Hilfe meine skalare

Wolf

Moderator
Teammitglied
@ Wolf, ja mir hat er gesagt das die Fische mit dem münchner Wasser zurecht kommen. Hab ein sehr hartes.
Hallo Michael,
Klar, wenn ich Fische verkaufen möchte, dann schwimmen die bei mir sogar in Aspik.
Ich denke ein großer Skalar macht das noch mit, aber in der Größe wie du sie gekauft hast eben nicht.
Meine Freundin hat mir mal voller Stolz, auf einer messe, eine Tüte mit zwei kleinen Skalaren unter die Nase gehalten.
Mein Kommentar dazu war nur.: aha, zwei todes Kandidaten. Sie hat mich mit großen Augen angeschaut, aber mir nicht geglaubt. Die hatte sie glaub keine 2 Wochen.
L. G. Wolf
 
Ja so sieht es bei mir leider auch aus. Na super seit heute sind aus sechs nur noch zwei da. Und größer als eine zwei Euro münze sind sie auch nicht. Sprich da darf ich mich drauf einstellen neue Bewohner mir an zu schaffen. Ok. Hm, ja die welse fressen echt wie die bekloppten, können die auch die skalare aufgegessen haben?
Jetzt mal ehrlich muss ich hier ein neues Becken auf ziehen oder geht meines so. (Siehe Bild)...
Danke euch aber erstmal für die ehrlichen Worte.
 

Anhänge

  • 16140662139728902779848721303403.jpg
    16140662139728902779848721303403.jpg
    2,9 MB · Aufrufe: 21

wola51

Mitglied
Moin.

Deine Welse können durchaus die Skalare verspeist haben. Das scheinen übrigens Synodontis njassae zu sein. Die benötigen ein Becken mit mindestens 150 cm Kantenlänge.

Dein Becken könnte deutlich mehr Pflanzen vertragen. Vor allem schnellwachsende und hohe Pflanzen wären da vorteilhaft. Auch als Deckung und Abgrenzung für die Skalare.
 

DieDa84

Mitglied
Es kommt drauf an, in welche Richtung du mit den Fischen möchtest. Dabei spielt die Wasserhärte, die Größe des Aquariums und dann auch die Bepflanzung, bzw. die Einrichtung eine Rolle.

Hast du seit dem Ableben der Skalare Mal das Wasser gewechselt?
Falls nicht, würde ich dir dazu raten.

Grüße
Justine
 
Oben