Information ausblenden
Registriere Dich jetzt einfach, schnell und kostenlos bei Aquaristik-Live und werde Mitglied in unserer Community!

Garnelen fressen Schnecken

Dieses Thema im Forum "Wirbellose" wurde erstellt von felidae80, 18. September 2007.

  1. Hallo, ich habe ein Aquarium mit ca 60 Red Fire Garnelen, und seit einiger Zeit sind fast alle meine Schnecken verschwunden (Apfelschnecken, Zebra-Rennschnecke). Ich vermute von den Garnelen gefressen, die Häuser die ich gefunden habe waren blitzeblank. Hat jemand damit schon mal Erfahrungen gesammelt?

    MFG Felidae80 :?
     
  2. also egentlich fressen nur die Macrobrachium-arten Schnecken, das sind die Garnelen mit den langen Armen, wie die Ringelhandgarnele. Kann mir gar nicht vorstellen, dass eine Red fire den Schnecken was antuen kann.

    so, wie dein Beitrag klingt, leben die beiden arten auch schon länger zusammen?!? Da muss was anderes deinen Schnecken zu schaffen gemacht haben.
     
  3. hallo,

    die redfire fressen keine schnecken.
    wenn dann sind die schnecken aus anderen gründen gestorben (alter oder sonstwas) und haben sich zersetzt.
    dann bleiben auch blanke häuser zurück.
     
  4. Hi,

    wenn eine Schnecke stirbt fressen alle anderen Bewohner das Haus blitzeblank. Aber töten tun sie die Garnelen nicht.
     
  5. Hi zusammen,

    da möchte ich doch mal ganz gewaltig widersprechen. Ich habe die Wildform der Red Fires lange in einem Fensterbankbecken ganz ohne Zufüttern gehalten (Laub war schon drin, ansonsten gab's Algen). Die haben lebende Schnecken gefangen und gefressen.

    Seit ich das Becken als Aufzuchtbecken für die Jungfische nutze und entsprechend füttere, haben sie damit wieder aufgehört.

    Liebe Grüße
    Ulli
     
  6. Hi Ulli,

    aber die Wildform ist doch auch größer. Wenn ich meine RF so sehe und die riesen AS dagegen kann ich mir echt nicht vorstellen wie die die "erlegen" sollten. Ich habe ein RF Becken mit allen möglichen Schnecken (auch PHS) und alle Mitbewohner vermehren sich gut.
     
  7. Also meine Rennschnecken waren schon größer aber meine apfelschnecken waren auch noch nicht so groß.

    MFg Felidae80
     
  8. hi, also bei mir fressen die red fire auch keine schnecken. können es evtl. schneckenegel sein??
     
  9. Hi Gaby,

    die Wildform ist genau gleich groß. Dazu kommt, dass ich in diesem Becken aufgrund der geringen Größe (11 l) sehr gezielt die älteren Tiere abgebe, damit sich der Besatz einigermaßen in Grenzen hält. Im Moment ist nur ein einziges ausgewachsenes Weibchen drin. Der Rest ist unter 2 cm groß.

    Apfelschnecken hatte ich natürlich keine drin - wie auch -, aber die roten Posthörner haben sie mir fast ausgerottet, und das waren nicht alles Jungtiere.

    Wie gesagt, war bei Nullfütterung, das ist ja auch nicht die Regel.
    Jetzt, wo sie was extra kriegen, lassen sie die Schnecken wieder in Ruhe.

    Felidae, ich würde auch mal nach Schneckenegeln suchen.

    Liebe Grüße
    Ulli
     
  10. Hi, ausserdem können die As ihren deckel zu machen.
     
  11. Die Zebrarennschnecken können ihren Deckel auch zumachen. Vielleicht hatten meine Garnelen auch einfach mal Lust auf was anderes.

    MFG Felidae80
     
  12. Hallo alle zusammen, wahrscheinlich bin ich viel zu spät, aber für alle die sich nachfolgend mit der Frage beschäftigen: habe gerade mal ein Bild gemacht, wie meine Crystal blue Neocaridina eine Posthornschnecke frisst. Beobachte schon seit Monaten, wie zwei meiner Neocaridina meine Posthornschnecken nahezu ausrotten. Auch Blasenschnecken werden ab und an vertilgt. Das ganze passiert, seit ich Futter gefüttert habe, was zum größten Teil aus Schnecken bestand. MfG Fin

    IMG_3467.JPG
     
  13. Ich glaube deine Garnelen sind an das Schneckenfutter gewöhnt.Ich würde das Futter absetzten, die Schnecken retten.Vielleicht gewöhnen die sich ja das ab oder du fütterst zu wenig.
     
  14. @Aqua-Thomas da stimme ich dir absolut zu, danke für den Hinweis. Es ging mir hier auch eher darum einen emprischen Beweis erbringen, dass Neocaridina (also auch Redfire) durchaus Schencken (zumindest ohne Deckel) vertilgen können.
     
  15. fischolli

    fischolli Mitglied

    Moin,

    starkes Foto! Bist du sicher, dass die an lebende Schnecken gehen und nicht erst, wenn die warum auch immer an sonst was gestorben sind?

    Gruß
     

Diese Seite empfehlen