Information ausblenden
Registriere Dich jetzt einfach, schnell und kostenlos bei Aquaristik-Live und werde Mitglied in unserer Community!

Elassoma evergladei

Dieses Thema im Forum "Fische" wurde erstellt von OR, 11. März 2011.

  1. OR

    OR

    Hi

    sodele ich habe mir mal wieder was ausgedacht 8)

    Und zwar habe ich da so eine unvertschämt leere Ecke auf meinem Schreibtisch entdeckt :shock: Da könnte ja eigentlcih mal ein Becken hin... :wink:
    Also es würde ein Becken von 30x25-27x20cm werden...das würde ich dann bei Zajac oder einem AQ-bauer in der nähe anfertigen lassen.
    Das ganze soll über einen Eck-HMF mit Eheim Compact-Pumpe(150l/h) gefiltert werden und mit einer 11W Energiesparlampe in einer einfachen Fassung beleuchtet werden...eine schöne weiße Verkleidung würde es dann auch bekommen.

    Als Besatz hatte ich an die oben genannte Barschart gedacht.

    Dann würde ich dünn braunen Guemmer-Sand reinpacken sowie viel Javamoos, Hornkraut, Wasserpest und Laub. Eine Heizung gibt es nicht, wird aber ja auch nicht benötigt.
    Für Lebendfutter ist auch gesorgt.

    Wären in dem Becken 2/2 E. e. möglich?

    LG
    Oscar
     
  2. Hi,

    ich kapiere die Maße nicht.

    lg
     
  3. OR

    OR

    Hi

    Wie ein Standart 12er nur 25-27cm tief...weiß ich noch nicht genau :wink:

    LG
    Oscar
     
  4. Moin,

    joah, kann man machen, aber das Becken gut verkrauten lassen.Aber gehe ruhig auf 25 oder 30er Höhe - den Raum nutzen die Tiere.

    lg
     
  5. FKS

    FKS

    ... und lass das Laub weg. Das bringt nix und ist nur potentieller Gammel-Herd. Lieber noch mehr Moos/Algenpolster/etc einbringen. Einige Hölzer kreuz und quer durchs Becken ermöglicht es den Männchen ihre Reviere abzustecken.
    BTW: keine nennenswerte Strömung. Mit zu starker Strömung werden die Tiere schnell "passiv".
     
  6. OR

    OR

    Hi

    OK!
    Ich war eben beim Händler und habe mir die Tiere angeguckt...komischerweise gb es hier Weibchenüberschuss soweit ich das erkennen konnte.
    Das mit der Höhe wird eher nicht gehen, da das Becken eine noch eine Art Abdeckung bekommt und genauso hoch sein soll wie das Regal daneben.. :wink:
    Leben Elassoma eigentlich paarweise oder wäre auch ein Trio machbar? Ich habe zwar gehört, dass teilweise auch 2M in 12l gingen, bin mir da aber nicht ganz sicher...habt ihr Erfahrungen diesbezüglich? Sonst nehme ich 1/1 oder 1/2 :wink:

    Morgen werden meine Eltern dann hoffentlich zustimmen...

    OK, hatte nur gelesen, dass das ganz nützlich sei...vielleicht nehme ich einfach ein bisschen, in meinen anderen Becken gefällt mir das ganz gut

    Hölzer kommen sicherlich rein. Wenn es feststeht, dass das Becken kommt werde ich mit was suchen. Evtl. nehme ich auch Buchenzweige, mit denen habe ich gute Erfahrungen.

    LG
    Oscar
     
  7. FKS

    FKS

    Hi,
    Elassoma leben überhaput nicht "pärchenweise" o.ä. Die Männchen besetzen Reviere und balzen sich nähernde laichreife Weibchen an. Andere Männchen und nicht-laichreife Weibchen werden bedroht/verjagt.
    Ich würde auf 12 Litern prinzipiell eher zu 1,1 bis 1,2 tendieren, wobei ich niemals (!) von einem Fisch nur 1 Männchen oder Weibchen kaufen würde (die kippen dann, weil Murphy das so will). Also lieber mehr Pflanzen rein und 2,2.
     
  8. OR

    OR

    Hi

    Danke für die schnelle Antwort. Ich habe bis jetzt halt nur gelesen, dass 1/1 oder 2/2 gehalten wurden und irgendwo stand, dass sich Paare aus eine Gruppe gebildet hätten :roll: Aber so ist es natürlich besser. Mal schauen, ich denke auch dass es mindestens 1/2, eher 2/2 werden...wenn ich darf :roll:
    OK, aber zum Glück habe ich hier denke ich keine Probleme die nachzubekommen :wink: Ich wohne 5min mit dem Rad vom Großhandel :D

    LG
    Oscar
     
  9. FKS

    FKS

  10. OR

    OR

    Hi

    der Link leitet mich irgendwie nicht zu etwas, das nach Fisch aussieht...

    LG
    Oscar
     
  11. Hallo!
    Der Aussage, dass Laub ein
    ist, kann ich nicht bestätigen. Getrocknetes Buchen- und Eichenlaub (mit kochendem Wasser übergossen und wie Tee ein paar Minuten gezogen) ist recht langlebig und bietet interessante Deko-Möglichkeiten.
    Gruß
    Carsten
     
  12. FKS

    FKS

    und was sind deine Referenzen für diese Aussage?

    ps: wenn zitieren, dann auch richtig:
     
  13. Moin,

    ich schon.

    Ich selbst habe eine Zeit lange gerne und häufig Buchen, Eichen und das robuste Eßkastanienlaub genutzt.
    Sieht nett aus, aber es zerfällt dann doch, kann u.U. Infusorienblüten begünstigen und letzendlich auch "gammeln".

    Man kann mit Laub im Aq. arbeiten aber es kann auch nach hinten losgehen - ganz klar.
     
  14. FKS

    FKS

    das mein ich. Deswegen mach ich es mittlerweile nach der Devise: ja, wenn nötig, kaum/nein wenn möglich. Dann lieber mit kleinen Hölzstücken, Schieferplatten oder halt Pflanzen arbeiten.
     
  15. OR

    OR

    Hi

    OK, ich denke gerade bei so einem kleinen Becken gehe ich dann kein Risiko ein und nehme höchstens ein kleines Bisschen Laub!

    LG
    Oscar
     

Diese Seite empfehlen