Empfehlung für Nano-Komplettsets

Guten Abend,

über 13 Jahre lang war ich begeisterte Aquarianerin mit diversen Becken von 20-350l, dann kamen Hausbau und Kinder und ich gab alle Becken schweren Herzens ab. Nun sind die Kids 6 und 4,5, ich würde gern mit einem kleinen Nano Komplettset wieder einsteigen und für den Anfang CPOs und/oder Garnelen setzen!

Meine Frage ist ganz einfach: welche Komplettsets unter 54 Liter könnt ihr mir empfehlen?

Danke für eine Inspiration!
 

ignarus

Mitglied
Hallo,

die Dennerle Cubes in 20 oder 30l sind ganz solide. Die sind auch weit verbreitet so dass sie auch reichlich bei eBay Kleinanzeigen zu finden sind. Die gibt es auch als Set mit Lampe, Filter und Kies.

Das ist aber nur, wie Du schon andeutest, für Garnelen oder ggf. Krebse. Nicht geeignet für Fische (zu klein),
 
Hallo,
Die Frage ist ja auch was für Ansprüche Du hast. Nicht nur Besatztechnisch (das ist ja eh eingeschränkt), sondern auch Pflanzentechnisch.
Wenn es da etwas anspruchsvoller sein soll würde ich Einzelkomponenten kaufen, denn die Standartbeleuchtung ist dann meist nicht geeignet, oft auch der Filter nicht.
Und bei den Dennerle Cubes ist der Bodengrund auch nicht jedermanns Sache, genauso wie der Nährboden.
Die Becken gibt's ja aber auch "nackt".
Und grundsätzlich, ich sag's immer wieder :cool:, finde ich die Scapers Tanks vom Format her besser, bessere Proportionen, mehr Möglichkeiten.
Aber wie gesagt, kommt drauf an was Du so vorhast.
Gruß,
Svenja
 
@ Svenja

Hi,
danke für deine Antwort. Vielleicht sollte ich präzisieren: mit „Komplettset“ meinte ich tatsächlich eher Becken plus Abdeckung mit Beleuchtung, weniger Technik oder gar Einrichtung. Da habe ich sicher irgendwo noch einen HMF, den ich wieder fitmachen kann. Ich konnte mich nicht wirklich von ALLEM trennen vor 8 Jahren...
Das AQ soll im Wohnzimmer stehen und da hätte ich einfach gern etwas, was auch wirklich zusammenpasst (also keine gebastelte Abdeckung). Ich bin zu lange „vom Markt“, um da Ausstattungstechnisch gerade Ahnung zu haben. Ich schaue natürlich parallel, was es inzwischen so gibt.

@ Ignarus

Die Cubes sind ganz nett, aber nicht das, was ich suche. Die Beleuchtung erscheint mir eher funzelig und ich möchte lieber ein breites Becken statt ein schmales hohes, ganz abgesehen vom saftigen Preis. :)

LG

edit: ich vergaß: Abdeckung ist ein Muss, wir haben eine Katze. ☺️
 
Hallo,
Dann schau Dir mal die Becken von Blau Aquaristik an.
Die gibt's in verschiedenen Ausstattungen, Größen und Qualitäten.
Mein 38l Becken ist von denen, allerdings auch nur Becken, Glasabdeckung und Unterlage.
Gruß,
Svenja
 

ignarus

Mitglied
Hallo,

mein erster Rat war etwas plump. Ich hatte deine Frage auch nicht richtig gelesen, bzw. verstanden.

Mal so als Idee:
- Weißglas Aquarien transparent verklebt sind in dieser Größe noch relativ gut bezahlbar.
GlasGarten Eco oder die von Blau sind erschwinglich. Abdeckung ist aber nur eine Glasscheibe die auf Halteklemmen aufliegt (dazu bestellen)
Bei der Beleuchtung kann man wenn man Wert legt und mehr zahlen mag auch in Richtung Chihiros RGB, Twinstar, GHL Slimline/Lightbar oder Daytime Matrix gehen. Die meisten davon lassen sich auch über Controller und App Steuerung steuern, das wird dann aber schnell relativ teuer im Vergleich zu den einfacheren Modellen.

1. Aquarium https://www.garnelenhaus.de/glasgarten/aquarium-klar-eco-line (44€).
2. Für HMF Eckfilter die Haltestreben einbauen. Aus Acryl-Glas, oder Glas (10€ mit Kleber)
3. HMF Filtermatte in Schwarz kaufen in 45ppi
(7€)
4. Rückwandfolie in schwarz (Geschmacksache) entweder aus dem Aquaristikbedarf oder Baumarkt (circa 5€)
5. Zimmerbrunnenpumpe regelbar von Seliger in der Größe 150. Vorteile sind: sehr klein, lautlos und ungefährlich da nur 12V. (15€)
6. kurze Schlauchstück 9/12mm Stärke das von der Pumpe durch die Filtermatte gelegt wird (1€)
7. Unterlegmatte entweder festes Styropor oder Moosgummi (2-5€)
8. Dennerle Quarzkies 5kg in Schwarz. Dunkler Bodengrund bringt die Farben der Garnelen besser zu Geltung. Der Kies von Dennerle härtet definitiv das Wasser nicht auf, was sehr wichtig ist! (10€)
9. Pinzette (lang zum Einpflanzen), Schere und Kescher (25€)
10. 1-2 Spiderwood Wurzeln (eBay Kleinanzeigen) 10€
11. Pflanzen und Moose aus dem Forum (5-10€)
12. LED, entweder von Aquael die Smart 2 LED (25€) oder Chihiros Series A 361
https://www.garnelenhaus.de/chihiro...MI4P-G6d-R7QIVF4bVCh34iQWJEAQYASABEgIW2_D_BwE für 49€.
13. Ggf. Heizer von Dennerle oder Aquael in 25W (20€)
14.Laub, Haselnuss, Buche, Eiche, Brennessel
15. Steine ohne Kalk (selber sammeln)
 
Dennerle hat mittlerweile nicht nur die Cubes, sondern auch den Scaper's Tank, in 35, 55 und 70l.

Die gibt's auch als Sets, das hier ist zB mein 35er (wenn auch mittlerweile anderer Beleuchtung und Filterung)
 

Anhänge

  • MOV_1583_exported_17649_1609575973023.jpg
    MOV_1583_exported_17649_1609575973023.jpg
    434,5 KB · Aufrufe: 33
Hallo,
ich habe eine fluval plant 3.0 über dem Becken.
Allerdings gibt es da keine vernünftigen Halterungen für sofern man sie nicht auf den Beckenrand auflegen möchte.
Ich konnte sie mit etwas Bastelei zwischen Schrank und Wand montieren.
Einen Nachteil haben die Abdeckungen des Blau Beckens allerdings. Die Scheibe wird zwischen die Halterungen geschoben und dann das ganze auf die Beckenränder gesetzt, zudem gibt es kein Griffloch.
Heißt, wenn Du eine Lampe auf Halterungen draufsetzt mußt Du die runternehmen wenn die Abdeckung runtermuß da sonst die Klemmhalter mit den Lampenhalterungen kollidieren.
Ist bei meiner Konstruktion jetzt egal, aber vielleicht gut im Vorfeld zu wissen.
Ich häng zur Erklärung nochmal ein paar Bilder an.
Auf alle Fälle viel Spaß beim Planen.
Gruß,
Svenja
 

Anhänge

  • 20210102_132128.jpg
    20210102_132128.jpg
    1,6 MB · Aufrufe: 21
  • 20210102_132140.jpg
    20210102_132140.jpg
    1 MB · Aufrufe: 21
  • 20201106_201117.jpg
    20201106_201117.jpg
    2,6 MB · Aufrufe: 30
Oben