Hallo frage zum Besatz

Hallo,


Ich hab ein 160l und 120l becken

im 160l becken hab ich:

2 Antennenwelse
6 Metallpanzerwelse
8 Neons
8 Rotkopfsalmer



Kann ich da noch Hexenwelse mit rein packen????

ein freund hat soviele junge von denen und jetzt wollte ich wissen wieviele ich da noch mit rein tun kann.

Gruss Sascha
 
Hallo

Antennenwelse und Hexenwelse las das lieber die Anntennenwelse unterdrücken die Hexenwelse .
Ich hatte beide schon im AQ .

Gruß Norbert
 

MOOSKUGEL

Moderator
Teammitglied
Moin,
meagain1983 schrieb:
Kann ich da noch Hexenwelse mit rein packen????
um welche Hexenwelse geht es?
adamov schrieb:
Antennenwelse und Hexenwelse las das lieber die Anntennenwelse unterdrücken die Hexenwelse .
@ Norbert - Was meinst du mit "unterdrücken"?
Bekommen die Hexen kein Futter ab, nötigt die Anwesenheit des Ancistrus die Hexen zum Verstecken, "prügelt" der die Hexen weg?
Mändy schrieb:
Dem kann man nur zustimmen.
Wie sind deine Erfahrungen mit der Vergesellschaftung?

Gruss Heiko
 
Hallo

Ich hatte die Rotenhexsenwelse ,die Ancistrus sind ständig hinter den Hexsen hergewesen ,so das man die Hexsen kaum zu Gesicht bekomen hat .
Waren die Hexsen am fressen dann waren auch schon die Ancistrus da ,und auf sie so das die Hexsen die Flucht ergriffen haben.

Gruß Norbert
 

MOOSKUGEL

Moderator
Teammitglied
Moin Norbert,

schaut hier ganz anders aus mit den roten Hexen, die lassen sich in keinster Weise vom Ancistrus-Bock oder den Hypancistren "die Butter vom Brot" nehmen.
Geschweige denn das die sich grossartig verstecken, im Gegenteil, die sind hier recht tagaktiv unterwegs und immer mit einem Blick auszumachen.
Die nutzen ja auch nicht so intensiv den Bodenbereich, wie Ancistren, laufen sich also auch nicht dauerhaft über den Weg :wink:
Die hängen auch ganz relaxt weiter oben an Blättern, so richtige "Bewegungswunder" sind das eh nicht.
Hier werden regelmässig Gelege befächelt, zur Zeit habe ich wieder einen ganzen Schwung Lütter im Kasten sitzen.
Ich hab absolut keine Bauchschmerzen dabei, dem Beitragsersteller bei der Grundfläche von 100x40 und dem Besatz, eine Gruppe von 5-7 Leliella sp. "rot" zu empfehlen.
Aber warten wir erst mal ab, um was für Hexenwelse es sich denn überhaupt handelt.

Gruss Heiko
 
Hallo

@ Heiko war bei mir genau das gegenteil die waren die meißte Zeit im Unterenbereich der Beckens .
Aber wie du schon geschrieben hast warten wir mal ab.

Gruß Norbert
 
hallo
es handelt sich um die roten hexenwelse er würde mir welche geben wenn die zu meinen anderen fischen passen (hat ja nur 62 junge) wenn ja wiviele kann ich meinem aq da rein machen?????

Gruss Sascha
 
Hallo Sascha!
Vielleicht hast du es überlesen, aber Heiko hat dir doch bereits einen Kennwert genannt ;)
MOOSKUGEL schrieb:
Ich hab absolut keine Bauchschmerzen dabei, dem Beitragsersteller bei der Grundfläche von 100x40 und dem Besatz, eine Gruppe von 5-7 Leliella sp. "rot" zu empfehlen.

MfG Steffen
 

elchi07

Moderator
Teammitglied
Hallo Sascha,
meagain1983 schrieb:
oh war mir jetzt net ganz sicher weil einer schreibt nicht rein tun und der doch!!!!
so ist das in Foren. Deshalb lies dir alle Posts in Ruhe durch. Informier dich auch in anderen Quellen (Internet, Bücher, Gespräche auf Fischbörsen mit anderen Aquarianern/Züchtern) und dann wäge ab.

Ich würde es auch so machen, wie Heiko ("Mooskugel") es schon geschrieben hat.

Viele Grüße
Roman
 

MOOSKUGEL

Moderator
Teammitglied
Huhu,

hol dir von deinem Freund 'nen 5er Trupp der Hexen ab und setze sie ins 160er.
Sollte es wider Erwarten Probleme geben, wovon ich echt nicht ausgehe, hast du immer noch die Möglichkeit, sie ins 120er zu überführen.
Läuft im 160er alles glatt, was es sicherlich auch wird, kannst du später immer noch 2-3 Exemplare nachsetzen :wink:

Gruss Heiko
 
Oben