Information ausblenden
Registriere Dich jetzt einfach, schnell und kostenlos bei Aquaristik-Live und werde Mitglied in unserer Community!

Fragen zur Statik der Bodenscheibe 800l

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von Rob2110, 27. Mai 2019.

  1. Es trifft halt eher auf sehr dicke Styroporplatten zu, da sich diese nur bis zu einem gewissen Grad stauchen lassen und es dann immer noch zu Verspannungen kommen kann.

    Aber ich werde das Becken jetzt leeren und vollflächig mit Laminatschalldämmung unterlegen.
     
  2. Starmbi

    Starmbi Mitglied

    Hallo,

    ich will ja keine Diskussion lostreten (doch, will ich:D), aber Styropor ist ja, wie der Name schon sagt, mit Luft gefüllte Poren. Und wie eine Luftballon über die Zeit Luft verliert, wird auch Styropor durch den Druck Luft verlieren. Das sieht man auch z.B. bei unter dem Estrich verlegtem Styropor. Unter Druck senkt sich der Fußboden und es entstehen unschöne Risse zwischen Belag und Fußleisten.
    Da finde ich ein Polymer, wie Gummimatten doch etwas sympathischer. Da gibt es keine Hohlräume, die zusammenfallen können.
    Aber die mir bekannten Aquariummatten scheinen alle aufgeschäumt zu sein.
    Als Alternative fällt mir noch Styrodur ein, welches trotz Poren druckstabiler als Styropor ist.

    Gruß
    Stefan
     
  3. Moderlieschen

    Moderlieschen Moderator AQL-Team

    Hi Stefan,

    ich möchte eigentlich gar nicht diskutieren:D
    Und ich bin mir auch gar nicht sicher, ob Styropor ne gute Lösung ist. Es war bei mir einfach so vorgegeben und ich hab mir ehrlich gesagt auch nicht allzuviele Gedanken gemacht, weil es vorher immer so war und nix passiert ist. Deshalb denke ich, dass es sooo verkehrt nicht sein kann (wir wollen hier ja immer eigene Erfahrungen hören und das ist eben meine Erfahrung).
    Ich bin mir nur sicher, dass das Becken eben und mit ganzer Fläche aufliegen sollte und das will Rob ja nun auch ändern.
    Und dann können wir alle wieder ruhig schlafen;)
     
    Z-Jörg und Rob2110 gefällt das.
  4. elchi07

    elchi07 Moderator AQL-Team

    Ich habe auch gute Erfahrung mit Korktapete als Unterlage gemacht. Notfalls 2 Schichten verlegen.

    Gruß
    Roman
     
  5. Moderlieschen

    Moderlieschen Moderator AQL-Team

  6. Snowgnome

    Snowgnome Mitglied

    Hi

    @ Petra

    Warum nicht, ist doch im Prinzip nix anderes als diese Aquaristik-Moosgummimatten, nur etwas dicker
     
  7. Moderlieschen

    Moderlieschen Moderator AQL-Team

    Ja, das hab ich mir auch gedacht. Gibt's glaub auch in 1 cm Dicke.
    Wäre ja wahrscheinlich schwierig, eine Aquaristik-Matte in dieser Größe zu bekommen.
    Ok, gut zu wissen, falls man's mal braucht:)
     

Diese Seite empfehlen