dein "Soziakverhalten" auch völlig runterfährst und nur wartest, bis Du aussteigen kannst. Das machen Deine Fische im Augenblick auch.
Nur mal zum Vergleich: ein guter Besatz für Dein Becken wäre beispielsweise (ausgehend von ausgewachsenen Fischen):
vier Mollys, 1m, 3w
20 bis 30 Rotkopfsalmler ODER Neons
2 bis 3 Antennenwelse (FALLS die sich vertragen, da gibt es auch Miesepeter)
ODER
3 bis 4 Goldfische im unbeheizten Becken, und sonst nichts, wobei die Meinungen über Goldfische außerhalb von Teichen sehr auseinander gehen.
Manche Deiner Fische haben in der aktuellen Zusammenstellung nicht genug Sozialpartner, manche haben nicht genug "Einsamkeit" (Kampffisch). Auch die Temperaturansprüche können nicht bei allen gedeckt werden: entweder ist es den Goldfischen übers Jahr zu warm, oder den Salmlern zu kalt.
Von daher würden ein paar Schnetterlinge und/oder Paradiesfische auch nichts mehr ändern (außer, für die neuen Fische, die ein schweres Los hätten). Das ist, als würden in der U-Bahn noch ein paar Leute einsteigen.
Was jederzeit passieren kann, ist dass die Fische durch den dauernden Stress geschwächt werden (Immunsystem fährt runter) und Krankheiten entwickeln.
Überleg Dir also bitte zuerst, wie Du mit diesem Besatz weiter verfahren möchtest, ehe Du neue Fische anschaffst.
Schöne Grüße,
Susanne
 
1. Der Kampffisch sitzt nur mit drin, weil mein kleines Aquarium vor 2 Wochen geplatzt ist. -.-

Außerdem habe ich die Neons und die Rotkopfsalmler hinzugefügt obwohl sie noch nicht da sind, um zu sehen wie die Leute bzw. ihr darauf reagiert.
"Neons kann man doch zu allem dazu setzen." >> Zitat Fachverkäufer

Weiterhin sind es 6 und nicht 13 Arten.

Desweiteren betreibt Charly seit 5 Jahren 3 Aquarien.
1 Piranhabecken
1 Barschbecken
und 1 Gesellschaftsbecken

Ich verstehe nicht, warum die versch Arten nicht zusammen passen, gehören die meisten nicht zu den Salmlern?
Und seit wann werden die von Bodentieren gestört?

Und wie ich bereits sagte, gibt es mind. 50.000 Pflanzen und viele Versteckmöglichkeiten, außerdem haben die Skalare schon gelaicht, so schlimm kann es doch eigtl gar nicht sein...

Das mit dem Kampffisch kann ich verstehen, aber ich werde Enno bestimmt nicht das Klo runterspülen, nur weil das Becken platzte und er nicht in mein Gesellschaftsbecken passt! -.-
 
Hallo Mandy...

Mändy schrieb:
Zitat Fachverkäufer
Jo, da kann man sich auch stets ECHT gut drauf verlassen.... :lol:

Google mal deine Fische auf ihre Bedürfnisse was Wasserqualität, Beckengröße und Vergesellschaftung angeht. Ich glaube, dann kannst du dir deine Fragen selber beantworten... ohne den "Fachverkäufer" zu fragen. :idea:

Gruß,

Thomas

P.S: hast du auch Fotos von dem Becken? Mich würde speziell die Bepflanzung mal interessieren.
 
gehören die meisten nicht zu den Salmlern?
Die einzigen die da zu dem Salmlern gehören sind die Neons und die Rotköpfe. Aber die hast du ja angeblich gar nicht :roll:
Der Restliche Besatz ist kunterbunt: Barsche, Knochenfisch, Kletterfisch, Welse, Karpfen, Lebendgebärende. Die kommen aus total verschiedenen Ecken der Welt und haben fast alle unterschiedliche Ansprüche!
 
Boahr ey...

Ich hab die nich "ANGEBLICH" nicht, ich hab sie verdammt nochmal nicht.
Kann man von meinen Fischen überhaupt welche zusammen halten?

Na okay.... wenn das Becken angeblich so beschissen ist, was soll ich dann jetzt damit anstellen?

Wer kauft mir denn bitte so megaalte Fische ab?
Ich hab die teilweise von meiner Oma geerbt.
Die Skalare, den Aal und den Goldfisch z.B..

Die lustigen "Wildbewohner" (Frosch, Aal, Krebs) wandern jetzt direkt ins Barschbecken und können nur hoffen, dass sie überleben oder wie?
Vielleicht gleich ins Piranhabecken? -.-
 
Mändy schrieb:
Vielleicht gleich ins Piranhabecken? -.-
Wäre teures Lebendfutter, aber den Piranhas würde es bestimmt schmecken.

Was regst du dich überhaupt so auf... Du hast nach Meinungen zu deinem Besatz gefragt und welche bekommen: Die Mehrzahhl der Leute halten deinen Besatz in dem Becken für ziemliche Grütze.

Du kannst jetzt entweder anfagen, dich über die Bedürfnisse deiner Fische zu informieren (aber bitte nicht beim Aquaristik-Händler, sondern im I-Net/Forum und guten Büchern) und deinen Besatz langfristig danach ausrichten (einige Fische wirst du bestimmt über diverse Online-Börsen los, auch der Aquaristik-Händler im Ort nimmt bestimmt den ein oder anderen Fisch),

oder...

Du lässt alles so wie es ist und hörst auf dich zu beschweren, wenn du ehrliche Meinungen zu deinem Becken hörst.

Und um deine anfänglichen Fragen zu beantworten: Du solltest in dieses Becken garkeinen Fisch mehr reinsetzen!

Gruß Felix

PS: Ein Foto würde mich auch interessieren, ansonsten...

don´t fedd the troll. :frech:
 
Ne, oder? Nicht schon wieder so'n Troll-Dingen! :schuettel:

Jo klar, Fische wird man auch nur los, indem man sie im Klo runterspült, an Piranhas verfüttert oder teuer verkauft. :lol:

Wieso der Aufwand? Einfach an Heiligabend einen Tauchsieder ins Becken und schon hat man das Geld für die Weihnachtsgans gespart! :twisted: Heuzutage kommen doch ohnehin alle Braten aus Massentierhaltung. :|
 
Ja toll jetzt muss man in Zukunft immer erst ein Beweisbild vom Becken fordern bevor man was sinnvolles beiträgt :shock:
Nix zu tun diese Kinder!
 
Hallo

Bei der Fischsuppe fehlt nur noch der Tauchsieder und das Gereicht ist perfekt. :frech: :roll: :autsch:

Sage mal hast du dir überhabt mal Gedanken gemacht über den Besatz und den Bedürfnissen der Fische ?

Der Besatz bei 160 l ist schlicht weg eine Katastrophe!


Gruß adamov
 
Ich hab auf nette Antworten gehofft und evtl Unterstützung.
Wenn hier schon jeder merkt, dass meine Zusammensetzung beschissen ist, kann man dann nicht versuchen zu helfen und produktive Vorschläge geben?
Ist das zu viel verlangt?
"Textehexe Susanne" war die einzig produktive Zuhörerin bis jetzt.
Aufgrund dessen was sie mir erzählt hat, weiß ich wenigstens was los ist.
Ich hab nunmal gedacht, das die Fische gut miteinander aus kommen, weil sie sich nicht gegenseitig jagen, töten oder fressen.
Hallo? In diesem ach so schrecklichen Becken wurde gelaicht...
aber was erzähl ich dir das überhaupt?
 
Hallo

So hier mal ein Tipp von mir


5 rote Neons Wenn Neons dann ab 10 Stück
5 Rotkopfsalmler Auch hier ab 10 Stück Schwarmfische wie Neons
2 Skalare (schwarz und weiß) Auf alle Fälle ab geben Fische zu groß für dein AQ
2 Dalmatinermollies OK
1 Kampffisch (blau) namens ENNO 2 Solle in einem Artenbecken gehalten werden
1 roter Antennenwels Antennenwelse Nur eine Art Halten den Rest abgeben[/color]
2 weiße Antennenwelse
2 marmorierte Antennenwelse
1 Marmorkrebs Abgeben
1Zwergkrallenfrosch Auch die abgeben oder ein eigenes AQ
1 Flösselhecht (der aber auch in das Aquarium meines Freundes wandern könnte) Sofort abgebenund meinen rießigen Schleierschwanz namens BERTA Sind Goldfische und die gehören in den Teich abgeben


Gruß norbert
 
Ich meine nen Flösselaal.
Kann ich den einfach so in das Barschbecken von Charly setzen?
Der ist bei der Marine und ich würde das einfach mal so ohne sein Wissen machen.... ^^'
Und ich hab Angst das Berta mir weg stirbt, wenn ich die jetzt in nen Teich setze...
die ist ja nunmal wärmeres Wasser gewöhnt...
Sie ist jetzt schon 7 Jahre alt...

Und kann ich die Skalare mit ins Barschbecken bringen?
Sie sind doch auch eine Barschart oder nicht?
Warum gibt es denn so viele die sogar in kleineren Becken Skalare halte?

Und warum stören der Frosch und der Krebs?
Und wie gesagt: Neons und Rotköpfe besitze ich nicht.... -.-
Und wieso sind denn versch. gefärbte Antennenwelse auch gleich versch. Welsarten?
Ich hab den roten und die weißen extra für Charly zum Geburtstag gekauft, der Verkäufer hat gesagt, dass wäre komplett in Ordnung.
Der hat mir auch den Krebs und den Frosch zusammen verkauft....

Und Enno ist jetzt weg.
Ein Kumpel hat ihn zu seinem gesetzt.
Hoffe, dass das wenigstens in Ordnung war... -.-

Und DANKE Jörg!
 
Hallo

Was sind das für Barsche wo die Skalare mit rein sollen?


Veruche den Goldfisch in einer Zoohandlung los zu werden!

Wenn die Antennenwelse anfangen zu laichen ,wo hin mit dem Nachwuchs ? Die wermehren sich wie die Karnikel !

Zu den Neons ,das war ein Tipp wenn du die Kaufen willst nicht 5 sonder ab 10 Tier Schwarmfisch. Ich habe das schon verstanden das du die nicht im AQ hast.

Traue keinen Verkäufer die wollen nur verkaufen,mach dich hier vorab schlau und kaufe dann ganz geziehltdeine Fische.

Froch und Krebs ,Bitte ein Fachbuch kaufen und Lesen .

Flösselaal abgeben ......... oder was sind für Baursche in dem AQ wo er rein soll?
Gruß Norbert
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben