Information ausblenden
Registriere Dich jetzt einfach, schnell und kostenlos bei Aquaristik-Live und werde Mitglied in unserer Community!

Flockenfutter vs. Lebend-/Frostfutter

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von MOOSKUGEL, 16. Januar 2011.

  1. Z-Jörg

    Z-Jörg Mitglied

    Also mich hat er überzeugt, ich werde jetzt nur noch trocken füttern.






    [​IMG] [​IMG] [​IMG]
     
  2. DieDa84

    DieDa84 Mitglied

    Au ja, gute Idee. Ich tupf ab jetzt auch jede Artemie, Daphnie, MüLa und Nauplie trocken, bevor ich sie ins AQ schmeiss.
     
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo,

    [offtopic]
    Sag mal, lorpel, was mich noch interessiert: Warum besitzt Deine Tastatur zwar ein "ü":
    Aber kein "ä":
    Ein "ö" gibt es allerdings wieder:
    Das, wuerde mir ,mal ínterresìern?
    [/offtopic]

    Viele Gruesze
    Lobelt
     
  4. Z-Jörg

    Z-Jörg Mitglied

    Na dass sollten dir deine Fische schon wert sein... [​IMG]
     
  5. DieDa84

    DieDa84 Mitglied

    Ich lege meinen Bauch in Falten und verschwinde darin.......... und gelobe Besserung. Ehrenwort. :mrgreen:
     
  6. Ich pflege die Nauplien vor dem Verfüttern immer einzeln mit dem Hydra-Kamm...Mutter ist schliesslich die die Vorsicht im Porzellanladen, oder so.
     
  7. Anonymous

    Anonymous Guest

    Moinsen,

    OT ON AN ROMAN
    Und dafür hast du mich angeraunst? Und meine Bemerkung rausgeworfen (wegen Troll Version 2.0?) Na danke, und dann selber rumlästern. Wie konsequent du bist!!! Fühle mich grade richtig auf den Schlipps getreten. Scheinbar darf hier jeder andere als ich mit dem Trollvorwurf rumwerfen, bloss voha123 soll lieber seine Schnauze halten!

    Sorry Leutz, bin grad richtig geladen. Also raus mit den Bemerkungen.

    Und ich schreibe es hier nochmal:

    Für mich ist der Typ ein TROLL.

    So, jetz könnt ihr mich rauswerfen, oder was auch immer OT OUT :evil: :evil: :evil:

    Nochwas: die Art wie hier miteinander umgegangen wird ist schon ziemlich in den Keller gegangen wenn ich daran denke wie's vor zwei Jahren war. Stattdessen werden hier Freibriefe für Beleidigungen geduldet. Mann, Mann, Mann.....
     
  8. Du scheinst eine kleine Phobie vor Ansteckung durch Nahrung zu haben. Die sei Dir belassen, zumal Du ja durch geeignete Maßnahmen (Flocken und Durchgaren) Dein Risikoempfinden (vulgo Angst) gering halten kannst.

    Was aber gar nicht geht, ist, dass Du gegen Frostfutter anpredigst. Die Mehrheit hier hat nämlich Angst vor Phobie-Ansteckung durch Verbreitung von Falschinformationen, und argumentiert dagegen an. Tja, und so ist das ganze zu einer ellenlangen Diskussion mit verhärteten Fronten geworden.

    Nach dem Dioxin-Skandal möcht ich lieber nicht wissen, was alles im Fischfutter drin ist.... ich fütter es aber weiterhin. Genau wie Frost- und Lebendfutter.

    Deine Inkonsequenz ist sehr zu begrüßen, da Deine Lebensqualität doch stark eingeschränkt wäre, wenn Du Dich anderen high impact risks wie Straßenverkehr nicht aussetzen würdest. Zumal Du ja auch Deine Fische danach aussuchst, dass ihre Lebensqualität durch ausschließliche Flockenfuttergabe nicht eingeschränkt ist.

    Fazit: Triff Deine Entscheidungen für Dich und leb Dein Leben so, wie es für Dich zur Gesunderhaltung (dazu gehört auch Angstminiminierung!) nötig ist. Aber lass die anderen ihre Entscheidungen treffen, und versuch nicht, Deine Angst auf andere zu übertragen. Wenn andere Entscheidungen treffen, die für Dich zu risikoreich sind, dann musst Du das aushalten.

    Gruß Jolly
     

Diese Seite empfehlen