Information ausblenden
Registriere Dich jetzt einfach, schnell und kostenlos bei Aquaristik-Live und werde Mitglied in unserer Community!

Filter problem?

Dieses Thema im Forum "Beginner Forum" wurde erstellt von Emerelle, 12. Mai 2010.

  1. hallo,

    ich habe ein 60l becken, seit ein paar tagen ist es grünlich. ich habe schon das blaue tera zeugs reingemacht, hat nichts gebracht. wasserwechsel kein erfolg. der wassertest ist positiv, alles im grünen bereich. jetzt habe ich mir von tera einen algenvernichter und ein kristallklar wasser gekauft. mal sehn ob das was bringt. bis jetzt habe ich nur den algenvernichter benutzt, sehe noch keine veränderung (seit 1h im wasser). jetzt habe ich mal den filter aufgemacht und finde der sieht ein wenig verwuchert aus.

    [​IMG]
    [​IMG]


    is das normal? wenn nicht was kann ich machen das der wieder normal wird??
     
  2. Hallo,

    gib doch bitte noch ein paar mehr Infos zu deinem AQ.

    Wie lange läuft es schon? Welche und wie viele Pflanzen und Fische sind darin?
    Ein Foto von dem gesamten Becken wäre vielleicht auch hilfreich.
    Wenn du wirklich ein Algenproblem hast, wirst du es nicht innerhalb ein paar Stunden lösen. Auch nicht mit Chemie.
     
  3. 60x30x30 maße ca 60l

    2 antennenwelse
    3 silber molly
    4 schmucksalmler

    1 dichblättriges tausendblatt, meine sieht der sehr ähnlich
    1 indischer wasserwedel
    2 breite amazonaspflanze
    1 großes fettblatt, sieht der sehr ähnlich
    1 kanadische wasserpest

    läuft seit ca 2wochen

    bie 24-26 grad

    mit blauem kies 2mm

    fehlt noch was?
     
  4. Hallo,

    wenn dein AQ erst seit zwei Wochen läuft, würde ich auf keinen Fall schon etwas am Filter machen. Da bilden sich ja gerade erst die Bakterien, die das AQ braucht.

    Falls es Algen sind - kann man ohne Bild natürlich nicht sagen - würde ich es erst mal mit vielen, schnellwachsenden Pflanzen, häufigen Wasserwechseln und Geduld :wink: versuchen.
     
  5. Hallo
    Dein Becken läuft seit 2 Wochen? Und dann hast du schon Fische drin? Sehr mutig :!: Hast du es angeimpft vorher?

    Ich würde das ganze Chemie zeug weg lassen, weil es meistens eh nichts bringt(nur dem Händler in der Kasse). Da sind die schnellwachseneden Pflanzen der besere Tipp.
    Es könnte genausogut eine Bakterienblüte sein, die das grüne Wasser mit sich bringt.

    Nur mal am Rande die hier:
    werden zu groß für dein Becken.

    Was meinst du damit, das die Wasserwerte in Ordnung sind? Hast du da Zahlen?

    Gruß Moni
     
  6. könnt ihr da ne pflanze empfehlen?

    also der filter lief vorher bei meiner schwester ne ganze weile. und ich habe ihr kleine becken übernommen, sie zog mit allem was sie hatte in ein großes um. deshalb habe ich alles neu angelegt.

    PH 7,2
    KH 6
    Gh >14
    No 0
     
  7. Hallo,

    Ich hab gute Erfahrungen gemacht mit:
    Wasserpest
    verschiedenen Hygrophila-Arten
    Cabomba (der kann ich beim Wachsen zugucken :) )
     
  8. Moin,

    mach den Filter sauber.

    Und dann jeden Tag so um die 50% Wasserwechsel.

    Damit verdünnst Du auch gleich die grüne Brühe die da im AQ ist.

    Beste Grüße
    Martin
     

Diese Seite empfehlen